Kickstarter geht nicht vollständig in die Ausgangsposition zurück

Hier können Reperaturfragen gestellt werden. Wie wird was wieder repariert?

Moderatoren: Kristian, tester_änderung

Antworten
Guzzifreund
Frischling
Frischling
Beiträge: 7
Registriert: 18. Januar 2019, 20:12

Kickstarter geht nicht vollständig in die Ausgangsposition zurück

Beitrag von Guzzifreund » 17. Mai 2020, 11:50

Hallo zusammen,

habe heute nachdem ich den Zylinder überholt hatte meinen Motor wieder eingebaut. Nun tritt folgendes Problem auf: wenn ich den Kickstarter durchtrete, geht dieser anschließend nicht mehr vollständig in die Ausgangsposition zurück. Die letzten paar Zentimeter muss ich ihn von Hand über einen Widerstand schieben. Das war vorher definitv so nicht. Die Feder ist übrigens nicht gebrochen, bis zu dem besagten Widerstand kommt der Kickstarter von alleine zurück. Hatte hier jemand schon einmal so ein Problem? Es handelt sich übrigens um eine Xl500r.
Danke für eure Tipps,

Gruß

Marvin

Benutzeravatar
Gunnar_HH
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 3456
Registriert: 16. Juli 2002, 14:42
Wohnort: Hamburg / Bramfeld

Re: Kickstarter geht nicht vollständig in die Ausgangsposition zurück

Beitrag von Gunnar_HH » 17. Mai 2020, 13:08

Hallo Guzzifreund,

nein das Problem kenne ich nicht. Habe aber verschiedene Fragen:
1-Wurde die Kickstarterwelle ausgebaut
2-Ist die Segmetscheibe 9 wieder richtig fluchtend auf die Welle geschoben
3-Ist die 13/14 montiert worden
4-Ist bei Aufsetzen des rechten Seitendeckels der Ausrücker für den Autodeko etwas angehoben worden (sonst Bruch des Aushebekeils)
5-Ist die Federplatte 11 richtig montiert
6-Ist die Kickstarterfeder nach Anleitung richtig eingehängt worden. Da ist ein gute Vorspannung drauf.

Bin gespannt auf die Antworten.

Gruß Gunnar
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
XL500R / Bj 82
Moto 6.5 / Bj 96
Der Großbaum hat immer Recht, erst danach kommt, was der Skipper sagt.
WAFI: Wind assisted freaking idiot

Benutzeravatar
Gunnar_HH
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 3456
Registriert: 16. Juli 2002, 14:42
Wohnort: Hamburg / Bramfeld

Re: Kickstarter geht nicht vollständig in die Ausgangsposition zurück

Beitrag von Gunnar_HH » 17. Mai 2020, 13:26

einen noch...

Es gibt ja auch den Haltebolzen für die Feder im Gehäuse (Federeinhakbolzen), der sollte natürlich vorhanden sein und die Feder dort eingehängt. In den Fiches taucht der nicht auf.

Gruß Gunnar
XL500R / Bj 82
Moto 6.5 / Bj 96
Der Großbaum hat immer Recht, erst danach kommt, was der Skipper sagt.
WAFI: Wind assisted freaking idiot

Benutzeravatar
thoxl
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 1749
Registriert: 29. Juli 2006, 13:57
Wohnort: Schwäbisch Hall

Re: Kickstarter geht nicht vollständig in die Ausgangsposition zurück

Beitrag von thoxl » 17. Mai 2020, 14:54

Hallo Marvin,

Eventuell ist die Unterlegscheibe auf der Kickerwelle zu Dick! Hier steht was dazu!

http://www.xl500.de/abcdef3.2/viewtopi ... er#p104283

Gruß Thorsten :tanz:
Lampenerni
Bild

Benutzeravatar
Jörg
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 1455
Registriert: 7. November 2008, 20:39
Wohnort: Heiningen

Re: Kickstarter geht nicht vollständig in die Ausgangsposition zurück

Beitrag von Jörg » 17. Mai 2020, 15:20

hallo, da ist wohl was falsch montiert.
Da das Kichstarter Zahnrad und das Zwischenrad sich permanent dreht, würde ich da erst mit fahren, wenn der Fehler beseitigt ist.
Gruß Jörg

Antworten