Nach 10 Jahren Standzeit

Hier können Reperaturfragen gestellt werden. Wie wird was wieder repariert?

Moderatoren: Kristian, tester_änderung

Antworten
Mischa
wenig Schreiber
wenig Schreiber
Beiträge: 10
Registriert: 9. Juni 2019, 19:33

Nach 10 Jahren Standzeit

Beitrag von Mischa » 4. Juli 2019, 19:52

habe ich heute die XL500R mit dem Namen "Dull Gret" bei meinem Kumpel abgeholt. Anschließend einen Ölwechsdl gemacht, Zündkerze getauscht und mal probiert, ob sie anspringt. Nach ein paar Mal ordentlich treten, sprang sie auch an. Allerdings lief sie nur mit Choke. Bei meiner Gtr1000 braucht ich den Choke nur max. 1 Minute, dann läuft sie problemlos. Wie ist das bei der Xl ?
Vergaser hatte ich eben zerlegt werde aber wohl ein Überholkit brauchen, da die Dichtungen nicht mehr die Besten sind. Naja, wollte nur mal berichten, dass es jetzt los geht mit der Xl.
Mein Junior ist schon ganz verrückt nach der Xl, darf aber erst Ende nächsten Jahres den Führerschein machen

Mischa
wenig Schreiber
wenig Schreiber
Beiträge: 10
Registriert: 9. Juni 2019, 19:33

Re: Nach 10 Jahren Standzeit

Beitrag von Mischa » 4. Juli 2019, 21:42

kann es sein, dass es reicht, wenn über die Kurbelgehäuseentlüftung Falschluft gezogen wird, dass der Motor dann Fehlzündungen hat?

Benutzeravatar
Jörg
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 1421
Registriert: 7. November 2008, 20:39
Wohnort: Heiningen

Re: Nach 10 Jahren Standzeit

Beitrag von Jörg » 4. Juli 2019, 22:30

Hallo, nein.
Gruß Jörg

Mischa
wenig Schreiber
wenig Schreiber
Beiträge: 10
Registriert: 9. Juni 2019, 19:33

Re: Nach 10 Jahren Standzeit

Beitrag von Mischa » 4. Juli 2019, 22:50

Ok, schade aber eigentlich logisch, weil' s ja vorm Vergaser ist. :roll:
Wo bekomme ich einen Vergaserüberholsatz her, bzw sind hier aktive Mitglieder, die so was verkaufen?

Benutzeravatar
Jörg
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 1421
Registriert: 7. November 2008, 20:39
Wohnort: Heiningen

Re: Nach 10 Jahren Standzeit

Beitrag von Jörg » 4. Juli 2019, 22:57

Hallo,
Reinige den Vergaser erst einmal gründlich. Repsatz hab ich keine guten Erfahrungen mit gemacht. Aircut und Beschleunigerpumpe kann man tauschen wenn Sie tatsächlich undicht sind .
Die alten Dichtungen quellen bei Gebrauch wieder auf.
Gruß Jörg

Mischa
wenig Schreiber
wenig Schreiber
Beiträge: 10
Registriert: 9. Juni 2019, 19:33

Re: Nach 10 Jahren Standzeit

Beitrag von Mischa » 4. Juli 2019, 23:25

Danke für die Info. Dann werde ich wohl am Montag ( ab morgen bin ich bis Sonntag unterwegs) erst einmal neuen Sprit tanken und den Vergaser reinigen.
I h wollte heute die Aircutmembrane ausbauen, aber die hing fest. Also hab ich es gelassen und alle Bohrungen mit Bremsenreiniger geflutet und mit Druckluft ausgeblasen. Das reicht bei den Ablagerungen wahrscheinlich nicht.
Mal schauen, was wird. Ich werde weiter berichten, wenn es gewünscht ist.

Antworten