Kupplung

Hier können Reperaturfragen gestellt werden. Wie wird was wieder repariert?

Moderatoren: Kristian, tester_änderung

Antworten
Gringo
Frischling
Frischling
Beiträge: 8
Registriert: 29. September 2022, 13:08

Kupplung

Beitrag von Gringo »

Hallo,

heute wollte ich eigentlich meinen Motor fertig zusammenbauen, eigentlich fehlte nur der rechte Deckel. Bei meinem XL-Puzzle hatte ja der Druckpilz der Kupplung gefehlt, diesen konnte ich heute einbauen. Leider steht der Deckel an diesem an. Ich habe ihn laut Explosionszeichnung eingebaut, und wie es auch meiner Meinung nach Sinn machen würde - irgendwas übersehe ich aber anscheinend. Gibt es einen Fehler den man hier machen könnte? Wenn ich das Zahnrad des Kupplungskorbes anschaue, so steht er schön in Flucht, dürfte also auch auf korrekter Position sein.
Danke schon mal im Voraus,

Gruss Leo
20221115_174616.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Jörg
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 1612
Registriert: 7. November 2008, 19:39
Wohnort: Heiningen

Re: Kupplung

Beitrag von Jörg »

Hallo,
mach mal ein Bild vom Seitendeckel, passt der Ausrücker in die Tasche im Deckel.
Oder S und R teile vermischt.

Gruß Jörg
Gringo
Frischling
Frischling
Beiträge: 8
Registriert: 29. September 2022, 13:08

Re: Kupplung

Beitrag von Gringo »

Hallo Jörg,

anbei ein Bild vom Deckel.

Gruss
deckel.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
thoxl
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 1938
Registriert: 29. Juli 2006, 13:57
Wohnort: Schwäbisch Hall

Re: Kupplung

Beitrag von thoxl »

Moin,

auf deinen Bildern seh ich jetzt 2 Pilze, kann das sein?! Ein großer S Pilz steckt im Motor, und im Deckel steckt ein kleiner! Einer kann weg dann muss das passen!

Gruß Thorsten :tanz:
Lampenerni
Bild
Gringo
Frischling
Frischling
Beiträge: 8
Registriert: 29. September 2022, 13:08

Re: Kupplung

Beitrag von Gringo »

Hallo Thorsten,

ja es sind zwei Pilze. Allerdings hat der neu verbaute 10mm Durchmesser, und ist 2mm kürzer als der im Seitendeckel. Dieser hat 8mm. Der im Deckel war dabei, jedoch ist dieser bündig, wie man am Foto sieht, und nur mit diesem kann ja die Kupplung nicht funktionieren.
Vielleicht hat jemand gerade einen Motor offen, und kann mir den Pilz schnell vermessen, sonst versuche ich den neuen mal auf 8mm abzudrehen, obs dann passt. Es wäre eine S, Bj 1979

Gruss Leo
kupplung.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
thoxl
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 1938
Registriert: 29. Juli 2006, 13:57
Wohnort: Schwäbisch Hall

Re: Kupplung

Beitrag von thoxl »

Moin,

aus meiner Sicht nur der kleine im Deckel, das muss dann gehen, der große kann weg! Der große im Motor wird dann nicht zum Hebel im Deckel passen!

Gruß Thorsten :tanz:
Lampenerni
Bild
Gringo
Frischling
Frischling
Beiträge: 8
Registriert: 29. September 2022, 13:08

Re: Kupplung

Beitrag von Gringo »

Hallo Thorsten,

Dann würde ich direkt aus Lager drücken?! Sowas hätte ich noch nie gesehen...

Gruss Leo
Benutzeravatar
thoxl
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 1938
Registriert: 29. Juli 2006, 13:57
Wohnort: Schwäbisch Hall

Re: Kupplung

Beitrag von thoxl »

Moin,

ja muss so gehen, siehe Anhang!

Gruß Thorsten :tanz:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Lampenerni
Bild
Benutzeravatar
Gunnar_HH
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 4034
Registriert: 16. Juli 2002, 14:42
Wohnort: Hamburg / Bramfeld

Re: Kupplung

Beitrag von Gunnar_HH »

Haua Haua,
nicht das hier kräftig etwas zusammen gehauen wird.
Laut Bild S-Kupplungskorb.
Zwei verschiedene Ausrückpilze vorhanden.
Druckplatte, keine Ahnung (Höhe der vier Zapfen messen).
Verwendete Federn, keine Ahnung.
Vergessene große Scheibe zwischen Korb und Druckplatte (nr 23 CMSNL).
Seitendeckel rechts: Frage von welchem Motor R (große Durchmesser 21mm für Kickstarterwelle)
... oder S-Seitendeckel für Kickstaretrwelle 19mm
Aber definitiv falsch, ist das Verbauen von zwei Druckpilzen. :D

Kläre uns auf, wo du all die Teile her hast.

Viele Grüße
Gunnar
XL500R / Bj 82
Moto 6.5 / Bj 96
Die besten Kapitäne stehen an Land!
WAFI: Wind assisted freaking idiot
Gringo
Frischling
Frischling
Beiträge: 8
Registriert: 29. September 2022, 13:08

Re: Kupplung

Beitrag von Gringo »

Danke für die Antworten! So wie es aussieht, benötige ich den momentan verbauten, "grossen" Pilz nicht. Diesen habe ich neu gekauft, da bei CMSNL und auch im Rep-Handbuch dieser eingezeichnet ist, da habe ich mich wohl fehlleiten lassen. Ich habe zwar alles zerlegt gekauft, aber schliesse eigentlich aus, dass hier ein Teilemix gemacht wurde, eher ist nach dem Zerlegen die Motivation, oder auch das Können ausgegangen.

Laut dem Bild von Thorsten hätte ich gar keine Fehlteile gehabt - ist leider immer etwas schwierig, wenn man es nicht selber zerlegt hat.

Danke auf jeden Fall nochmals, dann gehts mal weiter, mit Glück wird mein Projekt noch heuer fertig, dann kann ich mal ein paar Fotos zeigen.

Gruss Leo
Benutzeravatar
volkerxl
Administrator
Beiträge: 6985
Registriert: 12. April 2002, 15:14
Wohnort: bei Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Kupplung

Beitrag von volkerxl »

Um einen Mix zu erkennen, Mal die Fragen von Gunnar bitte beantworten. Wichtig, Durchmesser Kickwelle und Länge der Bolzen der Druckplatte
webmaster XL 500.de
webmaster XR500.com
-low
ThomasB
ab - und zu Schreiber
ab - und zu Schreiber
Beiträge: 32
Registriert: 26. Juni 2022, 07:09

Re: Kupplung

Beitrag von ThomasB »

Servus,
es gibt zwei verschiedene Seitendeckel. Zu erkennen am Sitz des Druckstückes, einmel ist dieser geschlossen (wie auf deinem Deckel), da gehört das Druckstück rein, wie es bei dir auch drinsteckt, das zweite Teil muss weg ! Bei dem zweiten Deckel, ist wohl vom Baujahr abhängig, ist der Sitz im Deckel `offen`(siehe Bild)da würde das bei dir im Deckel verbaute Teil rausfallen, in diesem Fall wäre dann das Druckstück, wie in deinem Drucklager, das Richtige und das erste Teil müsste weg.
Hatte ein ähnliches Problem, als ich einen anderen Seitendeckel montieren wollte.
Allerdings ist mir dabei auch aufgefallen, dass die Welle, in der das (zweite) Druckstück gesteckt wird, mit einer Kappe verschlossen war, sodass das Druckstück nicht komplett eingesteckt werden konnte. Ich vermute, lasse mich gerne korrigieren, dass damit verhindert wird, dass Öl durch die Welle gedrückt wird, was ja bei dem zweiten eingesteckten Druckstück nicht der Fall wäre !?
Grüße
Thomas
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
rubus
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 1772
Registriert: 16. April 2002, 00:17
Wohnort: Rodheim vor der Höhe

Re: Kupplung

Beitrag von rubus »

Richtig, die Kupplung im Motor ist aus den Baureihen SZ/SA und der Deckel von den Modellen SB/RC. Das paßt nicht zusammen. Dort gehört der Deckel mit der halboffenen Führung und dem langen Druckstück drauf.
Geldschöpfung in öffentliche Hand
http://www.monetative.de/
Gringo
Frischling
Frischling
Beiträge: 8
Registriert: 29. September 2022, 13:08

Re: Kupplung

Beitrag von Gringo »

Ok, dann scheint alles i.O. hab jetzt trotzdem gemossen,Kickerwelle ist 18, bei der Druckplatte sinds ohne die Passscheiben 25,6. Vermutlich passt ja dann alles, und ich hätte ein nagelneues Druckstück anzubieten😁

Danke für die zahlreichen Antworten!


Gruss Leo
Benutzeravatar
Jörg
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 1612
Registriert: 7. November 2008, 19:39
Wohnort: Heiningen

Re: Kupplung

Beitrag von Jörg »

Hallo,
tja wieviel Öl-Druck da verloren geht weiß nur der liebe Gott.
Wenn man noch eine Welle hat, kann man den Stopfen mit wenig Gewalt ausschlagen und in die eingebaute einschlagkleben.
Oder wie schon geschrieben abdrehen.

Gruß Jörg
Antworten