Kickstarterwelle gesucht

BEACHTE: alle anzeigen die älter als 60 tage sind werden gelöscht. bei bedarf bitte neu eintragen.

Moderator: Kristian

Antworten
Manxman
Frischling
Frischling
Beiträge: 7
Registriert: 7. November 2022, 12:28

Kickstarterwelle gesucht

Beitrag von Manxman »

Hallo zusammen,
ich "oute" mich als FT500 Treiber, aber ich hoffe ich werde deswegen nicht gleich rausgeworfen.... :D
Ich will über den Winter einen FT Motor auf Kickstarter umbauen (und auch gleich auf 600ccm erweitern) und suche daher eine Kickstarterwelle samt Hebel.
Würde mich freuen wenn sich was findet...
Danke!
Benutzeravatar
volkerxl
Administrator
Beiträge: 6985
Registriert: 12. April 2002, 15:14
Wohnort: bei Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Kickstarterwelle gesucht

Beitrag von volkerxl »

Bei der XL gibt es zwei verschiedene Wellen, die durch einen unterschiedlichen Durchmesser der Welle gekennzeichnet sind. Dabei ist die r Welle 2mm große im Durchmesser als die s Welle.
webmaster XL 500.de
webmaster XR500.com
-low
Benutzeravatar
volkerxl
Administrator
Beiträge: 6985
Registriert: 12. April 2002, 15:14
Wohnort: bei Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Kickstarterwelle gesucht

Beitrag von volkerxl »

Ne r Welle sollte ich haben
webmaster XL 500.de
webmaster XR500.com
-low
PeterB
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 1867
Registriert: 11. Juni 2003, 13:29

Re: Kickstarterwelle gesucht

Beitrag von PeterB »

Waren das nicht 16 bzw. 19 mm?

beste grüße
peterb
Manxman
Frischling
Frischling
Beiträge: 7
Registriert: 7. November 2022, 12:28

Re: Kickstarterwelle gesucht

Beitrag von Manxman »

Danke erstmal.
Ich habe über die Suchfunktion jetzt den Beitrag gefunden, demnach ist die S-Welle passend, wenn ich den Stopfen aus dem FT-Deckel ausdrücke.
Da ich schon den Deckel modifiziert habe (Ölkühler-Anschluß), würde ich den gerne behalten. Oder ich muss ihn aufbohren.....

Danke für das Angebot der R-Welle, ich schau nochmal ob jemand anderer was hat.
Benutzeravatar
peter
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 4982
Registriert: 28. März 2003, 01:36
Wohnort: Basel
Kontaktdaten:

Re: Kickstarterwelle gesucht

Beitrag von peter »

Sofern die Kickerwelle noch gesucht wird:
Das Teil liegt in neu in meinem Lager, zum Verkauf.

Gruss Peter
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Jogi.R
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 642
Registriert: 29. März 2013, 08:45

Re: Kickstarterwelle gesucht

Beitrag von Jogi.R »

Neu ist natürlich erste Wahl.
Ich könnte aber evtl noch eine gebrauchte liegen haben.

Deckel aufbohren?
Das sollte man können. :lupe:
Wenns nicht mehr klappert, ist es kaputt.
Benutzeravatar
Jörg
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 1612
Registriert: 7. November 2008, 19:39
Wohnort: Heiningen

Re: Kickstarterwelle gesucht

Beitrag von Jörg »

Puh,
passt da der rechte R-Deckel ?
Meine sowas schon mal zusammengestrickt zu haben.
Wenn die Kickerwelle nicht 100% axial läuft, laufen die Zahnräder nicht wirklich gut. Die drehen sich ja permanent.
Hinter den Zahnrädern muss man meine ich auch noch schauen, da gibt es einiges zu beachten.
Das Halteeisen wo der Kickernocken einläuft muss da hin und die FT hat da glaube ich eine Ölleitung oder Halteöse.

Gruß Jörg
Manxman
Frischling
Frischling
Beiträge: 7
Registriert: 7. November 2022, 12:28

Re: Kickstarterwelle gesucht

Beitrag von Manxman »

Jörg hat geschrieben: 13. November 2022, 19:48 Puh,
passt da der rechte R-Deckel ?
Meine sowas schon mal zusammengestrickt zu haben.
Wenn die Kickerwelle nicht 100% axial läuft, laufen die Zahnräder nicht wirklich gut. Die drehen sich ja permanent.
Hinter den Zahnrädern muss man meine ich auch noch schauen, da gibt es einiges zu beachten.
Das Halteeisen wo der Kickernocken einläuft muss da hin und die FT hat da glaube ich eine Ölleitung oder Halteöse.

Gruß Jörg
Danke Jörg, aber das verstehe ich nicht so ganz, wenn ich ehrlich bin.
Der R Deckel passt nur mit R Welle (19mm). Wenn ich eine S-Welle nehme, dann müsste es auch gehen den Propfen aus meinem FT-Deckel auszudrücken. Diese Lösung würde ich bevorzugen, weil mein Deckel schon "bearbeitet" ist wegen einem externen Ölkühler.
Und ja, das mit der Ölleitung habe ich auch schon gelesen, aber das schein ein "lösbares" Problem zu sein. Naja, irgendwie sind alle Probleme lösbar.... :mrgreen:

Danke sehr Peter, aber ich benötige alles "Kicker-Gelumpe", also nicht nur die Welle. :D
Ich besuche diese Woche einen Schrauber-Kollegen, der hat auch noch einige XL-Teile rumliegen. Schaue ich mir erstmal an.....

Aber danke euch soweit!!! Die anderen Fragen wären wohl besser in einem separaten Thread zu diskutieren, oder??
Benutzeravatar
Gunnar_HH
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 4034
Registriert: 16. Juli 2002, 14:42
Wohnort: Hamburg / Bramfeld

Re: Kickstarterwelle gesucht

Beitrag von Gunnar_HH »

Manxman hat geschrieben: 14. November 2022, 14:12 Ich besuche diese Woche einen Schrauber-Kollegen, der hat auch noch einige XL-Teile rumliegen. Schaue ich mir erstmal an.....

Aber danke euch soweit!!! Die anderen Fragen wären wohl besser in einem separaten Thread zu diskutieren, oder??
Es sind 19 Teile plus ein schwer zu bekommender Simmering. Die Bohrung musst du selber erweitern. Dafür muss auch das Gehäuse horizontal auseinander und wieder richtig zusammen gesetzt werden = Nichts für Anfänger. Das wird schon ein großes Ding, klingt aber trotzdem interessant.

Viele Erfolg / Gruß
Gunnar
XL500R / Bj 82
Moto 6.5 / Bj 96
Die besten Kapitäne stehen an Land!
WAFI: Wind assisted freaking idiot
Manxman
Frischling
Frischling
Beiträge: 7
Registriert: 7. November 2022, 12:28

Re: Kickstarterwelle gesucht

Beitrag von Manxman »

Danke für den Hinweis, Gunnar!
Es gäbe noch die andere Option einen XL Rumpfmotor zu nehmen und "umzustricken", da ich sonst ja auch auf den Rahmen der XL angewiesen wäre (Trockensumpf). Also an den XL Motor einfach die größere Ölwanne der FT zu montieren dürfte auch nicht ganz so einfach klappen, denn der Ölkreislauf ist wohl anders. Außerdem hab ich zwei FT-Motoren hier liegen...
Nee, Anfänger bin ich nicht so ganz.... auch wenn es der erste "größere" Motor seit längerem ist, den ich zerlege. Der letzte, Ducati Pantah, ist schon einige Jahre her. Desmodromik Einstellung hab ich auch schon hinbekommen. :D. Kleinere Zweitakter habe ich schon etliche zerlegt, inkl. größerer Modifikationen, andere Gaser/Pleuel/Kolben, KW selber gewuchtet etc...
Ich würde ja darauf verzichten, aber die geniale Anlassermechanik von der FT hatte schon zweimal "Karies", dann himmelt es vermutlich doch igw. den Freilauf, und der wird ja mit Gold aufgewogen.... :lach:
Zudem ist das eigentliche Ziel auf 600ccm umzurüsten, da wird der Anlasser evtl. etwas überfordert. 8)
Benutzeravatar
Kristian
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 4472
Registriert: 23. Juli 2007, 17:26
Wohnort: Hamburg

Re: Kickstarterwelle gesucht

Beitrag von Kristian »

Wenn du nur den "Mädchen-Knopf" weg haben möchtest solltest du dir vielleicht gleich nen XL500S-Motor besorgen und auf 600 umbauen.

Und es bleibt der FT-Motor so zusammen wie er gehört, wenn du noch nen ungebohrten FT-Deckel im Austausch auftreibst.
Bub, bub, bub...
Antworten