Projekt 570-ccm-Motor

Schneller und Besser! Das wie und warum..... oder warum nicht....

Moderator: Kristian

Benutzeravatar
peter
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 4749
Registriert: 28. März 2003, 02:36
Wohnort: Basel
Kontaktdaten:

Beitrag von peter » 27. September 2004, 20:41

wenns den eilt :

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... 76778&rd=1


erik wahr auch schon dran ! ist in etwa mein teil!

ansauggummi ist original !

bis später

gruss peter

Benutzeravatar
Dominik
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 4156
Registriert: 31. Mai 2004, 07:56
Wohnort: München

Beitrag von Dominik » 27. September 2004, 20:49

Es eilt! Danke für den Tipp! Habe jetzt waaahhnsinig viel geboten --- und lese erst jetzt, dass Erik auch schon dran war :wall: :steinigung:

@Erik
Sorry ... wollte Dir das Teil nicht wegschnappen! Ehrlich. Habe wirklich zu spät gelesen, dass Du auch dran bist. Bis über 80 Euro wäre er außerdem auch ohne mich hoch gegangen ... und das ist eigentlich für einen überholungsbedürftigen Vergaser sowieso zu viel.

Kleinlaut,
Dominik

Benutzeravatar
peter
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 4749
Registriert: 28. März 2003, 02:36
Wohnort: Basel
Kontaktdaten:

Beitrag von peter » 27. September 2004, 20:53

für diesen preis kannst du auch meinen haben !

ist von erik überholt worden nur leider fehlt die hauptdüse und die gemischregulierschraube die ich leider selber benötige !
habe jetzt einen nagelneuen eingebaut mit eben diesen teilen !

kann mich erinnern dass mein hausmechaniker vor jahren 2 stk. 38er rumliegen hatte und meinte nimm die dinger mit die sind e nicht mehr up tu date. hab aus anstand leider nur einen mitgenommen ( mail ist unterwegs ob er den 2. noch nicht entsorgt hat !)


gruss peter

Benutzeravatar
Dominik
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 4156
Registriert: 31. Mai 2004, 07:56
Wohnort: München

Beitrag von Dominik » 27. September 2004, 21:07

für diesen preis kannst du auch meinen haben !
Das solltest Du dem Typen sagen, der mich gerade bei über 90 Euro überboten hat :D . Scheint recht begehrt zu sein, das Teil ...

Naja, bin gar nicht so unglücklich darüber. War eine Affekt-Handlung, da überhaupt mitgeboten zu haben. Und ich brauch den Vergaser ja nicht morgen ...

Creetinks,
Dominik

Gast

Beitrag von Gast » 27. September 2004, 22:28

Hallo Dominik du Tuning - Freak,
habe heute bei der Tuningfirma angefragt.Ergebnis JE leider negativ.(Eine Adresse habe ich aber noch )
zum Vergaser: Die 38 Dellorto werden sehr oft bei ebay günstig angeboten.Mein Kumpel hatte so einen damals für seine SR besorgt, lief beanstandungsfrei.Ich hatte damals für meine 500XL den 36 Dellorto auch O.K..
Verfolge sehr interessiert dein Projekt. Mein Motor (neue KW) Gehäuse poliert, beide Seitendeckel fertig Top lackiert in silber stehen zum Zusammenbau parat.Warte noch ein bisschen.Vielleicht überlege ich noch wegen der ccm Erweiterung die Gehäusehälften (obere müsste ja dann noch gefräst werden)zusammen zuschrauben.
Mal sehen was euch da noch so einfällt.
Gruß
Volker

Benutzeravatar
Dominik
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 4156
Registriert: 31. Mai 2004, 07:56
Wohnort: München

Beitrag von Dominik » 27. September 2004, 22:41

Hallo Volker,
Ergebnis JE leider negativ.
Schade. Vielleicht aber auch nicht so schlimm. Wenn es am Ende ein Wiseco wird, hat es den Vorteil, dass andere sich diesen auch leichter besorgen können.

Danke jedenfalls für die Mühe!
Mein Motor (neue KW) Gehäuse poliert, beide Seitendeckel fertig Top lackiert in silber stehen zum Zusammenbau parat.
Bin schon gespannt, Dein Projekt zu sehen. Hast ja jede Menge Arbeit hineingesteckt!

Viele Grüße,
Dominik

Benutzeravatar
peter
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 4749
Registriert: 28. März 2003, 02:36
Wohnort: Basel
Kontaktdaten:

Beitrag von peter » 27. September 2004, 23:22

hallo zusammen,

mein vergaser der schon seit jahren benzin zerstäubt ist folgender

mikuni VM 38-9


link:
http://www.mikuni-topham.de/DEUTSCHSITE ... M38-9.html

das teil passt ohne veränderungen im bezug auf ansauggummi und isolation (vergaser) zu 100 pro !


gruss peter

Benutzeravatar
alttec
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 4832
Registriert: 17. April 2002, 10:24
Wohnort: Rethwisch
Kontaktdaten:

Beitrag von alttec » 28. September 2004, 09:16

Hallo,

die Berechnung bezgl. des Hubraums hatte ich auch angestellt, das Projekt ergibt dann 570ccm.

Ich studiere seit Tagen folgende Literatur: Wege zum Hochleistungsviertackter von Apefelbeck und ein Handbuch von Trezbiakowski. Nur so für die Tehorie.

Vergaser kann, wie erwähnt von 38 - 45mm gewählt werden, allerdings mache ich mir Gedanken über die Umarbeitung des Ansaugstutzens. Nach hinten ist erstmal egal, da könne wir auch einen K+N Filter setzten. Wegen des Ansaugstutzens würde ich den von Peter favorisierten Vergaser vorziehen, da der ohne Umbau passt, was mich aber wundert. Es geht ja um die Füllung des Brennraumes und da ist ein grösserer Querschnitt eigentlich erforderlich. Aber soweit sind wir ja noch nicht.
Schöne Grüsse

Erik (ALTTEC)

Benutzeravatar
peter
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 4749
Registriert: 28. März 2003, 02:36
Wohnort: Basel
Kontaktdaten:

Beitrag von peter » 28. September 2004, 10:03

hallo erik,

ja der mikuni VM 38 passt zu 100 pro.

das ist genau der, den du revidiert hast.

der ansaugstutzen wurde innen wie erwähnt leicht geschliffen und die übergänge zum zylinder angepasst ( verschliffen ).

( wie komst du auf 560 ccm ? 95 * 95 * pi / 4 * 80 ergibt bei mir 567 ccm !

gruss peter

Benutzeravatar
alttec
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 4832
Registriert: 17. April 2002, 10:24
Wohnort: Rethwisch
Kontaktdaten:

Beitrag von alttec » 28. September 2004, 19:45

Hallo Peter,

genau, ich komme auch, gerundet auf 567ccm, wie sollte es auch anders sein ist ja die gleiche Formel. 570 hört sich ja erstmal auch noch besser an. :D

@Dominik, ist es in Ordung wenn der Webmaster oder Du, den Thraed auf 570 setzt?
Schöne Grüsse

Erik (ALTTEC)

Gast

Beitrag von Gast » 29. September 2004, 21:48

Hallo,
die ccm Erweiterung möchte ich evtl. auch in Erwägung ziehen, allerdings interessiert mich wer bzw. wo/woher bekomme ich die passende Kopfdichtung für einen 94,75 Kolben und was kostet diese.?Ist die dann auch ähnlich der Honda-Originaldichtung aufgebaut??
Ich würde ungern mir eine von Schneeräumdienst schicken lassen zumal mir 45 Euro etwas hoch gegriffen erscheinen.

Erik wieviele Übermaßkolben bietet Wiseco bei diesem Maß denn überhaupt an??

Gruß
Volker

Benutzeravatar
peter
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 4749
Registriert: 28. März 2003, 02:36
Wohnort: Basel
Kontaktdaten:

Beitrag von peter » 29. September 2004, 21:56

hallo doc,

laut aussage von erik kann die original dichtung verwendet werden mit ensprechenden anpassungen.

denke dass wiseco sicher 2-3 übermasskolben im programm hat.

gruss peter

Benutzeravatar
Dominik
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 4156
Registriert: 31. Mai 2004, 07:56
Wohnort: München

Beitrag von Dominik » 29. September 2004, 22:13

Hallo zusammen,

ich habe natürlich gar nichts dagegen, wenn der Thread auf "570-ccm-Motor" hochgestuft wird. [edit]Das ging ja einfach![/edit]

@Peter & Erik
Das mit der Zylinderkopfdichtung sind ja gute Neuigkeiten

@Volker
Wann willst Du denn Deinen Motor fertig haben? Ich denke, die Aktion hier wird sich schon noch ein bißchen ziehen. Zumindest habe ich bislang so geplant ...

Viele Grüße,
Dominik

Gast

Beitrag von Gast » 29. September 2004, 22:55

Hi Dominik,
ich denke er sollte in 3 Monaten einbaufertig sein da ich mich auch mal wieder um die anderen Sachen kümmern muß(Neue Speichen, Optik weiter restaurieren).
Ich habe den Motor kpl.neu aufgebaut, wirklich alles ist neu sämtliche Kugellager, neues Pleuelkit, neuer Kopf,
Ventile.
Suche dringend noch ne Sportnocke sowie einen Zylinderkopfdeckel welcher nicht aufgebort wurde (z.bsp. für 8mm Schrauben)ohne Drehzahlmesserantrieb.
Natürlich kann ich die Kurbelgeh. noch nicht zusammenschrauben da ich ja bei Hubraumerweiterung noch die obere Hälfte bearbeiten muß.
Wie gesagt erst die Nocke dann einen vernünftigen Kolben.Buchse setzt mir mein Tuner ein.
Peter hat doch auch ne 95mm Buchse drin, ist die Aluwandung des Zyl.stark genug oder ist die Buchse von aussen sichtbar??
Peter hast du dazu evtl. Fotos??
Gruß
Volker

Benutzeravatar
peter
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 4749
Registriert: 28. März 2003, 02:36
Wohnort: Basel
Kontaktdaten:

Beitrag von peter » 29. September 2004, 23:19

hallo dok,

die 95er buchse reicht knapp aus um die originalzylinderwand nicht zu durchlöchern .

bilder kann dir schiessen bei bedarf nur wirst du wenig sehen dabei.


gruss peter

Antworten