PD01 welche Alternativen zur neuen Honda Zündspule? Univers

Hier kann über alles Mögliche geplaudert werden was mit und um unsere XL zu tun hat

Moderator: Kristian

Antworten
Johannes3
wenig Schreiber
wenig Schreiber
Beiträge: 18
Registriert: 12. Februar 2018, 22:28
Wohnort: Leipzig

PD01 welche Alternativen zur neuen Honda Zündspule? Univers

Beitrag von Johannes3 » 27. Februar 2018, 19:49

85€ sind mir ein bisschen zu viel für eine neue Zündspule.

Habt ihr Empfehlungen zu Zündspulen anderer Hersteller die auch bei der PD01 mit 6V passen?

Vielen Dank im Voraus
Johannes

Benutzeravatar
cj
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 2308
Registriert: 7. November 2010, 17:16

Re: PD01 welche Alternativen zur neuen Honda Zündspule? Univ

Beitrag von cj » 27. Februar 2018, 20:11

die zündung hat mit 6v od. 12v nix zu tun.
die spannung für die CDI zündanlage ist wesendlich höher und wird in einer extra spule der lima erzeugt.
verwenden kann man so ziemlich alle zündspulen die für CDI zündanlagen geeignet sind. bei ebay geht das bei etwa 8eu mit stecker vom pappchinesen los.
BildBild

Johannes3
wenig Schreiber
wenig Schreiber
Beiträge: 18
Registriert: 12. Februar 2018, 22:28
Wohnort: Leipzig

Re: PD01 welche Alternativen zur neuen Honda Zündspule? Univ

Beitrag von Johannes3 » 27. Februar 2018, 20:31


Benutzeravatar
hiha
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 658
Registriert: 22. November 2004, 11:10
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: PD01 welche Alternativen zur neuen Honda Zündspule? Univ

Beitrag von hiha » 28. Februar 2018, 14:48

Die Angaben reichen nicht aus. Eine CDI-taugliche Zündspule hat so zwischen 0,1 und 0,5 Ohm Primärwiderstand. Und sie muss für CDIs geeignet sein. kedo hat bestimmt was im Programm, möglicherweise aber auch diverse andere zubehörhändler?

Hans

Johannes3
wenig Schreiber
wenig Schreiber
Beiträge: 18
Registriert: 12. Februar 2018, 22:28
Wohnort: Leipzig

Re: PD01 welche Alternativen zur neuen Honda Zündspule? Univ

Beitrag von Johannes3 » 28. Februar 2018, 19:07

Danke für den Tipp mit KEDO
Die dürfte alleine vom Widerstand her passen:
http://www.kedo.de/produkte/30329.html
Wenn der Widerstand stimmt, kann man dann davon ausgehen, dass sie mit unseren Cdi funktioniert?

Benutzeravatar
volkerxl
Administrator
Beiträge: 6521
Registriert: 12. April 2002, 15:14
Wohnort: bei Hamburg
Kontaktdaten:

Re: PD01 welche Alternativen zur neuen Honda Zündspule? Univ

Beitrag von volkerxl » 28. Februar 2018, 19:10

Zündspulen gibts doch häufig gebraucht. Habe einige liegen
webmaster XL 500.de
webmaster XR500.com
Bild

Benutzeravatar
timundstruppi
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 2368
Registriert: 22. Oktober 2007, 23:39
Wohnort: schloss mühlenhof / nebenwohnsitz villa kunterbunt

Re: PD01 welche Alternativen zur neuen Honda Zündspule? Univ

Beitrag von timundstruppi » 28. Februar 2018, 23:26

Ja, die könnte passen. Die aufgeführten XT TT haben eine CDI. Hier ist ein Zündtransormator notwendig und keine Zündspule. Unterschiede habe ich schon erklärt.

Bis vor3 Tagen lag hier noch ein ZT auf dem Tisch, nun liegt er draußen. Und es ist A..kalt.

Die ebay-ZS war wohl für Zündungen mit U-Kontakt.
Gruß TW
Der 4Takter: Saugen, pressen, knallen, stoßen
loud pipes save lives
88 wc mcq (mcq=alter audi turbo quattro mit 1,6 bar ÜD) KKK
B7 pm abt
3B afn
8L ahf
B5 AFN
G4 ARX
PD02 PD
PD02
PD04
PE03
PE04
SDAH750 welco

Hier bohren für ERDE, äh Masse: [X]

Johannes3
wenig Schreiber
wenig Schreiber
Beiträge: 18
Registriert: 12. Februar 2018, 22:28
Wohnort: Leipzig

Re: PD01 welche Alternativen zur neuen Honda Zündspule? Univ

Beitrag von Johannes3 » 28. Februar 2018, 23:55

timundstruppi hat geschrieben:Ja, die könnte passen. Die aufgeführten XT TT haben eine CDI. Hier ist ein Zündtransormator notwendig und keine Zündspule. Unterschiede habe ich schon erklärt.

Bis vor3 Tagen lag hier noch ein ZT auf dem Tisch, nun liegt er draußen. Und es ist A..kalt.

Gruß TW
Was meinst du damit, dass hier ein Zündtransformator notwendig ist?
Meine original verbaute Zündspule ist schon von aussen ersichtlich kaputt, da sie aufgerissen ist.

Benutzeravatar
timundstruppi
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 2368
Registriert: 22. Oktober 2007, 23:39
Wohnort: schloss mühlenhof / nebenwohnsitz villa kunterbunt

Re: PD01 welche Alternativen zur neuen Honda Zündspule? Univ

Beitrag von timundstruppi » 1. März 2018, 00:14

Auch das Originale ist ein Zündtransformator. Das EBAYding war eine Spule. Sieht ähnlich aus, wird oft gleich bezeichnet, hat aber hier andere Daten.
CDI: Energie wird im C (capacitor) Kondensator gespeichert und über den Trafo hochgesetzt
U-Kontakt: Speicherung der Energie im Eisen der Spule.

Bei PKW sind die aber auch manchmal gleich... :twisted:
Der 4Takter: Saugen, pressen, knallen, stoßen
loud pipes save lives
88 wc mcq (mcq=alter audi turbo quattro mit 1,6 bar ÜD) KKK
B7 pm abt
3B afn
8L ahf
B5 AFN
G4 ARX
PD02 PD
PD02
PD04
PE03
PE04
SDAH750 welco

Hier bohren für ERDE, äh Masse: [X]

Johannes3
wenig Schreiber
wenig Schreiber
Beiträge: 18
Registriert: 12. Februar 2018, 22:28
Wohnort: Leipzig

Re: PD01 welche Alternativen zur neuen Honda Zündspule? Univ

Beitrag von Johannes3 » 1. März 2018, 00:29

Jetzt hat's klick gemacht
Dankeschön
Ich werde es mit der Spule/ Transformator probieren.

Benutzeravatar
cj
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 2308
Registriert: 7. November 2010, 17:16

Re: PD01 welche Alternativen zur neuen Honda Zündspule? Univ

Beitrag von cj » 1. März 2018, 01:06

timundstruppi hat geschrieben:U-Kontakt: Speicherung der Energie im Eisen der Spule.
nicht nur bei u-kontakt, das gibt es auch elektronisch angesteuert.

interessanterweise hat ktm bei der aktuellen EXC250/300TPI (2T einspritzer) ein motorsteuerungsgerät gewählt welches eine induktive zündanlage enthält, mit den entsprechenden nachteilen. :roll:
BildBild

Benutzeravatar
cj
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 2308
Registriert: 7. November 2010, 17:16

Re: PD01 welche Alternativen zur neuen Honda Zündspule? Univ

Beitrag von cj » 1. März 2018, 01:10

das ding von kedo sollte gehen, ist ein china nachbau der zündtrafos die auch bei späteren XL/XR modellen verwendet werden.
BildBild

Benutzeravatar
timundstruppi
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 2368
Registriert: 22. Oktober 2007, 23:39
Wohnort: schloss mühlenhof / nebenwohnsitz villa kunterbunt

Re: PD01 welche Alternativen zur neuen Honda Zündspule? Univ

Beitrag von timundstruppi » 1. März 2018, 01:11

Ja klar, TSZH und wie sie alle heißen...
Wollte nur keinen Roman schreiben.
Der 4Takter: Saugen, pressen, knallen, stoßen
loud pipes save lives
88 wc mcq (mcq=alter audi turbo quattro mit 1,6 bar ÜD) KKK
B7 pm abt
3B afn
8L ahf
B5 AFN
G4 ARX
PD02 PD
PD02
PD04
PE03
PE04
SDAH750 welco

Hier bohren für ERDE, äh Masse: [X]

Benutzeravatar
hiha
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 658
Registriert: 22. November 2004, 11:10
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: PD01 welche Alternativen zur neuen Honda Zündspule? Univ

Beitrag von hiha » 1. März 2018, 08:01

cj hat geschrieben: interessanterweise hat ktm bei der aktuellen EXC250/300TPI (2T einspritzer) ein motorsteuerungsgerät gewählt welches eine induktive zündanlage enthält, mit den entsprechenden nachteilen. :roll:
Meinst Du mit den Nachteilen, die evtl. Abhängigkeit von einer Batterie? Sonst fiele mir nix ein was da von Nachteil sein könnte. Fürs Abgas ist ein längerer Zündfunke (wie ihn eine induktive Zündanlage erzeugt) oft von Vorteil.

Gruß
Hans

Johannes3
wenig Schreiber
wenig Schreiber
Beiträge: 18
Registriert: 12. Februar 2018, 22:28
Wohnort: Leipzig

Re: PD01 welche Alternativen zur neuen Honda Zündspule? Univers

Beitrag von Johannes3 » 3. März 2018, 17:38

mit der Zündspule von der XT habe ich einen Zündfunken. Nun wollte ich auch gleich das Moped zum ersten Mal anwerfen du musste feststellen, dass ich den Gangschalthebel nicht mehr aus dem 1. Gang bekomme. Wahrscheinlich ist mir da ein Fehler beim Zusammensetzten von Gangschaltplatte zu Gangschaltnocken unterlaufen. So richtig hat sich das auch nicht selber erklärt?!

Da fällt mir ein; um die Zündspule zu testen habe ich ja noch gekickt. Dann habe ich, warum auch immer den Schalthebel in die 1 gedrückt und nun bekomme ich den Hebel nicht mehr bewegt.
Woran kann das liegen?

Antworten