Ventildeckel Eigenbau

Schneller und Besser! Das wie und warum..... oder warum nicht....

Moderator: Kristian

Antworten
HondaMarkus
ab - und zu Schreiber
ab - und zu Schreiber
Beiträge: 40
Registriert: 2. März 2019, 19:51

Ventildeckel Eigenbau

Beitrag von HondaMarkus » 3. März 2019, 09:32

Hallo Forumsgemeinde,
Ich habe vor Kurzem eine XL500S BJ 80 ergattert und überhole diese gerade. Beim Einstellen des Ventilspiels ist mir dieser Ventildeckel mit Entlüftungsbohrung aufgefallen (eingangsseitig). Das ist doch nicht Serie oder?
Gruß
Markus
7DD8D094-9805-4424-B8A5-79A0328F556C.jpeg
7DD8D094-9805-4424-B8A5-79A0328F556C.jpeg (35.44 KiB) 1879 mal betrachtet

Benutzeravatar
thoxl
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 1823
Registriert: 29. Juli 2006, 13:57
Wohnort: Schwäbisch Hall

Re: Ventildeckel Eigenbau

Beitrag von thoxl » 3. März 2019, 09:43

Hallo Markus,
HondaMarkus hat geschrieben:
3. März 2019, 09:32
Das ist doch nicht Serie oder?
nein, ist nicht Original, wird aber gerne gemacht, hab ich auch dran!

Gruss Thorsten!! :tanz:
Lampenerni
Bild

HondaMarkus
ab - und zu Schreiber
ab - und zu Schreiber
Beiträge: 40
Registriert: 2. März 2019, 19:51

Re: Ventildeckel Eigenbau

Beitrag von HondaMarkus » 3. März 2019, 10:20

Hi Thorsten,
Danke für die Info.
Einlassseite ist also korrekt? Herrscht da so viel Überdrück? Sollte da noch ein Schlauch dran? Kann mir vorstellen dass da Öl raussifft...
Gruß
Markus

Benutzeravatar
Jogi.R
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 481
Registriert: 29. März 2013, 09:45

Re: Ventildeckel Eigenbau

Beitrag von Jogi.R » 3. März 2019, 10:29

Moin Markus,
gute Entscheidung mit der XL.

Bei dem Querschnitt würde es nichts bringen,
bei größerem Querschnitt ist viel Öl dabei.

Wenn der Steuerdeckel nicht dicht ist, hilft auch der Stutzen nix.

Gruß - Jogi
Wenns nicht mehr klappert, ist es kaputt.

Benutzeravatar
Jogi.R
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 481
Registriert: 29. März 2013, 09:45

Re: Ventildeckel Eigenbau

Beitrag von Jogi.R » 3. März 2019, 10:35

Es gibt aber auch Leute, die ölen ihre Kette damit.
Wenns nicht mehr klappert, ist es kaputt.

Benutzeravatar
Kristian
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 4157
Registriert: 23. Juli 2007, 17:26
Wohnort: Hamburg

Re: Ventildeckel Eigenbau

Beitrag von Kristian » 3. März 2019, 17:33

Durch das Auf und Ab des Kolbens gibt es pulsierende Druckstöße im Kurbelgehäuse welche durch den Kettenschacht auch im Ventilbereich ihen Druck zum Besten geben.

Über die serielle Kurbelgehäuseentlüftung (mit Ölabscheider) welche mittig über dem Kurbelgehäuse liegt wird deses Pulsen vom Motor ausgeglichen.

Dieses kleine zusätzliche Röhrchen am Ventileinstelldeckel steigert den Querschnitt dieser Entlüftung sicherlich um ein paar Prozent. Ob dies wirklich zu weniger Öl-Undichtigkeiten führt ist reine Glaubenssache.

Für eine Dichtigkeit weit wichtiger sind:
Intakte Gewinde, präzises und sauberes Arbeiten, perfekte Dichtflächen und gutes Dichtungsmittel an der richtigen Stelle (im Bucheli Rep.-Buch sind die Dichtflächen falsch dargestellt!!!).
Bub, bub, bub...

Benutzeravatar
cj
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 2457
Registriert: 7. November 2010, 17:16

Re: Ventildeckel Eigenbau

Beitrag von cj » 3. März 2019, 22:03

auf jeden fall nen schlauch drauf machen und in den luftfilterkasten oder zum ritzel führen damit da oben kein dreck oder wasser rein kann.
BildBild

Tivos
wenig Schreiber
wenig Schreiber
Beiträge: 17
Registriert: 8. Juni 2015, 14:49

Re: Ventildeckel Eigenbau

Beitrag von Tivos » 4. Januar 2021, 16:59

Glaubensachen sind echt schwierig. Also ausprobieren.
Dafür habe ich bei mir genau so eine Entlüftung eingebaut. Schlauch drauf und hoch damit zum Lenker, kleiner Knick am Ende.
Zylinderkopf ist seit dem Einbau sowas von trocken.
Von mir gibt es dafür einen Daumen hoch. :bindafür:
Glaubensfrage geklärt.

Benutzeravatar
peter
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 4839
Registriert: 28. März 2003, 02:36
Wohnort: Basel
Kontaktdaten:

Re: Ventildeckel Eigenbau

Beitrag von peter » 4. Januar 2021, 22:17

hab ich ebenso und funzt !
Dateianhänge
detail_b.JPG

Benutzeravatar
Kristian
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 4157
Registriert: 23. Juli 2007, 17:26
Wohnort: Hamburg

Re: Ventildeckel Eigenbau

Beitrag von Kristian » 6. Januar 2021, 13:20

Sieht ja nett aus.
Mal sehen ob es langfristig das Kopfölen verhindert.
Wie lange fährst du jetzt schon damit?

Da jetzt der Gegendruck minimiert ist hast du wieviel PS mehr?
Irgendwas spürbar?
Bub, bub, bub...

Benutzeravatar
peter
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 4839
Registriert: 28. März 2003, 02:36
Wohnort: Basel
Kontaktdaten:

Re: Ventildeckel Eigenbau

Beitrag von peter » 6. Januar 2021, 13:47

Kristian hat geschrieben:
6. Januar 2021, 13:20
Sieht ja nett aus.
Wie lange fährst du jetzt schon damit?
40 Jahre und 30´000 km

Gruss Peter

Antworten