urheberrecht und vervielfältigung

Hier können Reperaturfragen gestellt werden. Wie wird was wieder repariert?

Moderatoren: Kristian, tester_änderung

Antworten
Benutzeravatar
volkerxl
Administrator
Beiträge: 6528
Registriert: 12. April 2002, 15:14
Wohnort: bei Hamburg
Kontaktdaten:

urheberrecht und vervielfältigung

Beitrag von volkerxl » 1. Juni 2008, 18:25

moin jungs und mädels

Urheberrecht und unerlaubter Verfielfältigung ist strafbar!
Entsprechend auch das öffentliche Angebot der Pdf-Erstellung und -Versendung.

damit handeln wir und im speziellen ich uns jede menge ärger ein. :eek:
das möchte ich doch vermeiden und bitte euch vor veröffentlichung darüber nachzudenken, :wink:

danke euch :D
webmaster XL 500.de
webmaster XR500.com
Bild

Josch

Beitrag von Josch » 1. Juni 2008, 18:45

Moin zusammen,

danke für die schnelle Reaktion Volker.

An alle: wenn jemand Fragen zu diesem Thema hat, dann kann er sich gerne an mich wenden. Ich gebe gern im Rahmen meiner Kenntnisse und Möglichkeiten Auskunft zu der Thematik.

Im Zweifelsfalle heißt es auf jeden Fall: Ist die Urheberschaft eines Bildes, einer Karte/eines Kartenausschnittes, einer Zeichnung, einer Reparaturanleitung etc. pp. unklar, dann sollte es zur Sicherheit entfernt werden. Nicht aus Schikane sondern zur Sicherheit des Forums und vor allem des Betreibers.

Gruß,

Josch

Benutzeravatar
rainerH
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 740
Registriert: 30. Juli 2003, 12:15
Wohnort: Calw
Kontaktdaten:

Beitrag von rainerH » 5. Juni 2008, 12:27

Fertige Dokumente und auch Bilder unterliegen grundsätzlich dem Urheberschutz. Eine Verbreitung - ausser für private Zwecke - ist unzulässig.

Es gibt natürlich Ausnahmen, wie z.B. bei der "privaten" Kopie einer Musik-CD, die ich an x Freunde verschenken will. Hier sind derzeit so ca. 6 Kopien erlaubt.

Nicht zulässig ist dagegen, wenn man diese CD als Mitschnitt als Forenmusik verwendet. Hier greift nämlich neben dem Urheberrecht auch noch die GEMA Gebühren ab, wenn die Musik dauerhaft und länger als 20 sec. eingespielt wird.

Nicht zulässig ist z.B. auch das Einstellen eines Werkstatthandbuches, das man sich dann bequem per download runterziehen kann....

Zulässig dagegen ist allerdings, wenn jemand von einem Freund das Handbuch per email geschickt bekommt, das ist dann so ähnlich wie mit den CD´s (s.o.)

Unzulässig ist z.B. auch die Verwendung von Bildern - z.B. vom Treffen - wenn Personen darauf abgebildet sind, die man nicht gefragt hat, ob man ein Bild machen darf und dies weiterverwenden möchte. Man kann nicht mal hier von einem "stillschweigenden Einverständnis" ausgehen...

Rainer
Und so weiter und so fort.....
Alpenpässe XL findest du bei www.jokko.de
XL 500 S
TDM 850
NTV 650

Benutzeravatar
volkerxl
Administrator
Beiträge: 6528
Registriert: 12. April 2002, 15:14
Wohnort: bei Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von volkerxl » 5. Juni 2008, 20:21

von Bildern - z.B. vom Treffen - wenn Personen darauf abgebildet sind
zum glück habe ich alle gefragt :wink:
webmaster XL 500.de
webmaster XR500.com
Bild

Josch

Beitrag von Josch » 6. Juni 2008, 10:20

Moin Rainer,
rainerH hat geschrieben:[...] Unzulässig ist z.B. auch die Verwendung von Bildern - z.B. vom Treffen - wenn Personen darauf abgebildet sind, die man nicht gefragt hat, ob man ein Bild machen darf und dies weiterverwenden möchte. Man kann nicht mal hier von einem "stillschweigenden Einverständnis" ausgehen...

Rainer
Und so weiter und so fort.....
das muss genauer ausgeführt werden. Wenn ich auf einem öffentlichen Treffen fotografiert werde, dann muss ich damit rechnen, dass ich auf Bildern erscheine die wiederum irgendwo veröffentlicht werden.

Die Voraussetzung hierfür ist allerdings, dass zu sehen ist, dass es sich um ein öffentliches Treffen handelt.
KunstUrhG (Kunsturheberrechtsgesetz, in diesem Falle § 23, Abs. 3):
Abs. 3: Bilder von Versammlungen, Aufzügen und ähnlichen Vorgängen, an denen die dargestellten Personen teilgenommen haben;
Übrigens mal ganz nebenbei bemerkt - das ist ein Gesetz aus dem Jahre 1907 *sic*

Nicht erlaubt ohne meine Einwilligung sind Bilder, bei denen ich das Hauptmotiv/den Blickfang darstelle, also zum Beispiel eine Portraitaufnahme von mir, die auf einem Treffen angefertigt wurde. Hier greift das Recht am eigenen Bild.

Wer es ganz exakt wissen möchte, dem kann ich die Lektüre dieser Seite empfehlen: http://www.law-blog.de/251/fotorecht-te ... der-kunst/

Gruß,

Josch

Benutzeravatar
guenter HH
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 957
Registriert: 27. April 2008, 00:47

Beitrag von guenter HH » 6. Juni 2008, 17:49

Was heißt denn *sic* ?

Gruß Günter

Josch

Beitrag von Josch » 6. Juni 2008, 18:21

Moin Günter,
guenter HH hat geschrieben:Was heißt denn *sic* ?

Gruß Günter
siehe dazu hier: sic (Wikipedia) - in diesem Zusammenhang als "wirklich"! zu verstehen. Oftmals auch als eine Art "das ist wirklich so und kein Fehler" zu verstehen.

Gruß,

Josch

Benutzeravatar
guenter HH
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 957
Registriert: 27. April 2008, 00:47

Beitrag von guenter HH » 7. Juni 2008, 05:12

Danke

Günter

Antworten