Kickstarter blockiert XL 500S

Hier können Reperaturfragen gestellt werden. Wie wird was wieder repariert?

Moderatoren: Kristian, tester_änderung

Antworten
Jensel62
Frischling
Frischling
Beiträge: 2
Registriert: 6. Oktober 2019, 13:52

Kickstarter blockiert XL 500S

Beitrag von Jensel62 » 6. Oktober 2019, 21:14

Hi, ich habe seit 4 Jahren eine XL 500S PD 01.; Laufleistung 26.000 km- und die bekannten Schwächen.
Trotzdem ist es für mich heute wie damals ein besonders ästetisches Motorad mit bewährter Honda Qualität.
Heute war der Kickstarter fest. Nachdem ich einen Gang eingelegt habe, konnte ich ohne Weiteres das gute Stück zurücksetzen. Dann konnte ich kicken- komplett ohne Widerstand und es kam nur ein Klicken im Bereich der Ventile.
Ich habe leider keine Erfahrungen im Zerlegen und Reparieren und möchte wenn der Aufwand vertretbar ist, die XL erhalten.
Hat jemand einen Tipp was das sein kann und ggf. eine Empfehlung an wen man sich wenden kann. Standort Hannover. Danke Jensel62

Benutzeravatar
Axelsander
XL Berater
XL Berater
Beiträge: 274
Registriert: 7. Dezember 2014, 10:06
Wohnort: Füsing

Re: Kickstarter blockiert XL 500S

Beitrag von Axelsander » 6. Oktober 2019, 22:16

Hi,
Manchmal hat das auch meine Xl. Nach der Winterpause passiert es mir beispielsweise, dass ich keine Kompression habe. Nach etwas treten und am Gasgriff rumspielen merkt man dann einen leichten wiederstand. Ich versuche dann möglichst die Karre iwie anzubekommen, weil nach dem ersten Lauf ist alles wieder i.O. Die alte Dame ging bei mir dann iwie an.... Probier mal auf Halbgas das Moped anzutreten, aber vorsicht.... Nicht das du einen Tritt zurückbekommst.

An deiner Stelle würde ich noch weiterprobieren. Wenn der Kickstarter sich nun wieder normal bedienen lässt, würde ich mir erst Gedanken machen, wenn gar nichts mehr geht.

Gruß
Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen....

Benutzeravatar
Jogi.R
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 447
Registriert: 29. März 2013, 09:45

Re: Kickstarter blockiert XL 500S

Beitrag von Jogi.R » 7. Oktober 2019, 05:28

Moin Jensel,

das klicken kommt sicher von der Deko am Kopf. Vielleicht hängt er oder ist zu stramm eingestellt.
Hänge den Seilzug, der vom Kickstarter kommt aus und du wirst zumindest einen Widerstand spüren, wenn Du trittst.
Halbgas bringt ohne Kompression nichts ausser krummen Füßen.
Dann kannst Du versuchen, den Hobel im 2ten Gang anzuschieben. Das ist besser, da Du dann auch mehrere Umdrehungen schaffst und nicht nur ein oder zwei wie mit dem Kicker.

Habe aber auch schon Löcher im Kolben gesehen, da solltest Du nachschauen (mit Endoskop). Dann siehst Du vielleicht etwas mehr.

Viel Erfolg - Jogi
Wenns nicht mehr klappert, ist es kaputt.

Jensel62
Frischling
Frischling
Beiträge: 2
Registriert: 6. Oktober 2019, 13:52

Kickstarter blockiert XL 500S- Umbau auf 500 R machbar?

Beitrag von Jensel62 » 10. Mai 2020, 20:58

Moin. gestern hatte ich endlich ein Gespräch über meine XL. Sei Verdacht war, dass die Steuerkette übergesprungen ist und ich durch das Treten und Anschieben mehr Schaden angerichtet habe. Es macht irgendwann sinn den Motor zu öffnen und den Schaden zu bewerten. Mir fehlt hier leider jedes Schrauberwissen. Die Zusammenarbeit mit einem versierten Reparateur steht im Raum.
Ich möchte mich nicht von der XL trennen.
Jetzt geht es um die Frage, dass ich versuche Teile für die 500S zu bekommen oder einen Teileträger.
Alternativ auf 500R umbauen war ein Gedanke.
Passt der Motor in den Rahmen der S?
Umbau auf 12 V ist klar.
Wo finde ich weitere Hinweise, ob es überhaupt geht?
Gibt es sonst Tipps für derartige Ideen oder kann jemand eine Werkstatt im PLZ Gebiet 30, 29 o-ä empfehlen?
An Motorräder dieses Alters mag so gern keiner schrauben...
Wirtschaftlich macht es keinen Sinn- wenn das Unterfangen nicht machbar ist, hilft mir das auch- dann kommt Plan B oder C.
Hier im Forum habe ich viele Seiten gelesen-und die Suchfunktion versucht.
Danke und Grüße
Jens

Benutzeravatar
volkerxl
Administrator
Beiträge: 6704
Registriert: 12. April 2002, 15:14
Wohnort: bei Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Kickstarter blockiert XL 500S

Beitrag von volkerxl » 10. Mai 2020, 22:29

Grundsätzlich passt der r Motor in die s.
Du hast schon Recht, wirtschaftlich macht es keinen Sinn. Aber, es macht Spaß und von daher ganz viel Sinn. Bei Oldtimern ist es eben eine Leidenschaft.

Im Raum Hannover gibt es sicher einige, die etwas von der XL verstehen. Sonst kommst du nach Hamburg. Wenn der Motor raus ist, ca 15 min später wissen wir was los ist. Und meistens finden sich Ersatzteile.
Aus meiner Sicht, kein Grund den Kopf hängen zu lassen
webmaster XL 500.de
webmaster XR500.com
Bild

Antworten