Widerstand der Zündspule

Hier kann über alles Mögliche geplaudert werden was mit und um unsere XL zu tun hat

Moderator: Kristian

Antworten
Benutzeravatar
Zorc22
ab - und zu Schreiber
ab - und zu Schreiber
Beiträge: 91
Registriert: 16. März 2019, 19:41

Widerstand der Zündspule

Beitrag von Zorc22 » 30. Januar 2020, 14:16

Moin,
ich habe mal - rein interessenhalber - die Zündspule meiner XL durchgemessen.
Im Reparaturbuch steht ja 0,2-0,8 Ohm Zündkerzenseitig, 8-15 Ohm auf der Eingangsseite.
Bei mir habe ich gemssen 0,7 Ohm und 10,2 K Ohm - großes Erstaunen. Aber der Motor läuft bestens mit schönem Zündfunken.
Aufgescheucht dadurch habe ich noch 2 andere Spulen aus meinem Fundus durchgemessen - die haben die gleichen Werte.
Messen kann ich durchaus, die Werte stimmen.
Aber : was stimmt hier nicht ?
Gruß
Roger

Benutzeravatar
peter
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 4774
Registriert: 28. März 2003, 02:36
Wohnort: Basel
Kontaktdaten:

Re: Widerstand der Zündspule

Beitrag von peter » 30. Januar 2020, 15:14

Frage:

Aus welchem Handbuch hast du diese Werte ?

Original Honda, Haynes oder Bucheli ?

Gruss Peter

Benutzeravatar
peter
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 4774
Registriert: 28. März 2003, 02:36
Wohnort: Basel
Kontaktdaten:

Re: Widerstand der Zündspule

Beitrag von peter » 30. Januar 2020, 15:27

Hier die Werte aus dem Original Shop Manual Honda

Gruss Peter

Bild 1 XL500S

Bild 2 XL500R
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Zorc22
ab - und zu Schreiber
ab - und zu Schreiber
Beiträge: 91
Registriert: 16. März 2019, 19:41

Re: Widerstand der Zündspule

Beitrag von Zorc22 » 30. Januar 2020, 21:17

-hallo Peter,
die Angaben von Bild 1 ( 8-15 K - Ohm ) sind ja bestens.
Ich habe hier das Buch aus dem Bucheli - Verlag , Paul Pitsch. Das stehen 8-15 Ohm. Da hat man das "Kilo" vergessen.
Damit wäre alles klar.
Besten Dank Peter

Gruß
Roger

Benutzeravatar
Zorc22
ab - und zu Schreiber
ab - und zu Schreiber
Beiträge: 91
Registriert: 16. März 2019, 19:41

Re: Widerstand der Zündspule

Beitrag von Zorc22 » 3. Februar 2020, 10:57

Moin,
habe nochmal ein Bild gemacht, die haben sich echt vertan.
Gruß
Roger
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
hiha
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 749
Registriert: 22. November 2004, 11:10
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Widerstand der Zündspule

Beitrag von hiha » 3. Februar 2020, 11:18

Ja, die Buchelis sind mit teilweise haarsträubenden Fehlern behaftet, die in den wenigsten Fällen in der darauffolgenden Auflage korrigiert wurden.
Gruß
Hans

Antworten