Kopf-Montage

Fragen wie z.B: Paßt die Gabel der R an die S?

Moderatoren: Kristian, tester_änderung

Antworten
Kmauermaier
wenig Schreiber
wenig Schreiber
Beiträge: 11
Registriert: 10. Juni 2019, 21:45
Wohnort: Königsfeld, bei Ingolstadt

Kopf-Montage

Beitrag von Kmauermaier » 22. Juli 2019, 06:54

Hallo,

ich bin dabei meinen Motor abzudichten. Hierzu eine Frage:
Im Buch steht etwas von O-Ringen(Pos. 2). Hier waren beim zusammenbau keine vorhanden. sollen die zwischen Passhülse und Bohrungsgrund im Kopf liegen?
O-ringe.png
ich werde hier nicht ganz schlau draus
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
thoxl
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 1654
Registriert: 29. Juli 2006, 13:57
Wohnort: Schwäbisch Hall

Re: Kopf-Montage

Beitrag von thoxl » 22. Juli 2019, 09:49

Tach,

Die Ringe sind eher quadratischen von der Form her wenn ich das jetzt richtig im Kopf hab! Ansich werden die auch auf die Hülse drauf geschoben, also nicht drüber oder drunter! Schau mal hier im link, Peter kann die sicher auch besorgen!

https://www.cmsnl.com/honda-xl500r-1982 ... TVo5CWbH7o

Gruß Thorsten! :tanz:
Zuletzt geändert von thoxl am 22. Juli 2019, 13:12, insgesamt 1-mal geändert.
Lampenerni
Bild

Benutzeravatar
peter
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 4705
Registriert: 28. März 2003, 02:36
Wohnort: Basel
Kontaktdaten:

Re: Kopf-Montage

Beitrag von peter » 22. Juli 2019, 10:27

thoxl hat geschrieben:
22. Juli 2019, 09:49
Tach,
! Schau mal hier im link, Peter kann die sicher auch besorgen!
Hab die sogar an Lager !

Gruss Peter

Kmauermaier
wenig Schreiber
wenig Schreiber
Beiträge: 11
Registriert: 10. Juni 2019, 21:45
Wohnort: Königsfeld, bei Ingolstadt

Re: Kopf-Montage

Beitrag von Kmauermaier » 22. Juli 2019, 11:22

Danke für die Tipps!

Also keine mit rundem Querschnitt.
einen quadratischen hatte ich drin, auf einer Hülse. Dann fehlt mir nur der zweite, hier schau ich mal ob ich den nicht doch noch irgendwo im Motor stecken hab.

Grüße

Karl

Benutzeravatar
Gunnar_HH
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 3323
Registriert: 16. Juli 2002, 14:42
Wohnort: Hamburg / Bramfeld

Re: Kopf-Montage

Beitrag von Gunnar_HH » 22. Juli 2019, 17:41

Es sind drei Metallhülsen. Wobei nur die hintere Hülse neben dem Kettenschacht die Gummi-Ummantelung bekommt (als Abdichtung für den Ölkanal).
Anders gehen die ganzen Teile auch gar nicht zusammen.

Gruß Gunnar
XL500R / Bj 82
Moto 6.5 / Bj 96
Der Großbaum hat immer Recht, erst danach kommt, was der Skipper sagt.
WAFI: Wind assisted freaking idiot

Benutzeravatar
Kristian
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 3898
Registriert: 23. Juli 2007, 17:26
Wohnort: Hamburg

Re: Kopf-Montage

Beitrag von Kristian » 22. Juli 2019, 18:34

Weil diese Bohrung zugleich die druckbeaufschlagte Steigleitung für die Ölversorgung des Zyl.-Kopfes bzw. der NoWe-Badewanne ist.
Bub, bub, bub...

Kmauermaier
wenig Schreiber
wenig Schreiber
Beiträge: 11
Registriert: 10. Juni 2019, 21:45
Wohnort: Königsfeld, bei Ingolstadt

Re: Kopf-Montage

Beitrag von Kmauermaier » 23. Juli 2019, 06:44

Ok,

dann hatte ich das schon richtig zusammen.
2x Passhülse für die Ausrichtung Kopf auf Zylinder und eine Hülse für die Öl-Steigleitung.
Auf der sitzt dann der Dichtring mit rechteckigem Querschnitt.
die Beschreibung im Buecheli ist wohl hier nicht richtig. Mit O-ring sind die Passhülsen gemeint.

Danke!

Benutzeravatar
cj
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 2427
Registriert: 7. November 2010, 17:16

Re: Kopf-Montage

Beitrag von cj » 23. Juli 2019, 20:00

Kmauermaier hat geschrieben:
23. Juli 2019, 06:44
die Beschreibung im Buecheli ist wohl hier nicht richtig.
die orangenen bücher sind generell mit vorsicht zu geniessen. das sind durchweg recht schlecht überetzte deutsche versionen der englischsprachigen haynes und clymer manuals.
BildBild

Benutzeravatar
Kristian
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 3898
Registriert: 23. Juli 2007, 17:26
Wohnort: Hamburg

Re: Kopf-Montage

Beitrag von Kristian » 5. August 2019, 19:01

Und beachte, auch die mit Dichtmasse zu bestreichenden Flächen sind im Bucheli falsch dargestellt!
Richtig ist: Die Dichtfläche außenrum bestreichen, die Flächen am mittleren Nockenwellenlager NICHT!
Bub, bub, bub...

Kmauermaier
wenig Schreiber
wenig Schreiber
Beiträge: 11
Registriert: 10. Juni 2019, 21:45
Wohnort: Königsfeld, bei Ingolstadt

Re: Kopf-Montage

Beitrag von Kmauermaier » 10. August 2019, 22:43

Kristian hat geschrieben:
5. August 2019, 19:01
Und bachte, auch die mit Dichtmasse zu bestreichenden Flächen sind im Bucheli falsch dargestellt!
Richtig ist außenrum bestreichen, die Flächen am mittleren Nockenwellenlager NICHT!
Danke, das hatte mich auch schon gewundert

Kmauermaier
wenig Schreiber
wenig Schreiber
Beiträge: 11
Registriert: 10. Juni 2019, 21:45
Wohnort: Königsfeld, bei Ingolstadt

Re: Kopf-Montage

Beitrag von Kmauermaier » 13. August 2019, 21:59

So, jetzt wollte ich mich nochmal melden.

Vielen Dank nochmal an alle für die Hilfe!
Meine XL läuft seit heute wieder. Ich habe die Gewinde im Kopf mit Ensats ausgerüstet, und eine neue Steuerkette verbaut, da die alte schon ziemlich gelängt war.

Gestern abend habe ich den Motor wieder zusammengesetzt und eingebaut, und heute den Rest wieder montiert.
Die Kiste lief nach dem dritten kick, bisher scheint alles dicht und keine komischen Geräusche aus dem Motor!
Macht echt Spass das Motorrad.

Jetzt muss ich mich nur noch um die Elektrik kümmern. Das siehts noch etwas wüst aus.

Grüße

Karl

Benutzeravatar
Gunnar_HH
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 3323
Registriert: 16. Juli 2002, 14:42
Wohnort: Hamburg / Bramfeld

Re: Kopf-Montage

Beitrag von Gunnar_HH » 14. August 2019, 15:32

:top: :top:
XL500R / Bj 82
Moto 6.5 / Bj 96
Der Großbaum hat immer Recht, erst danach kommt, was der Skipper sagt.
WAFI: Wind assisted freaking idiot

Antworten