Undichter Vergaser

Hier können Reperaturfragen gestellt werden. Wie wird was wieder repariert?

Moderatoren: Kristian, tester_änderung

Antworten
be-xl500
Frischling
Frischling
Beiträge: 2
Registriert: 21. August 2018, 00:28

Undichter Vergaser

Beitrag von be-xl500 » 10. September 2018, 23:31

Bei meiner XL 500R sammelt sich nach Gebrauch der Maschine unter der Beschleunigerpumpe Benzin an,
tropft dann auf das Motorgehäuse und weiter zu Boden.
Habe ihr dazu eine Idee welche Dichtung evt. erneuert werden sollte??
Gibt es eine Empfehlung zum Erwerb der Dichtungen des Keirin Vergasers (PD 78A)?

Grüße aus Westfalen BE-XL500

Benutzeravatar
Gunnar_HH
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 3192
Registriert: 16. Juli 2002, 14:42
Wohnort: Hamburg / Bramfeld

Re: Undichter Vergaser

Beitrag von Gunnar_HH » 11. September 2018, 11:09

Hallo be-xl500,

Willkommen im Forum.
Am besten machst du alle Dichtungen und Düsen neu, die älter als 15 Jahre sind: :bindafür:
- Gummi verhärtet, wird spröde und reißt,
- Ventilgummis bekommen eine Absatzkante (Schwimmerhöhe verändert sich, fetteres Gemisch, mehr Verbrauch)
- Düsen setzen sich zu,
- Kanäle verstopfen verharzen (hier Ultraschall und Pressluft von der richtigen Seite),
- weitere Probleme

Bei dir: Die Membran der Beschleunigerpumpe oder der klitzkleine O-Ring daneben scheint hinüber zu sein. -> Muss neu!
Keyster Satz aus der Bucht....

Aber beachte, nicht alle Nadelventile und Düsen sind maßhaltig

Viele Grüße
Gunnar
XL500R / Bj 82
Moto 6.5 / Bj 96
Der Großbaum hat immer Recht, erst danach kommt, was der Skipper sagt.
WAFI: Wind assisted freaking idiot

be-xl500
Frischling
Frischling
Beiträge: 2
Registriert: 21. August 2018, 00:28

Re: Undichter Vergaser

Beitrag von be-xl500 » 11. September 2018, 17:37

Danke für die schnelle Antwort.

Werde mir den Dichtsatz bestellen, Düsen müssen meiner Meinung nach nicht ausgetauscht werden
da das Laufverhalten OK ist.

Beste Grüße aus Westfalen
BE-XL500

Antworten