Kastenschwinge PD01

BEACHTE: alle anzeigen die älter als 60 tage sind werden gelöscht. bei bedarf bitte neu eintragen.

Moderator: Kristian

Antworten
Floh1984
ab - und zu Schreiber
ab - und zu Schreiber
Beiträge: 95
Registriert: 14. November 2018, 16:28

Kastenschwinge PD01

Beitrag von Floh1984 » 1. April 2020, 10:26

Servus zusammen,

Meine XL500s ist BJ79 und hat daher noch die runde Schwinge.
Wuerde gerne auf die Kastenschwinge umbauen, die es serienmäßig bei der PD01 ab gewissem Baujahr auch gab.
Suche somit eine. Am besten inkl. der Strebe zur Arretierung der Bremsankerplatte.

Virenfreier Gruß Felix

Benutzeravatar
Kristian
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 4035
Registriert: 23. Juli 2007, 17:26
Wohnort: Hamburg

Re: Kastenschwinge PD01

Beitrag von Kristian » 4. April 2020, 21:48

Willst du mit der XL auf der Cross-Strecke rumhüpfen und sie technisch umfrickeln damit sie möglichst modern daher fährt?
Oder sie als urig schönen Oldie fahren mit Genuß der alten originalen Technik? Nur so kommt das Oldtimer-Feeling auf...

Bei letzterem würde ich die runde Schwinge belassen, sie unterstreicht den Oldstyle der XL viel mehr als die schon recht modern aussehende Kastenschwinge!
Die Rundschwinge ist echt selten, die gabs bei der 500er ja nur ein Jahr und wurde dann noch oft wegmodernisiert.

Ich habe noch ein Auto-Oldtimer und wollte da mal nen Bremskraftverstärker und hydraulische Kupplung nachrüsten damit es leichter zu fahren ist.
Über den Einbau einer Servolenkung dachte ich auch nach.
Zum Glück habe ich es gelassen!
1. Nicht mehr Original (Abzüge beim Wertgutachten)
2. Er würde sich dann anfühlen wie ein jüngeres Auto, das Oldie-Feelig wäre gemindert oder sogar zerstört...

Die S die ich im Aufbau habe behält ihre Rundschwinge und soll möglichst Oldstyle aussehen!
Bub, bub, bub...

Benutzeravatar
tommot
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 674
Registriert: 22. Juni 2010, 19:43
Wohnort: Hemmingen

Re: Kastenschwinge PD01

Beitrag von tommot » 5. April 2020, 22:02

Du kannst ruhig virenvoll sein :-)
Jedenfalls hab ich so eine Schwinge .
Meld dich wenn du interesse hast.
Gruß, MARKUS
" You never know how fast you can go -`til you fall down ! " Dave Aldana

Floh1984
ab - und zu Schreiber
ab - und zu Schreiber
Beiträge: 95
Registriert: 14. November 2018, 16:28

Re: Kastenschwinge PD01

Beitrag von Floh1984 » 6. April 2020, 07:28

Kristian hat geschrieben:
4. April 2020, 21:48
Willst du mit der XL auf der Cross-Strecke rumhüpfen und sie technisch umfrickeln damit sie möglichst modern daher fährt?
Oder sie als urig schönen Oldie fahren mit Genuß der alten originalen Technik? Nur so kommt das Oldtimer-Feeling auf...

Bei letzterem würde ich die runde Schwinge belassen, sie unterstreicht den Oldstyle der XL viel mehr als die schon recht modern aussehende Kastenschwinge!
Die Rundschwinge ist echt selten, die gabs bei der 500er ja nur ein Jahr und wurde dann noch oft wegmodernisiert.

Ich habe noch ein Auto-Oldtimer und wollte da mal nen Bremskraftverstärker und hydraulische Kupplung nachrüsten damit es leichter zu fahren ist.
Über den Einbau einer Servolenkung dachte ich auch nach.
Zum Glück habe ich es gelassen!
1. Nicht mehr Original (Abzüge beim Wertgutachten)
2. Er würde sich dann anfühlen wie ein jüngeres Auto, das Oldie-Feelig wäre gemindert oder sogar zerstört...

Die S die ich im Aufbau habe behält ihre Rundschwinge und soll möglichst Oldstyle aussehen!
Moin moin,

bezüglich Werterhalt und Oldtimerfeeling teile ich natürlich voll und ganz deine Meinung.
Ich möchte die Xl jetzt dann allerdings über den Sommer als Alltagsfahrzeug nutzen, speziell um zur Arbeit zu kommen.
Ab 80 fühlt sich das Teil wie ne Gummikuh an, für Sonntagstouren und begrenzte Ausfahrten natürlich voll i.O..
Im Alltag eher störend. Mit der Katenschwinge erhoffe ich mir etwas präziseres Fahrverhalten im Alltag und sichereres Feeling ab 80 :-)


Gruß Felix

Benutzeravatar
Toddy-Hamburch
XL Assistent
XL Assistent
Beiträge: 192
Registriert: 16. Oktober 2015, 13:08
Wohnort: HH-Barmbek

Re: Kastenschwinge PD01

Beitrag von Toddy-Hamburch » 6. April 2020, 09:11

Moin Felix,
ich hatte die gleichen Probleme mit meiner S, dazu noch ein wirklich schlechtes
Kurvenverhalten. Also auf Kastenschwinge umgerüstet und siehe da...leider immer noch Mist.
Eine wirkliche Verbesserung, um Welten, hat ein Wechsel der Federbeine gebracht.
Zudem habe ich noch die Schwingenlager getauscht.
________
Beste Grüße,
Toddy

Floh1984
ab - und zu Schreiber
ab - und zu Schreiber
Beiträge: 95
Registriert: 14. November 2018, 16:28

Re: Kastenschwinge PD01

Beitrag von Floh1984 » 8. April 2020, 17:24

Hallo Toddy,

ok, da hatte ich mir ehrlich gesagt mehr erhofft. Werde allerdings auch Scshwinge + Dämpfer machen, da ich eh ne schickere Schwinge möchte.
Was hast du dir für Dämpfer gekauft für hinten?


Gruß

Benutzeravatar
Toddy-Hamburch
XL Assistent
XL Assistent
Beiträge: 192
Registriert: 16. Oktober 2015, 13:08
Wohnort: HH-Barmbek

Re: Kastenschwinge PD01

Beitrag von Toddy-Hamburch » 8. April 2020, 22:21

Moin Felix,
ich habe Bitubo WMB02V2 verbaut, nicht ganz billig, zur Zeit in der Bucht für 352 Euro.
Ich habe damals 400 Euro bezahlt.
Es gibt noch welche von Hagon, etwas billiger, was die taugen, keine Ahnung,
mit Sicherheit aber besser als die original Luftpumpen.
________
Beste Grüße,
Toddy

Antworten