Standlicht und Rücklicht ohne Strom

Hier können Reperaturfragen gestellt werden. Wie wird was wieder repariert?

Moderatoren: Kristian, tester_änderung

Antworten
Benutzeravatar
opeterson
Frischling
Frischling
Beiträge: 7
Registriert: 9. März 2014, 23:11
Wohnort: Bremerhaven

Standlicht und Rücklicht ohne Strom

Beitrag von opeterson » 9. September 2019, 15:38

Hallo zusammen,

nach einigen Monaten bin ich nun fast fertig mit der Komplettrestauration meiner XL500SB (PD01 Bj.81). Vielen Dank an Euch alle aus dem Forum. Habe viele wertvolle Informationen gefunden um meiner guten alten XL wieder neues Leben einzuhauchen :-)
So sieht sie jetzt aus...
XL500S_OP.jpg
Jetzt brauch ich mal nen Tipp zur Elektrik. Mein Standlicht und Rücklicht bleiben dunkel (egal ob auf P oder H). Ich habe natürlich schon im Forum gesucht, aber nichts passte so richtig.
Da mein alter Lichtschalter defekt war habe ich mir nen neuen gegönnt.
Schalter.jpg
Da der statt Mehrfachstecker nur einzelne Kabel hatte, habe ich einfach die den alten Mehrfachstecker abgetrennt und die Kabel zusammengelötet und schön mit Schrumpfschläuchen einzeln isoliert. Anzahl und Farben stimmten auch alle bis auf eine: Mein Originalstecker hatte ein Rosa-Kabel, der neue hatte ein schwarzes Kabel. Funktioniert wie gesagt alles (auch Abblend/Fernlicht etc.) außer Stand und Rücklicht. Birnen sind auch gecheckt, Kontakte vom Kabelbaum hatte ich alle überarbeitet.

In meinem Honda Werkstattbuch (habe leider das kleine aktualisierte Handbuch vermuddelt) sind leider nur ältere Schaltpläne noch ohne Rosa-Kabel. Das ist in den Plänen schwarz.
Laut diesen Schaltplänen schaltet der Schalter Schwarz und Braun/Weiß zusammen. Braun/Weiß führt aus dem Schalter zum Standlicht und Rücklicht. Rosa führt zum Kabelbaum und dann vermutlich zum Dummy Load unter der Sitzbank.
Bekommt der Schalter vom Rosa-Kabel seinen Strom (6V AC) und wenn ja wo. Ich habe schon mit nem Multimeter gemessen aber weder an Braun/Weiß noch an Rosa habe ich Strom (bei laufendem Motor).

Vielleicht hat ja jemand von euch noch eine Kopie von einem aktuellen Schaltplan (mit dem rosa Kabel und Dummy Load drin) oder sonst irgendwie eine Idee wie woran es liegen kann.

Danke und Gruß, Olaf
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
XL 500 S(B), PD01, Bj.: 81

Benutzeravatar
peter
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 4713
Registriert: 28. März 2003, 02:36
Wohnort: Basel
Kontaktdaten:

Re: Standlicht und Rücklicht ohne Strom

Beitrag von peter » 9. September 2019, 16:02

Hast du hier schon mal den interaktiven Schaltplan angesehen ?

XL500 Hauptseite > Schraubertips > spezialtipps > interaktiver Kabelbaum

oder hier auf meiner HP: http://www.motobikegarage.ch/download/i ... 50s_ed.pdf ist für das xl250Sb modell aber Hauptsache mit Dummyload

Gruss Peter

Benutzeravatar
opeterson
Frischling
Frischling
Beiträge: 7
Registriert: 9. März 2014, 23:11
Wohnort: Bremerhaven

Re: Standlicht und Rücklicht ohne Strom

Beitrag von opeterson » 9. September 2019, 23:00

Danke Peter, jetzt wird's etwas klarer.
So wie es aussieht unterstützt mein "neu" gekaufter Schalter nicht die Umleitung der Spannung auf den Widerstand (DummyLoad) :roll:

Demnach müssten so die verschiedenen Schalter und Kabelbelegungen aussehen:
XL500S Lichtschalter.jpg
Hat jemand eine Idee wie sich behelfen kann ? Idee: Auf Standlicht verzichten (denn nur dann braucht doch den Dummy Load, oder?) und die Kabel so verbinden das man immer nur zwischen Aus und Hauptlicht incl. Stand/Rücklicht schaltet.
Oder ich finde noch nen neuen oder top erhaltenen Schalter der hier passt.

Hmm, noch mal überlegen.

Olaf
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
XL 500 S(B), PD01, Bj.: 81

Benutzeravatar
peter
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 4713
Registriert: 28. März 2003, 02:36
Wohnort: Basel
Kontaktdaten:

Re: Standlicht und Rücklicht ohne Strom

Beitrag von peter » 10. September 2019, 09:41

Hallo Olaf,

Kann Dir gerne dieses Teil anbieten in occ.zum testen :

http://www.motobikegarage.ch/parts/seco ... _xl500.htm

Gruss Peter

Benutzeravatar
opeterson
Frischling
Frischling
Beiträge: 7
Registriert: 9. März 2014, 23:11
Wohnort: Bremerhaven

Re: Standlicht und Rücklicht ohne Strom

Beitrag von opeterson » 10. September 2019, 10:35

Danke für dein Angebot. Ich werde nochmal ein bisschen rumprobieren :-)
Wenn ich keine Lösung finde komme ich gern darauf zurück.

Gruß, Olaf
XL 500 S(B), PD01, Bj.: 81

Benutzeravatar
hbmjka
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 1250
Registriert: 2. September 2004, 00:46
Wohnort: Schneverdingen

Re: Standlicht und Rücklicht ohne Strom

Beitrag von hbmjka » 10. September 2019, 13:32

Hallo Olaf!

Ich habe gerade eine XLS komplett verkabelt. Schalter nicht Original - von irgendeinem anderen Modell und Kabel mit anderen Farben und tw. auch zu kurz. Wo der Kabelbaum mal herkam ist mir auch nicht mehr bekannt weil diese XL aus Einzelteilen aufgebaut ist. Dieser Widerstand hing bei mir auch am Kabelbaum - ich hab ihn weggelassen.
Für die Beleuchtung wird ein Spannungsbegrenzer eingebaut.
Verdrahtet hab ich nach dem mir schon ewig bekannten Schaltplan für die XL 500 SZ.

Gruß Heinz
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Positiv denken - IMMER!

Benutzeravatar
opeterson
Frischling
Frischling
Beiträge: 7
Registriert: 9. März 2014, 23:11
Wohnort: Bremerhaven

Re: Standlicht und Rücklicht ohne Strom

Beitrag von opeterson » 10. September 2019, 22:17

Hallo Heinz,

danke für den Tip. Mann Du hast da ja ne schöne Sammlung von XL-Motoren. :eek: Alles zur Reserve??

Das Problem mit dem Schalter habe ich gelöst. War eigentlich ganz einfach, musste wohl erst mal ne Nacht drüber schlafen.

Die Schalter selbst (d.h. die Platine mit den Kontakten drauf) ist beim beiden Modellen gleich. Nur die Kabel sind anders verlötet.
Hatte ja noch meinen originalen aber defekten Schalter. Einfach alle Kabel von nagelneuen aber nicht passend verdrahteten Schalter abgelötet, genauso neu drangelötet wie beim Originalschalter. Test gemacht - funktioniert.
Hier die Bilder:

Vorher (Alte Verdrahtung ohne DummyLoad support)
Schalter_ohne_DummyLoad_support.JPG
Nachher (Neue umgelötete Verdratung mit DummyLoad support) - Bei Blau/Weiß sind die Kontakte jetzt mit eine Lötbrücke verbunden, genauso wie bei Schwarz (Schwarz=Rosa)
Schalter_jetzt_mit_DummyLoad_support.JPG
Gruß, Olaf
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
XL 500 S(B), PD01, Bj.: 81

Benutzeravatar
hbmjka
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 1250
Registriert: 2. September 2004, 00:46
Wohnort: Schneverdingen

Re: Standlicht und Rücklicht ohne Strom

Beitrag von hbmjka » 11. September 2019, 12:23

opeterson hat geschrieben:
10. September 2019, 22:17
Hallo Heinz,
danke für den Tip. Mann Du hast da ja ne schöne Sammlung von XL-Motoren. :eek: Alles zur Reserve??
Gruß, Olaf
Nicht Reserve - modifiziert. Sh. Projekt 570 ccm.

Mein Schalter sieht etwas anders aus. Der Startknopf heißt jetzt Lichthupe. :D
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Positiv denken - IMMER!

Immerschraub
wenig Schreiber
wenig Schreiber
Beiträge: 10
Registriert: 23. April 2019, 17:55

Re: Standlicht und Rücklicht ohne Strom

Beitrag von Immerschraub » 12. September 2019, 06:56

Man könnte auch den Lichtschaltergeraffel komplett rausschmeißen und die XL mit Dauerlicht fahren. so hätte man eine Fehlerquelle weniger.
Das dann nicht mehr angeschlossene Schaltergehäuse kann ja wegen der Optik am Lenker bleiben

Benutzeravatar
opeterson
Frischling
Frischling
Beiträge: 7
Registriert: 9. März 2014, 23:11
Wohnort: Bremerhaven

Re: Standlicht und Rücklicht ohne Strom

Beitrag von opeterson » 13. September 2019, 22:14

Stimmt, hatte ich auch schon überlegt. Ich muss jetzt aber noch zur HU und war mir nicht sicher ob die ein funktionierendes Standlicht sehen wollen.

Gibt's eigentlich was zu beachten wenn man für die XL ein H-Kennzeichen haben möchte. Muss glaube ich im Wesentlichen dem Originalzustand entsprechen oder? Motor, Tank, Optik etc.?

Gruß, Olaf
XL 500 S(B), PD01, Bj.: 81

Benutzeravatar
cj
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 2439
Registriert: 7. November 2010, 17:16

Re: Standlicht und Rücklicht ohne Strom

Beitrag von cj » 14. September 2019, 01:54

die begrenzungsleuchte (standlicht) ist nicht vorgeschrieben, da die aber als bestandteil des scheinwerfers vorhanden ist muss die dann auch funktionieren. allerdings muss die nicht einzeln leuchten können.

H-kennzeichen ist nicht erstrebenswert.
die kosten für das oldtimergutachten und evtl ein wertgutachten für die versicherung kommen noch oben drauf, das wertgutachten sollte dann auch alle paar jahre erneuert werden.
idr kommt man mit einer normalen zulassung günstiger weg und hat nicht die originalitätseinschränkungen.
BildBild

Antworten