Krümmer für XL 250

für alles was zum Leirokrümmer geht

Moderator: Kristian

Antworten
hirsti
Frischling
Frischling
Beiträge: 3
Registriert: 15. April 2009, 11:13
Wohnort: Burgwedel

Krümmer für XL 250

Beitrag von hirsti » 20. April 2009, 10:15

Moin
Kann mir jemand veraten ob der XL 500 Krümmer auch für die 250er passt?
Oder ob es vieleicht nen Krümmer einer anderen Maschiene giebt der für die XL 250 passt.

Benutzeravatar
peter
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 4723
Registriert: 28. März 2003, 02:36
Wohnort: Basel
Kontaktdaten:

Beitrag von peter » 20. April 2009, 14:34

da stellt sich mir wieder die frage S oder R?

gruss peter

Benutzeravatar
Barnue
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 680
Registriert: 14. November 2005, 08:44
Wohnort: KraftStadt Bad Segeberg

Beitrag von Barnue » 20. April 2009, 16:28

Neee, die Frage stellt sich nicht wirklich. Eher stellt sich die Frage: was heisst "passen"? :gruebel:
Mit ordentlich Gedengel Bild, diversen Redurzierhülsen, ein wenig Kraftaufwand :mukkies: und jeder Menge guten Willens bekommt man quasi jeden Krümmer an die XL250 (egal ob S oder R).
Ich gehe mal davon aus, dass die Frage eher auf einfaches Austauschen hinausgeht. Das verbietet sich aber ohne großes Nachdenken von vornherein, da weder die Auslassdurchmesser noch die Auslassabstände übereinstimmen/können.
Ich schätze, Hirstis Ohginohl-Krümmer sieht so ähnlich aus, wie meiner: "Beulenpest" ist noch eher an "Pfirsichhaut" als an meiner Krümmeroberfläche. Daher vermute ich die eigentlich gewollte, dann aber doch nicht rausgelassene Frage:
Jibbet auch für 250er eine Edelstahlvariante wie für die 500er?

Hirsti, bitte gib mir Recht!

Und die Frage kann ich zumindest für die S beantworten: Jipp, jibbet, aus Nickel als Slip-on von BSM, für nicht allzu schmales :cry: . Genauer gesagt 169 Euronen bei Erik ... Für die anderen Modelle bin ich nicht zuständig :D

Gruß, Klausi

@Peter: Du hast natürlich recht: Es ist immer hilfreich, zu wissen um welches Modell man sich gerade in die Haare bekommt.
Verlieren ist wie gewinnen - nur andersrum

Benutzeravatar
peter
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 4723
Registriert: 28. März 2003, 02:36
Wohnort: Basel
Kontaktdaten:

Beitrag von peter » 20. April 2009, 16:34

da ja die 500 S und R modelle nicht gleich lang sind wird es eben bei den 250er auch so sein.

gruss peter

Benutzeravatar
Barnue
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 680
Registriert: 14. November 2005, 08:44
Wohnort: KraftStadt Bad Segeberg

Beitrag von Barnue » 20. April 2009, 16:48

Jo, das auch noch! Aber hier bekommst Du ja schon vorne echte Anschlussprobleme, bevor Du Dich hinten wundern kannst, wo denn der Endtopf geblieben ist. :gruebel:


Gruß, Klausi
Verlieren ist wie gewinnen - nur andersrum

hirsti
Frischling
Frischling
Beiträge: 3
Registriert: 15. April 2009, 11:13
Wohnort: Burgwedel

Beitrag von hirsti » 21. April 2009, 00:30

Upsala, ich meine die S Varieante!
Tja wir sond alle nur Menschen und Vergessen mal was :D

Benutzeravatar
Barnue
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 680
Registriert: 14. November 2005, 08:44
Wohnort: KraftStadt Bad Segeberg

Beitrag von Barnue » 21. April 2009, 07:37

Mook nix, bleibt trotzdem dabei:
Es sieht so aus, als wäre die 500 nur eine aufgepustete 250er (ich bin fast sicher, dass Du den Rahmen tauschen kannst), in den Abmesssungen des Zylinders sind sie nicht kompatibel.
Ist es denn die Edelstahlvariante, die dich anlacht, oder hofffst Du auf andere Effekte? Bessere Durchlüftung, satterer Sound, assigerers Aussehen? 8)

Gruß, Klausi
Verlieren ist wie gewinnen - nur andersrum

hirsti
Frischling
Frischling
Beiträge: 3
Registriert: 15. April 2009, 11:13
Wohnort: Burgwedel

Beitrag von hirsti » 21. April 2009, 10:18

Naja der satte sound artet eher in wilde geballer aus dem Auspuff aus! :cry:
Und bei nem Edelstahlkrümmer stellt sich die Frage wie gut der sich mit dem Alu vom Motor verträgt. :?

MfG
hirsti

Benutzeravatar
Gunnar_HH
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 3330
Registriert: 16. Juli 2002, 14:42
Wohnort: Hamburg / Bramfeld

Beitrag von Gunnar_HH » 21. April 2009, 11:21

Huiih, Du hast einen Motor aus Alu. Und rackere mich immer mit dem schweren Teil ab....

Nee mal im Ernst: Der Motor ist aus Stahlguss,
EDIT-Anfang: Fehler ! Gehäuse, Zylinder außen und Kopf sind Alu. Zwischen Zylinder und Krümmer ist eine Dichtung. EDIT-Ende.

der Kolben ist aus Alu, aber der kommt nur ganz selten bis zum Auspuff :D :lol:

Von den Maßen her sitzt der Auslass der 250R tiefer als bei der 500R, das wird schwierig mit dem Übergang zum Auspufftopf. Probieren geht über studieren.

Gruß Gunnar
Zuletzt geändert von Gunnar_HH am 21. April 2009, 13:27, insgesamt 1-mal geändert.
XL500R / Bj 82
Moto 6.5 / Bj 96
Der Großbaum hat immer Recht, erst danach kommt, was der Skipper sagt.
WAFI: Wind assisted freaking idiot

Benutzeravatar
rubus
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 1659
Registriert: 16. April 2002, 00:17
Wohnort: Rodheim vor der Höhe

Beitrag von rubus » 21. April 2009, 13:06

Der Motor ist aus Stahlguss
???

Benutzeravatar
Gunnar_HH
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 3330
Registriert: 16. Juli 2002, 14:42
Wohnort: Hamburg / Bramfeld

Beitrag von Gunnar_HH » 21. April 2009, 13:22

Hallo Rubus,

hast recht habe mich gerade mächtig verhauen. Zylinder außen, Gehäuse und Kopf sind aus Alu. :steinigung:

Gruß Gunnar
XL500R / Bj 82
Moto 6.5 / Bj 96
Der Großbaum hat immer Recht, erst danach kommt, was der Skipper sagt.
WAFI: Wind assisted freaking idiot

Antworten