Motortausch xl 250

Hier kann über alles Mögliche geplaudert werden was mit und um unsere XL zu tun hat

Moderator: Kristian

Gege600
wenig Schreiber
wenig Schreiber
Beiträge: 19
Registriert: 28. Juli 2016, 21:34

Motortausch xl 250

Beitrag von Gege600 » 20. Februar 2019, 22:33

Hallo, hier gibt es doch einige xl 250-Kenner. Ein Freund in Frankreich hat eine xl250 Bj. 72 oder 73, also eher K0 oder K1. Motor schon komplett mit Helicoils, keine Kompression mehr. rundum ziemlich fertig. In einer Kleinanzeige wird eine xl250 neueren Datums angeboten,als Teileträger oder zum Wiederaufbau, Bj 75, vermutlich nach meinen Recherchen eine "S". Könnte man den Motor tauschen? Passen die Aufhängungen? Gibt es eine Homepage über die xl 250? Bin im 600er Forum unterwegs, aber ich denke hier gibt es mehr 250er Fachkompetenz.
Gruß, Gege

Benutzeravatar
thoxl
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 1673
Registriert: 29. Juli 2006, 13:57
Wohnort: Schwäbisch Hall

Re: Motortausch xl 250

Beitrag von thoxl » 20. Februar 2019, 22:44

Hi Georg,

also von den Bauteilen her ist der 250 S komplett anders als ein 250 K Motor! Das kann ich sagen, kann mir auch nicht vorstellen das der plag and Play reinpasst!

Gruß Thorsten! :tanz:
Lampenerni
Bild

Benutzeravatar
Michael W.
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 640
Registriert: 24. November 2007, 22:22
Wohnort: Birkenwerder

Re: Motortausch xl 250

Beitrag von Michael W. » 20. Februar 2019, 22:52

1975 gab es noch keine XL250S. Die wurde erst 1978 vorgestellt. Somit muss es vom Baujahr her ein K-Motor sein.
Gruss
Michael

Gege600
wenig Schreiber
wenig Schreiber
Beiträge: 19
Registriert: 28. Juli 2016, 21:34

Re: Motortausch xl 250

Beitrag von Gege600 » 20. Februar 2019, 23:10

sieht aus wie 250S, vielleicht falsches Zulassungsdatum. Leider kann ich das Bild nicht einfügen.

Gege600
wenig Schreiber
wenig Schreiber
Beiträge: 19
Registriert: 28. Juli 2016, 21:34

Re: Motortausch xl 250

Beitrag von Gege600 » 20. Februar 2019, 23:24

Oder doch eine K3 mit falscher Sitzbank...

Gege600
wenig Schreiber
wenig Schreiber
Beiträge: 19
Registriert: 28. Juli 2016, 21:34

Re: Motortausch xl 250

Beitrag von Gege600 » 20. Februar 2019, 23:27

sind die Motoren der verschiedenen "K"-Modelle tauschbar?

Benutzeravatar
cj
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 2451
Registriert: 7. November 2010, 17:16

Re: Motortausch xl 250

Beitrag von cj » 20. Februar 2019, 23:46

die frühen k-modelle hatten den ansaugstutzen nach rechts hinten raus, später war der dann mittig. der zylinderkopf ist anders.
BildBild

Gege600
wenig Schreiber
wenig Schreiber
Beiträge: 19
Registriert: 28. Juli 2016, 21:34

Re: Motortausch xl 250

Beitrag von Gege600 » 21. Februar 2019, 09:10

Danke, das hilft mir weiter. Daraus schließe ich, der Vergaser und Luftfilter müssten auch angepasst oder getauscht werden... Aber der Block passt.

Benutzeravatar
hiha
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 725
Registriert: 22. November 2004, 11:10
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Motortausch xl 250

Beitrag von hiha » 21. Februar 2019, 14:23

Die "S" erkennt man einfach am zweiflutigen Auspuffkrümmer. Die K0-4 haben einen Einzelrohr-Krümmer.
Wie es mit dem Umbau von K3/4-Luftfilter usw. auf die K0/1 aussieht, weiß ich zwar nicht, ich könnte aber mal ein paar Fotos der K3 meines Schefs, und meiner K0 machen, wenns nicht pressiert.

Gruß
Hans

Gege600
wenig Schreiber
wenig Schreiber
Beiträge: 19
Registriert: 28. Juli 2016, 21:34

Re: Motortausch xl 250

Beitrag von Gege600 » 21. Februar 2019, 21:08

Danke das ist sehr nett von dir, inzwischen habe ich über die berühmte Suchmaschine diverse Fotos gefunden und somit halbwegs Klarheit.
mir wurde ein Motor angeboten,weiß noch nicht ob Ansaugstutzen links oder mittig. Ich bleibe am Ball...

Benutzeravatar
wooki
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 823
Registriert: 10. September 2003, 11:12
Wohnort: Bergisch Gladbach
Kontaktdaten:

Re: Motortausch xl 250

Beitrag von wooki » 22. Februar 2019, 00:58

Den K3 Motor bekommst du zwar in den K0 Rahmen, der Ansaugstutzen sitzt dann aber 1 cm vom Zentralrohr des Rahmens enfernt. Du brauchst auf jeden Fall einen Sideport Kopf.
Alles andere wird nix, hab ich schon probiert....
XL 250 K0 76, 2x XL 250 K3 77, (XL 500 SZ 79),XL600R

Benutzeravatar
wooki
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 823
Registriert: 10. September 2003, 11:12
Wohnort: Bergisch Gladbach
Kontaktdaten:

Re: Motortausch xl 250

Beitrag von wooki » 22. Februar 2019, 00:58

Den K3 Motor bekommst du zwar in den K0 Rahmen, der Ansaugstutzen sitzt dann aber 1 cm vom Zentralrohr des Rahmens enfernt. Du brauchst auf jeden Fall einen Sideport Kopf.
Alles andere wird nix, hab ich schon probiert....
XL 250 K0 76, 2x XL 250 K3 77, (XL 500 SZ 79),XL600R

Gege600
wenig Schreiber
wenig Schreiber
Beiträge: 19
Registriert: 28. Juli 2016, 21:34

Re: Motortausch xl 250

Beitrag von Gege600 » 23. Februar 2019, 11:58

Hi Wooki, danke für diese Info. Wenn ich den Kopf wechsle, passt es. Ist das richtig?

Benutzeravatar
wooki
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 823
Registriert: 10. September 2003, 11:12
Wohnort: Bergisch Gladbach
Kontaktdaten:

Re: Motortausch xl 250

Beitrag von wooki » 23. Februar 2019, 12:03

K0 Kopf sollte eigentlich auf die K3 passen, ja. Allerdings werden die Köpfe mit Gold aufgewogen. In der Bucht 600- 700 €.
XL 250 K0 76, 2x XL 250 K3 77, (XL 500 SZ 79),XL600R

Benutzeravatar
hiha
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 725
Registriert: 22. November 2004, 11:10
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Motortausch xl 250

Beitrag von hiha » 24. Februar 2019, 09:21

Man kann so ziemlich alles richten...
Gruß
Hans

Antworten