Metallisches klopfen im Motor

Hier können Reperaturfragen gestellt werden. Wie wird was wieder repariert?

Moderatoren: Kristian, tester_änderung

Benutzeravatar
ArminMoosi
Frischling
Frischling
Beiträge: 6
Registriert: 10. Oktober 2022, 20:34
Wohnort: Seis am Schlern (Südtirol)

Metallisches klopfen im Motor

Beitrag von ArminMoosi »

Grüße,
Seit einiger Zeit höre ich beim kalten starten des Motors oder nach einigen Metern fahrt das Klopfen wie im Video. Ich stelle den Motor dann sofort ab und starte ihn wieder und das Klopfen verschwindet. Sobald der Motor wärmer wird kommt es nicht mehr vor. Habe nicht wirklich eine Idee was die Ursache sein könnte.
Der Motor hat ca 45000km runter. Ventilkipphebel und Steuerkette wurden bei ca. 35000 Kilometern getauscht.
Im Öl kann ich keinen Metallischen Abrieb erkennen.

Vielleicht kennt jemand das Problem ja schon.

Lg. Armin



Der Link zum Video:
https://www.icloud.com/iclouddrive/0beM ... moto_motor
XL500R pd02 Kann was ab die alte Maschine.
Benutzeravatar
Gunnar_HH
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 4069
Registriert: 16. Juli 2002, 14:42
Wohnort: Hamburg / Bramfeld

Re: Metallisches klopfen im Motor

Beitrag von Gunnar_HH »

Hallo Armin,

Willkommen im Forum.

Was für eine Maschine es es denn?
Das hört sich an wie dieser Beitrag, hänge dich da doch einfach dran.
viewtopic.php?p=128845#p128845
Das sind ungefähr die gleichen Symptome. Aber speziell da nur im kalten Zustand.
Ich vermute: Zu wenig Öl (nur Schmierung durch Steuerkette), lose Ventilsitzringe, lose Ventilschäfte.

Viele Grüße
Gunnar
XL500R / Bj 82
Moto 6.5 / Bj 96
Die besten Kapitäne stehen an Land!
WAFI: Wind assisted freaking idiot
Benutzeravatar
ArminMoosi
Frischling
Frischling
Beiträge: 6
Registriert: 10. Oktober 2022, 20:34
Wohnort: Seis am Schlern (Südtirol)

Re: Metallisches klopfen im Motor

Beitrag von ArminMoosi »

Hallo Gunnar.
Danke für die schnelle Antwort. Ich werde mich da mahl dranhängen. Es handelt sich um eine 1983 xl500r pd02.

Lg. Armin
XL500R pd02 Kann was ab die alte Maschine.
Benutzeravatar
chevy v8
ab - und zu Schreiber
ab - und zu Schreiber
Beiträge: 51
Registriert: 21. April 2021, 21:36

Re: Metallisches klopfen im Motor

Beitrag von chevy v8 »

Gunnar,

mit den losen Ventilsitzen bin ich ganz bei dir.rock
Loud Pipes save Lives
Benutzeravatar
ArminMoosi
Frischling
Frischling
Beiträge: 6
Registriert: 10. Oktober 2022, 20:34
Wohnort: Seis am Schlern (Südtirol)

Re: Metallisches klopfen im Motor

Beitrag von ArminMoosi »

Hmm. Also am besten mal den Zylinderkopf abnehmen und nachschauen? Wie würde ich dass erkenne? Der Ventilsitz wird mir wohl eher nicht aus dem Kopf herausfallen :lol:
XL500R pd02 Kann was ab die alte Maschine.
Benutzeravatar
Gunnar_HH
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 4069
Registriert: 16. Juli 2002, 14:42
Wohnort: Hamburg / Bramfeld

Re: Metallisches klopfen im Motor

Beitrag von Gunnar_HH »

ArminMoosi hat geschrieben: 11. Januar 2023, 16:03 Der Ventilsitz wird mir wohl eher nicht aus dem Kopf herausfallen :lol:
Doch, wenn er richtig lose ist, kann ihn mit dem Daumen rausdrücken. Dann würde nur ein genaues Vermessen und eine ca. 5 Hunderstel Übermaß-Größe helfen. Dann wieder einpressen und das Thema ist durch.
Wahrscheinlich vorne links. Wenn es nicht weiter schlimm ist und sich nach 1-2 Minuten legt, lass es erst einmal.

Off-Topic: Siusi, Wow, da bin ich fast jedes Jahr zum Skilaufen, seit 2003. Meine Söhne haben dort Skifahren gelernt.
Da komme ich gerne mal bei dir vorbei. Traumhafte Ecke zum tollen Motorad- und Skifahren.
Viele Grüße an Patrizia vom Schwarzen Adler.

Viele Grüße
Gunnar
Mlate-ski-klein.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
XL500R / Bj 82
Moto 6.5 / Bj 96
Die besten Kapitäne stehen an Land!
WAFI: Wind assisted freaking idiot
Benutzeravatar
ArminMoosi
Frischling
Frischling
Beiträge: 6
Registriert: 10. Oktober 2022, 20:34
Wohnort: Seis am Schlern (Südtirol)

Re: Metallisches klopfen im Motor

Beitrag von ArminMoosi »

Dann werd ichs mal so lassen und im Frühling schauen ob es sich verschlechtert :D


Wenn ich sie mal sehe richte ich ihr den Gruß gerne aus.
Kannst du gerne mal vorbeikommen, die Straßen und Pisten kenne ich gut ;D
XL500R pd02 Kann was ab die alte Maschine.
Benutzeravatar
Kristian
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 4495
Registriert: 23. Juli 2007, 17:26
Wohnort: Hamburg

Re: Metallisches klopfen im Motor

Beitrag von Kristian »

Ich litt ein paar Monate unter losem Ventilsitz.
Das war jedoch ein recht hohes helles Tickern im kalten Zustand.
Nach 5 bis 10 min Fahrt war es immer wieder weg.

Bei härterem Tackern würde ich eher auf Nockenwelle tippen.
Nicht weiterfahren!

Hier ist schnelle Handlung erforderlich, da sie den Lagersitz aufweitet und der Kopf dann reif für den Schrott ist.
Davon hat fast jeder XL-Schrauber einen rumliegen.

Ne neue Welle zu bekommen ist kein Problem, gibts als Nachfertigung für ca. 100€ (bei ebay aus Israel, aber "Made in Japan").
Aber einen neuen Kopf zu bekommen ist fast unmöglich da davon schon zuviele geschrottet wurden.
Bub, bub, bub...
Benutzeravatar
hiha
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 993
Registriert: 22. November 2004, 10:10
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Metallisches klopfen im Motor

Beitrag von hiha »

Hat eigentlich jemand einen Kopf mit toter Lagergasse für mich, als Versuchskaninchen?
Dank,
Hans
Benutzeravatar
ArminMoosi
Frischling
Frischling
Beiträge: 6
Registriert: 10. Oktober 2022, 20:34
Wohnort: Seis am Schlern (Südtirol)

Re: Metallisches klopfen im Motor

Beitrag von ArminMoosi »

Nockenwelle wäre katastrophal, glaube ich aber eher nicht, da das klackern schon bei minimaler Erwärmung aufhört, die ventilsitze, besonders an der auslassseite werden ja quasi am schnellsten warm, lange bevor die Nockenwellen irgendwas merkt. Ich spekuliere aber nur :lol:
Ich werde den Kopf bei Gelegenheit mal abbauen und unter die lupe nehmen. Lockere ventilsitze sollte ich ja herausgedrückt bekommen und falls die Lagerung der Nockenwellen oder diese selbst schrott ist sollte ich ja ein gewisses spiel spüren können oder die laufflächen sollten riefen aufweisen :D
Weitere tips sind gerne willkommen :ja:
XL500R pd02 Kann was ab die alte Maschine.
Benutzeravatar
hiha
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 993
Registriert: 22. November 2004, 10:10
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Metallisches klopfen im Motor

Beitrag von hiha »

Wenn Du den Kopf auf der Herdplatte auf 100° warmmachst und hart auf den Tisch stellst, fallen lose Ringe i.A. raus.
Gruß
Hans
Benutzeravatar
Gunnar_HH
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 4069
Registriert: 16. Juli 2002, 14:42
Wohnort: Hamburg / Bramfeld

Re: Metallisches klopfen im Motor

Beitrag von Gunnar_HH »

25*10 hoch -6 -- Alu
11*10 hoch -6 -- Eisen oder Stahl
Das sind die Wärmeausdehnungskoeffizienten pro Grad.
Also Alu dehnt sich mehr als doppelt so stark aus wie Eisen.

Das erklärt den Versuch.
Bei einer gleichmäßigen Erwärmung, wird die Bohrung für den Sitzring (Alukopf) größer als der Ventilsitzring (Stahl) selber, er fällt raus.
Im Normalbetrieb strömen heiße Gase um den Sitzring und die Ventilführung, sie dehnen sich stark aus. Der Alu-Zylinderkopf bleibt noch recht kalt, der Ring/Führung verfestigt sich im Kopf.

Wieder etwas verstanden. Danke und viele Grüße
Gunnar
XL500R / Bj 82
Moto 6.5 / Bj 96
Die besten Kapitäne stehen an Land!
WAFI: Wind assisted freaking idiot
Benutzeravatar
rubus
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 1775
Registriert: 16. April 2002, 00:17
Wohnort: Rodheim vor der Höhe

Re: Metallisches klopfen im Motor

Beitrag von rubus »

Hat eigentlich jemand einen Kopf mit toter Lagergasse für mich, als Versuchskaninchen?
Müßte sich finden lassen. Soll ich mal kruschteln?
Geldschöpfung in öffentliche Hand
http://www.monetative.de/
Benutzeravatar
hiha
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 993
Registriert: 22. November 2004, 10:10
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Metallisches klopfen im Motor

Beitrag von hiha »

Muss leider abwinken, wurde mit ausreichen Arbeit für die nächste Zeit versorgt.
Gruß
Hans
Benutzeravatar
Gunnar_HH
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 4069
Registriert: 16. Juli 2002, 14:42
Wohnort: Hamburg / Bramfeld

Re: Metallisches klopfen im Motor

Beitrag von Gunnar_HH »

Hallo Hans,

da bin ich aber gespannt, was du aus einem XL500 Zylinderkopf zaubern kannst.
Bitte mit Bildern dokumentieren, gerne helfen ich dir beim Einstellen die die Forums-Webseite.

Wobei, das ist gar nicht so schwer:
Bild mit einem Bildbearbeitungtool (Gimp oder IrfanView) öffnen
Den Interessanten Bereich freischneiden (Gimp: Shift-f Bereich wählen und Enter)
Auf maximale Forumsgröße von 800 Pixel als Breite skalieren (Gimp: Bild - Bild skalieren - Breite 800 eintragen - Tab-Taste und Skalieren Button)
Als Bild mit eigenem Namen speichern (Gimp: Datei - Exportieren nach - Bildname.jpg - Exportieren Button - Qualität auf 95 - Exportieren Button)
Gimp-Programm schließen.
Hier im Forumbeitrag über den Reiter Dateianhänge anfügen.
Eventuell den Button "Im Beitrag anzeigen" drücken.
Bei Status Grüner Haken wird angezeigt, dass alles in Ordnung ist.

Viele Grüße
Gunnar
Held-der-Werkstatt.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
XL500R / Bj 82
Moto 6.5 / Bj 96
Die besten Kapitäne stehen an Land!
WAFI: Wind assisted freaking idiot
Antworten