Kettensatz, welcher ist der richtige?

Hier können Reperaturfragen gestellt werden. Wie wird was wieder repariert?

Moderatoren: Kristian, tester_änderung

Sportie
ab - und zu Schreiber
ab - und zu Schreiber
Beiträge: 29
Registriert: 20. Juni 2019, 23:29

Kettensatz, welcher ist der richtige?

Beitrag von Sportie » 19. August 2019, 20:23

Ich baue demnächst das Hinterrad meiner PD01 SB aus um meine schleifende Hinterrad Nabe zu richten und will dabei gleich Kette, Ritzel und Kettenrad tauschen. Teilung 520 scheint die Richtige Wahl zu sein. Welche Anzahl der Zähne ist original bzw. sinnvoll bei Ritzel und Kettenblatt? Kette mit clip-Schloss oder Niet Schloss? Hat jemand eine Empfehlung für einen guten Kettensatz und Bezugsquelle? Danke, Michael
XL ;D

Benutzeravatar
Gunnar_HH
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 3329
Registriert: 16. Juli 2002, 14:42
Wohnort: Hamburg / Bramfeld

Re: Kettensatz, welcher ist der richtige?

Beitrag von Gunnar_HH » 19. August 2019, 22:08

Schaue mal in die technischen Daten hier auf dieser Webseite.
Die Schlossfrage endet regelmäßig in einer langen Diskussion. Ich persönlich nehme gerne Nietschlösser. Typ 520 VX.
So ein Zeug gibt es überall, auch gerne als Set.

Gruß Gunnar
XL500R / Bj 82
Moto 6.5 / Bj 96
Der Großbaum hat immer Recht, erst danach kommt, was der Skipper sagt.
WAFI: Wind assisted freaking idiot

Benutzeravatar
hiha
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 724
Registriert: 22. November 2004, 11:10
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Kettensatz, welcher ist der richtige?

Beitrag von hiha » 20. August 2019, 07:38

Früher gabs das fast nie, dass ein Schlossclip bricht und verschwindet, aber seit Kurzem hat man das immer öfter, -zumindest unter Rennbedingungen- auch bei japanischen Qualitätsherstellern. Scheinbar haben die es verlernt, die Clips haltbar zu stanzen, oder die chinesische Stahlqualität ist genauso unterirdisch wie bei Autofedern... Ich war bisher immer ein Freund der Clipschlösser, das wandelt sich aber grad. Zumal ich mir das gute Kellermann-Eur.99.-Nietwerkzeug beschafft hab, das nun auch genutzt werden will :lach:

Hans

Benutzeravatar
thoxl
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 1667
Registriert: 29. Juli 2006, 13:57
Wohnort: Schwäbisch Hall

Re: Kettensatz, welcher ist der richtige?

Beitrag von thoxl » 20. August 2019, 08:28

Tach,

Schau mal bei CEA rein! Die haben auch das passende Werkzeug mit dem ich seit Jahren zufrieden bin! :)

https://cea.de/Kettensatz-geeignet-fuer ... ffen-14/39

Gruß Thorsten :tanz:
Lampenerni
Bild

Benutzeravatar
hbmjka
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 1250
Registriert: 2. September 2004, 00:46
Wohnort: Schneverdingen

Re: Kettensatz, welcher ist der richtige?

Beitrag von hbmjka » 20. August 2019, 11:14

Hallo :tach:

Meine DID 525 VX habe ich mit diesem Werkzeug vernietet.

Kettennietwerkzeug für alle Motorrad KETTEN Schloss Nietschloss Hohlnietschloss

Kostet unter 20€ und funktioniert tadellos.

So selten wie man das Teil braucht reicht das völlig aus. :D :D :D

Gruß Heinz
Positiv denken - IMMER!

Benutzeravatar
Thorsten_vom_Deich
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 1461
Registriert: 13. Dezember 2007, 12:29
Wohnort: Basbeck LK Cuxhaven

Re: Kettensatz, welcher ist der richtige?

Beitrag von Thorsten_vom_Deich » 20. August 2019, 15:40

Ich verwende seit einigen Jahren dieses handliche Teil:
https://www.ebay.de/itm/Kettennietwerkz ... SwyNxcUDYj

Zähnezahl bei der XL500S: 14/39. Teilung: 520
Das einzige was zählt, ist der Mut in unseren Herzen !

Benutzeravatar
Gunnar_HH
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 3329
Registriert: 16. Juli 2002, 14:42
Wohnort: Hamburg / Bramfeld

Re: Kettensatz, welcher ist der richtige?

Beitrag von Gunnar_HH » 20. August 2019, 17:04

Thorsten_vom_Deich hat geschrieben:
20. August 2019, 15:40
Zähnezahl bei der XL500S: 14/39. Teilung: 520
Du musst aber auch alles verraten :eek:
Anzahl der Kettenglieder fehlt noch.
XL500R / Bj 82
Moto 6.5 / Bj 96
Der Großbaum hat immer Recht, erst danach kommt, was der Skipper sagt.
WAFI: Wind assisted freaking idiot

Benutzeravatar
peter
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 4713
Registriert: 28. März 2003, 02:36
Wohnort: Basel
Kontaktdaten:

Re: Kettensatz, welcher ist der richtige?

Beitrag von peter » 20. August 2019, 17:25

Gunnar_HH hat geschrieben:
20. August 2019, 17:04
Du musst aber auch alles verraten :eek:
Anzahl der Kettenglieder fehlt noch.

96 S
100 R

Gruss Peter

Benutzeravatar
hbmjka
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 1250
Registriert: 2. September 2004, 00:46
Wohnort: Schneverdingen

Re: Kettensatz, welcher ist der richtige?

Beitrag von hbmjka » 20. August 2019, 19:33

Thorsten_vom_Deich hat geschrieben:
20. August 2019, 15:40
Ich verwende seit einigen Jahren dieses handliche Teil:
https://www.ebay.de/itm/Kettennietwerkz ... SwyNxcUDYj
:D :D :D :D :D :D Das ist das Gleiche wie das: Kettennietwerkzeug für alle Motorrad KETTEN Schloss Nietschloss Hohlnietschloss :lol:
Positiv denken - IMMER!

Benutzeravatar
Jogi.R
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 407
Registriert: 29. März 2013, 09:45

Re: Kettensatz, welcher ist der richtige?

Beitrag von Jogi.R » 21. August 2019, 05:19

Moin,

da verwende ich immer Schraub- Kettenschlösser.
Kein Spezialwerkzeug nötig ausser einem Schraubenschlüssel, den jeder in seiner Kiste hat.

Bisher noch nie Probleme gehabt.

Gruß - Jogi
Wenns nicht mehr klappert, ist es kaputt.

Benutzeravatar
hiha
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 724
Registriert: 22. November 2004, 11:10
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Kettensatz, welcher ist der richtige?

Beitrag von hiha » 21. August 2019, 09:41

Gibts aber m.W. nur von/für ENUMA-Ketten. Ich fahre DiD und RK, und muss deshalb nieten oder clippen...

Hans

Zorc22
ab - und zu Schreiber
ab - und zu Schreiber
Beiträge: 46
Registriert: 16. März 2019, 19:41

Re: Kettensatz, welcher ist der richtige?

Beitrag von Zorc22 » 21. August 2019, 11:30

Moin,
ich habe mir eine von AFAM geholt. Erstens weil sie so schön goldfarben ist :lach: und der Preis passte auch. Sie hat ein Kettenschloß mit Clips.
Ich werde keinen harten Geländeeinsatz fahren sondern gemächlich hinterm Deich lang.
Früher ( sehr früher ?? ) hatte ich fast immer Schlösser an den Ketten , auch an deutlich stärkeren Motoren. Nie Probleme.
Ich kann mich erinnern das ich an meiner damaligen XL350R und der XT550 in der Werkstatt den Kettensatz habe wechseln lassen - und auch dort nutzte man Kettenschlösser. Mit denen bin ich auch in den Dreck. Nie Probleme.
Meine Guzzi hat ja zum Glück einen Kardan.
Gruß
Roger

Benutzeravatar
hiha
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 724
Registriert: 22. November 2004, 11:10
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Kettensatz, welcher ist der richtige?

Beitrag von hiha » 21. August 2019, 13:57

Wie schon gesagt: Ich hatte bis vor ein paar Jahren nie Probleme mit Clips. Vor drei Wochen am Pannoniaring sind zwei Ketten davongeflogen, an einem langen Wochenende. Des hats früher ned geben. Und natürlich: Rennstrecke ist was Anderes wie Alltag und ein bisserl offroad. Die Fliehkräfte die am Clip wirken wenn er ums Ritzel rumgewirbelt wird, sind schon gewaltig, und sie wiederholen sich ständig.
Gruß
Hans

Zorc22
ab - und zu Schreiber
ab - und zu Schreiber
Beiträge: 46
Registriert: 16. März 2019, 19:41

Re: Kettensatz, welcher ist der richtige?

Beitrag von Zorc22 » 21. August 2019, 15:55

Moin Hans,
würde ich im Wettbewerb fahren - egal ob Strasse oder Gelände - würde ich da auch keine Kompromisse eingehen. Da zerren natürlich Kräfte dran.
Andererseits habe ich auch das Gefühl das die Materialqualität - in allen Bereichen des täglichen Lebens - einfach schlechter geworden ist. Nicht nur im Preis billiger sondern auch in der Qualität.
Früher kostete eine Waschmaschine einen Monatslohn und hat 25 Jahre gehalten, Reparatur möglich.
Heute gibt es die WaMa ab 250 € und halten - hoffentlich - die 2 Jahre Garantie aus. Reparatur sinnlos.

Gruß
Roger

Benutzeravatar
cj
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 2439
Registriert: 7. November 2010, 17:16

Re: Kettensatz, welcher ist der richtige?

Beitrag von cj » 21. August 2019, 20:43

im (gelände) wettbewerb fahren alle clipschlösser, da gibt es keine probleme wenn man den clip nicht bei der montage mishandelt.
kettenriss hatte ich nur einmal bei ner günstigen kette als ein stein versucht hat auf der kette ne runde zu drehen.
nach unzähligen unterschiedlichen ketten kommt bei mir nur noch die DID VX2 drauf.
BildBild

Antworten