Motor kocht

Hier können Reperaturfragen gestellt werden. Wie wird was wieder repariert?

Moderatoren: Kristian, tester_änderung

HondaMarkus
ab - und zu Schreiber
ab - und zu Schreiber
Beiträge: 30
Registriert: 2. März 2019, 19:51

Motor kocht

Beitrag von HondaMarkus » 11. Mai 2019, 16:42

Hallo Gemeinde,
Ich hab meinen Motor warmgefahren (ca.10 Min laufen lassen) und mir ist beim Abstellen aufgefallen, dass man köchelnde Geräusche aus dem Zylinder hört. Wie heißes und aufgeschäumtes Öl das im Zylinder ist.
Hat auch einmal kurz gezischt.
Ist das normal?
Zylinderaußentemperatur ist 120Grad.
Honda XL500S
Gruß
Markus

Benutzeravatar
volkerxl
Administrator
Beiträge: 6605
Registriert: 12. April 2002, 15:14
Wohnort: bei Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Motor kocht

Beitrag von volkerxl » 11. Mai 2019, 17:38

Zylinder Aussentemperatur 120°C :eek:
Das ist schon viel
webmaster XL 500.de
webmaster XR500.com
Bild

HondaMarkus
ab - und zu Schreiber
ab - und zu Schreiber
Beiträge: 30
Registriert: 2. März 2019, 19:51

Re: Motor kocht

Beitrag von HondaMarkus » 11. Mai 2019, 17:49

Also an der heißesten stelle...um die Zündkerze rum

Benutzeravatar
thoxl
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 1639
Registriert: 29. Juli 2006, 13:57
Wohnort: Schwäbisch Hall

Re: Motor kocht

Beitrag von thoxl » 11. Mai 2019, 20:06

Tach,
HondaMarkus hat geschrieben:
11. Mai 2019, 16:42
Ich hab meinen Motor warmgefahren (ca.10 Min laufen lassen)
Im Stand laufen lassen mach ich selber ungern! Heißt ja auch Luftgekühlt und die Kühlrippen brauchen Fahrtwind! Ich Versuch selbst langen Stadtverkehr mit Stop and Go zu vermeiden! Wenn ich dann am rechten Fuß die Wärme vom Krümmer fühl schau ich das ich Geschwindigkeit krieg!

Kennst du dem Motor!? Schon oft gefahren oder frisch zusammengebau und z.B. irgend ein Montagefett raucht ab!? 120 außen erscheint mir auch heftig, wie gemessen!?

Gruß Thorsten :tanz:
Lampenerni
Bild

HondaMarkus
ab - und zu Schreiber
ab - und zu Schreiber
Beiträge: 30
Registriert: 2. März 2019, 19:51

Re: Motor kocht

Beitrag von HondaMarkus » 12. Mai 2019, 08:55

Moin,
bin schon gefahren damit, hab sie nicht nur im stand laufen lassen. Motor hab ich direkt nach dem kauf ausgebaut und an den üblichen stellen abgedichtet, da sie sehr „gesifft“ hat. habe daher leider keine Erfahrung wie das laufverhalten vorher war.
Gemesse hab ich mit einem berührungslosen IR Thermometer. Temperaturen waren unter dem Zylinderkopfdeckel am heißesten punkt um die Zündkerze rum bei 120grad. Ansonsten am kopf rum so 110grad. Weiter unten dann kühler.
Was mich extrem irritiert sind diese koch/schäumgeräusche die nach dem abstellen im zylinder vor sich gehen...
ich glaub ich muss mir mal einen öltemperaturthermometer zulegen um auch da gewissheit zu bekommen

Benutzeravatar
volkerxl
Administrator
Beiträge: 6605
Registriert: 12. April 2002, 15:14
Wohnort: bei Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Motor kocht

Beitrag von volkerxl » 12. Mai 2019, 10:55

Ich habe die Geräusche auch schon gehabt. Vielleicht ist im Zündkerzen Grund noch etwas Öl. Ich denke das ist aber nicht dramatisch
webmaster XL 500.de
webmaster XR500.com
Bild

HondaMarkus
ab - und zu Schreiber
ab - und zu Schreiber
Beiträge: 30
Registriert: 2. März 2019, 19:51

Re: Motor kocht

Beitrag von HondaMarkus » 12. Mai 2019, 13:42

ich trau der schleuder nicht so richtig!
jetzt kam heut morgen noch öl aus dem ölabscheider...und das auch noch pechschwarz, obwohl das frische brühe ist!
ölstand ist (und war vorher auch) unter maximum.
ich hab beim zusammenbau etwas mos2 in die lagerschalen der nockenwelle gegeben, das kann das akustische bruzzeln aber nicht verursachen...
hab jetzt 2 möglichkeiten
1) motor nochmal raus, aufmachen, anschauen ob was los ist
2) einfach alles ignorieren und weiterfahren...schauen was passiert.
tendiere zu 2)

@volkerxl: ging das geräusch wieder weg?

gruß
markus

Benutzeravatar
volkerxl
Administrator
Beiträge: 6605
Registriert: 12. April 2002, 15:14
Wohnort: bei Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Motor kocht

Beitrag von volkerxl » 12. Mai 2019, 16:20

Ja
webmaster XL 500.de
webmaster XR500.com
Bild

betjanyx
ab - und zu Schreiber
ab - und zu Schreiber
Beiträge: 42
Registriert: 26. März 2007, 06:39

Re: Motor kocht

Beitrag von betjanyx » 12. Mai 2019, 18:39

xxx
Zuletzt geändert von betjanyx am 19. Mai 2019, 03:18, insgesamt 1-mal geändert.

HondaMarkus
ab - und zu Schreiber
ab - und zu Schreiber
Beiträge: 30
Registriert: 2. März 2019, 19:51

Re: Motor kocht

Beitrag von HondaMarkus » 12. Mai 2019, 21:09

Ging ein paar minuten, solange heißes öl eben braucht um abzukühlen.
Ich weiß jetzt auch was es ist (bzw. vermute es):
Ich hab in auseinandergebautem zustand das ventilspiel eingestellt.
Jetzt hat sich das (warum auch immer) nochmal verstellt...und zwar ist es jetzt zu klein!
Ergo kann heißes abgas nicht nur durch krümmer raus sondern auch durch die nicht schließenden ventile in den zylinderkopfdeckel rein und dadurch wird das öl auch heißer und bruzzelt da oben rum. Ich wage sogar zu behaupten dadurch wird der zylinderkopf auch heißer wie normal.

Benutzeravatar
cj
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 2417
Registriert: 7. November 2010, 17:16

Re: Motor kocht

Beitrag von cj » 13. Mai 2019, 01:04

HondaMarkus hat geschrieben:
12. Mai 2019, 21:09
Ergo kann heißes abgas nicht nur durch krümmer raus sondern auch durch die nicht schließenden ventile in den zylinderkopfdeckel rein
wie soll das denn gehen? :gruebel:
BildBild

HondaMarkus
ab - und zu Schreiber
ab - und zu Schreiber
Beiträge: 30
Registriert: 2. März 2019, 19:51

Re: Motor kocht

Beitrag von HondaMarkus » 13. Mai 2019, 05:39

Die ventile am auslass machen nicht komplett zu und dadurch findet das abgas seinen weg rein

Benutzeravatar
michael schmid
ab - und zu Schreiber
ab - und zu Schreiber
Beiträge: 27
Registriert: 23. September 2005, 22:47
Wohnort: 53945 Blankenheimerdorf
Kontaktdaten:

Re: Motor kocht

Beitrag von michael schmid » 13. Mai 2019, 07:52

Wenn das Auslassventil nicht schliesst hast du keine Kompression, weil das Luftgemisch Über den Krümmer nach Außen abgeführt wird. Was du da beschreibst geht nur wenn die Ventilschäfte nicht dicht sind. Das ist die einzige Verbindung vom Brennraum zum Zylinderkopf.

Aber nach meiner Erfahrung raucht Sie dann Stark, da Öl in den Brennraum gesaugt wird, und nicht anders herum??

Mehr fällt mir dazu auch nicht ein.
internette Grüsse aus der grünen Eifel

von Michael und seiner Honda

Admin XL600.de
Admin vf500.de

Benutzeravatar
cj
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 2417
Registriert: 7. November 2010, 17:16

Re: Motor kocht

Beitrag von cj » 13. Mai 2019, 21:18

HondaMarkus hat geschrieben:
13. Mai 2019, 05:39
Die ventile am auslass machen nicht komplett zu und dadurch findet das abgas seinen weg rein
und wo soll der weg sein?
wie kommt man auf solche gedanken? :roll:
BildBild

betjanyx
ab - und zu Schreiber
ab - und zu Schreiber
Beiträge: 42
Registriert: 26. März 2007, 06:39

Re: Motor kocht

Beitrag von betjanyx » 13. Mai 2019, 21:33

HondaMarkus hat geschrieben:
12. Mai 2019, 21:09
Ich hab in auseinandergebautem zustand das ventilspiel eingestellt.
Jetzt hat sich das (warum auch immer) nochmal verstellt...und zwar ist es jetzt zu klein!
wie jetzt? wie stellt man bei zerlegtem Motor die Ventile ein?
Ebenso solltest du sicher sein, dass dein DEKO-Hebel korrekt eingestellt ist
(1-2mm Spiel bei OT und geschlossenen Ventilen ! ) und auch korrekt arbeitet.

Wenn die Außlassventile nicht dicht schließen, wird es um die Auslasskänäle schon sehr heiß im Kopf,
so heiß, dass dir Ventile wegbrennen können und natürlich wird die Wärme z.T.auch zum Ventildeckel übertragen.

Wenn du fett Moly auf die Kipphebel und Nockenwelle geschmiert hast, bekommst du jetzt erstmal eh kein sauberes Ventilspiel hin.....
behaupte ich mal.....deshalb stell sie lieber erst etwas weiter ein (minimal) , wenn du dann ein paar Kilometer gefahren bist, stellste sie eben noch mal ein.

Antworten