Neue Vergaser für Honda > smartcarb

Schneller und Besser! Das wie und warum..... oder warum nicht....

Moderator: Kristian

Benutzeravatar
Dominik
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 4145
Registriert: 31. Mai 2004, 07:56
Wohnort: München

Re: Neue Vergaser für Honda > smartcarb

Beitrag von Dominik » 17. Januar 2017, 16:03

???
In dem von dir verlinkten Beitrag finde ich nur folgendes:
"Zu Zeiten der Vergasertechnik wurden bei Bedarf als Zusatzeinrichtungen am Vergaser Höhenkorrektoren verbaut, die mittels Barometerdose und Magnetventilen bei geringer werdendem Luftdruck das Gemisch automatisch abmagerten."
Ich glaube nicht, dass der Lectron/Smart Cab so arbeitet.

Benutzeravatar
timundstruppi
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 2368
Registriert: 22. Oktober 2007, 23:39
Wohnort: schloss mühlenhof / nebenwohnsitz villa kunterbunt

Re: Neue Vergaser für Honda > smartcarb

Beitrag von timundstruppi » 17. Januar 2017, 17:52

Ich dachte die Frage wäre allgemein wie es bei Vergasern gelöst wird und nicht auf den speziell diskutierten gezogen



Gruß tw
Der 4Takter: Saugen, pressen, knallen, stoßen
loud pipes save lives
88 wc mcq (mcq=alter audi turbo quattro mit 1,6 bar ÜD) KKK
B7 pm abt
3B afn
8L ahf
B5 AFN
G4 ARX
PD02 PD
PD02
PD04
PE03
PE04
SDAH750 welco

Hier bohren für ERDE, äh Masse: [X]

Benutzeravatar
cj
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 2451
Registriert: 7. November 2010, 17:16

Re: Neue Vergaser für Honda > smartcarb

Beitrag von cj » 17. Januar 2017, 18:20

tommot hat geschrieben:Du wirst lachen
damals hat Lectron soweit ich gehört habe einen Vertrag mit einem der großen Japanischen Hersteller machen aber man wurde sich finanziell nicht einig.
die story kenn ich nicht.
weiss nur das mitte der 70er KTM sehr interessiert war den lectron in serie einzubauen.
lectron hatte aber die kapazitäten nicht um die stückzahlen zu liefern und scheute auch die investitionen um grössere stückzahlen herstellen zu können. KTM wollte wohl auch keine langfristige abnahme zusichern,k die eine oder andere unstimmigkeit kam wohl auch noch dazu.
dies und evtl auch andere nicht zustande gekommene zulieferungen hat sie wohl zu dem fazit kommen lassen lieber klein, unabhängig und mit einem ausreichendem und gesichertem einkommen zu bleiben.

sich mit der industrie einzulassen und stückzahlen ausschütten zu müssen hat ja nicht nur vorteile.
BildBild

Benutzeravatar
cj
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 2451
Registriert: 7. November 2010, 17:16

Re: Neue Vergaser für Honda > smartcarb

Beitrag von cj » 17. Januar 2017, 18:39

timundstruppi hat geschrieben:Mich hat früher, also Anfang 1980 immer fasziniert, das Einspritzer mehr Leistung haben, als der gleiche Motor mit Vergaser. So z.B. 90 zu 115, 115 zu 136 PS, 150 zu 180PS. Je feiner das Benzin zerstäubt ist, mit Gasphase hat das nichts zu tun, desto besser ist der Wirkungsgrad. Die Einspritzmotoren hatten meist auch 20% weniger verbraucht.
meisst war aber die einspritzung nicht der alleinige leistungsbringer.
die automotorenentwicklung war damals eh noch sehr konserativ.
im prinzip reichte es ja wenn sich die kiste irgendwie vorwärts bewegte. :bgdev:
BildBild

Antworten