XL500R Umbau auf XL600R Schwinge

Fragen wie z.B: Paßt die Gabel der R an die S?

Moderatoren: Kristian, tester_änderung

Antworten
Jörg67
wenig Schreiber
wenig Schreiber
Beiträge: 10
Registriert: 20. April 2017, 17:42

XL500R Umbau auf XL600R Schwinge

Beitrag von Jörg67 »

Hallo
Wollte mal zeigen was ich da gebastellt habe.
Mir geviel bei der XL500R schon immer der Sitz des Hinterrades nicht, ich fand es einfach zu kurz.
Also mußte meine Schwinge verlängert werden, möglichkeit 1. Originalschwinge an den Enden verlängern, so wurde es im Forum ja schon mal vorgestellt.
Möglichkeit 2. andere Schwinge, Alu ( XL600R) schwierig umzubauen zwecks versetzter Dämpferaufnahme und somit habe ich es mit der XL600R Stahlschwinge versucht und das ist nun mein Ergebnis.
Radstand 1480mm und etwa 40mm höher hinten, im gleichen Zuge soll auch das XL500S 18 Zoll Hinterrad verbaut werden.
Meint ihr man bekommt das Eingetragen oder besser Schwinge gar nicht groß erwähnen und nur Hinterrad eintragen lassen, kennt doch keiner ob das nun die XL500R Schwinge oder die der XL600R ist.
Wird natürlich alles noch sauber verschweißt.
Gruß Jörg
IMG_2221.JPG-nn.png
IMG_2222.JPG-nn.png
IMG_2223.JPG-nn.png
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Jörg67 am 30. Dezember 2022, 20:46, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Gunnar_HH
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 4069
Registriert: 16. Juli 2002, 14:42
Wohnort: Hamburg / Bramfeld

Re: XL500R Umbau auf XL600R Schwinge

Beitrag von Gunnar_HH »

Hallo Jörg,

wieder ein interessantes Projekt, ich bin gespannt.
Mach die Schwinge aber nicht zu lang, sonst wird es ein Modell Frieda und eignet sich nur noch zum Hillclimbing. :D

Gruß Gunnar
Modell_Frieda.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
XL500R / Bj 82
Moto 6.5 / Bj 96
Die besten Kapitäne stehen an Land!
WAFI: Wind assisted freaking idiot
Jörg67
wenig Schreiber
wenig Schreiber
Beiträge: 10
Registriert: 20. April 2017, 17:42

Re: XL500R Umbau auf XL600R Schwinge

Beitrag von Jörg67 »

Hallo Gunnar
Hoffe sie wächst nicht mehr in der Länge :o
Was denkt ihr zur TÜV Eintragung, keine Chance oder gar nicht erst erwähnen sieht bis auf die Enden gleich aus als XLR Schwinge.
Gibt es für das S Rad eine ander Bremstrommel die man passend machen kann, so das diese wie die XLR Trommel an der Schwinge arretiert ist und kein Strebe gegen verdrehen brauch.

Gruß Jörg
Benutzeravatar
Jörg
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 1624
Registriert: 7. November 2008, 19:39
Wohnort: Heiningen

Re: XL500R Umbau auf XL600R Schwinge

Beitrag von Jörg »

Hallo,
ich sage mal vergiss es. Ich glaube kein Tüver der Welt will die geschweißte Aufnahme sehen, geschweige denn das eintragen.
Heckfender muss auch weiter nach hinten.
Wenn du hinten 18 " haben willst würde ich das erst mal mit der originalen Schwinge versuchen, was je nach Prüfer auch schon schwierig und teuer werden kann.
Dann erst die Schwinge rein.
Gruß Jörg
Doppelzentner
XL Assistent
XL Assistent
Beiträge: 165
Registriert: 16. Oktober 2019, 07:30

Re: XL500R Umbau auf XL600R Schwinge

Beitrag von Doppelzentner »

die geschweiste schwinge wirst du wohl nicht eingetragen bekommen. das andere rad sicher schon. Ich hab an meiner S auch vorne 21" von der XL600R mit Bremse und Gabel eingetragen bekommen. dass es nicht ganz plug and play war und ich n bisschen was dafür umbauen musste hab ich "vergessen zu erwähnen". wenn du das Hinterrad in die R-Schwinge bekommst und es aussieht wie Plug and play würd ich das erstmal eintragen lassen (mit fahrprobe und so nicht ganz billig) und dann die schwinge umbauen.
Freundliche Grüße,
Karl-Louis
Jörg67
wenig Schreiber
wenig Schreiber
Beiträge: 10
Registriert: 20. April 2017, 17:42

Re: XL500R Umbau auf XL600R Schwinge

Beitrag von Jörg67 »

Denke so werde ich das auch machen.

Gruß Jörg
Antworten