rote Diva will nicht

hier findet ihr die besten schraubertipps

Moderator: Kristian

Antworten
Eichi
Frischling
Frischling
Beiträge: 2
Registriert: 10. September 2022, 13:29

rote Diva will nicht

Beitrag von Eichi »

Hallo Leute,

erstmal will ich mich kurz vorstellen und für die Aufnahme bedanken. Ich komme aus der Nähe von Mainz, bin 66er Baujahr und hab mir gerade zu meiner kleinen von damals die große rote Schwester zugelegt, von der ich zu jener Zeit nur träumen konnte. Irgendwann in der Zwischenzeit gab es mal ein kurzes Intermezzo mit einer mir schnell an den Hintern gewachsenen XT, die ich aber nach einem (damals noch) eisigen Winter dann doch lieber gegen einen Käfer eingetauscht habe.

Also Sparschwein geschlachtet und die frisch gemachte XL einem bekannten Schrauber im pfälzer Raum mit frisch TÜV abgekauft. Man gönnt sich ja sonst nichts, bisschen Spaß muss sein in diesen Zeiten. Er hat zuvor den Motor überholt, Ventile, Steuerkette, Zylinder, Übermaßkolben, volle (!) Kompression. Hinter dem Hof kleine Probefahrt gemacht, alles schön. Einmal gekickt, läuft wie eine Nähmaschine.

Samstag Abholtermin, auf zweiten Startversuch großzügig verzichtet. Wozu? Gleich eingeladen und heim gebracht. Der Plan: kurze Probefahrt ohne Helm und Nummernschild nur mal schnell die Straße rauf und runter, danach Einkaufen, alles weitere nächste Woche. Ergebnis: springt nicht an. Gekickt wie ein Dummer (vielleicht wirklich), wollte nicht. Hat mir zweimal eine von unten verpasst wie eine ausgewachsene Stute, danach war Ende. Knöchel immer dicker geworden, konntste zugucken. Drei Tage komplett außer Gefecht.

Nachdem das Sprunggelenk noch schmerzhaft, aber grob abgeschwollen war mit dicken Stiefeln und Fußrastengummi über dem Kicker wieder ran. Nach x Versuchen erst blububb, dann kam sie. Geht doch?! Am nächsten Tag zur Zulassungsstelle, Nummernschild drauf, erste Ausfahrt 50km, alles reibungslos. Mit warmem Motor aus, einmal rein (egal wo/wie), läuft.

Am nächsten Tag derselbe Mist, springt wieder nicht an. Nichts zu machen. Diesmal auch mit sämtlichen Tricks nicht. Schraubertyp angefunkt, er meint ich soll sie nochmal bringen, Verdacht auf Vergaser. Ich bringe sie hin. Nächster Tag die Rückmeldung von ihm: Knie im Eimer, ja, vom Kicken, absolute Bettruhe. Da steht sie jetzt und der September zieht ins Land.

Frage in die Runde: Moped springt warm nicht an hört/liest man ja öfters mal, auch hier. Bei mir ist es aber umgekehrt! Klar, sie ist ein bisschen schwergängig durch den gemachten Motor mit frisch Bums. Kein Vergleich zu den YT-Tutorials, wo die Leute den Kicker mit dem großen Onkel runterschieben ohne Deko. Aber die verweigert echt den Dienst! Warm springt sei einem dafür fast entgegen! Was ist da los? Was kann man machen? Hat jemand eine Idee?

Vielen Dank und viele Grüße,
Eichi

P.S.: XL 500 R PD02, Baujahr 1983, automatische Deko
Benutzeravatar
Jörg
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 1598
Registriert: 7. November 2008, 19:39
Wohnort: Heiningen

Re: rote Diva will nicht

Beitrag von Jörg »

Hallo,
denke mal zu mageres Gemisch, im Leerlaufbereich. Gemischregulierschraube funzt nicht, Leerlaufdüde nicht sauber.

Gruß Jörg
motorradbastler
ab - und zu Schreiber
ab - und zu Schreiber
Beiträge: 30
Registriert: 26. April 2015, 17:29
Wohnort: Sachsen

Re: rote Diva will nicht

Beitrag von motorradbastler »

Kann auch die Zündladespule sein, sofern die Lima beigleich mit der PD03 oder ND03 ist.
Benutzeravatar
peter
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 4958
Registriert: 28. März 2003, 01:36
Wohnort: Basel
Kontaktdaten:

Re: rote Diva will nicht

Beitrag von peter »

Ich Frag da mal für einen Freund :

könnte es evtl. sein dass du beim Kicken noch ein bisschen (oder viel) Gas gibts ?

Gruss Peter
Eichi
Frischling
Frischling
Beiträge: 2
Registriert: 10. September 2022, 13:29

Re: rote Diva will nicht

Beitrag von Eichi »

peter hat geschrieben: 13. September 2022, 20:45 Ich Frag da mal für einen Freund :

könnte es evtl. sein dass du beim Kicken noch ein bisschen (oder viel) Gas gibts ?

Gruss Peter
Haha, nee nee, das hat sich bis zu mir rumgesprochen, dass die Hand vom Gas bleibt wenn einem die Haxn lieb ist.
PeterB
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 1852
Registriert: 11. Juni 2003, 13:29

Re: rote Diva will nicht

Beitrag von PeterB »

:( Dieses Kick-Problem mit den Haxn...

Ihr müsst versuchen eure Muskulatur in den Haxn am UT des Kickers auf maximale Entspannung umzustellen. Dann passiert rein garnix, wenn die alte Zicke zurücktritt. Mit "Gasgeben" haben eventuelle Schäden am Fuß dann auch rein garnix mehr zu tun.

beste grüße
peterb
Benutzeravatar
Kristian
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 4451
Registriert: 23. Juli 2007, 17:26
Wohnort: Hamburg

Re: rote Diva will nicht

Beitrag von Kristian »

Erst einmal herzlich willkommen hier!

Habe viel Spaß mit uns hier, aber auch mit deiner XL! :ja:


Meine XL quälte mich ähnlich die ersten Monate vor sehr vielen Jahren. Verletzungen und dickes Gelenk gab es öfter. :(

Da noch völlig ahnungslos, kaufte ich mir nen anderen gebrauchten Vergaser, baute ihn ein und die Probleme waren vorbei!
Ein vernünftig überholter und eingestellter Vergaser ist das A und O um Freude an der XL zu haben. Wurde er komplett gemacht?
Und dann muss man noch wissen, wie man sie am besten kalt, etwas und richtig warm startet (wurde hier schon gefühlt 100x beschrieben).
Bub, bub, bub...
Benutzeravatar
Gunnar_HH
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 4004
Registriert: 16. Juli 2002, 14:42
Wohnort: Hamburg / Bramfeld

Re: rote Diva will nicht

Beitrag von Gunnar_HH »

Willkommen im Forum.

Ich tippe auf V7 und V4
Bei gezogenem Choke darf der Schieber nur minimalst angehoben werden!
Und immer mit Schmackes voll durchtreten, nie halb.

Viele Grüße
Gunnar
Motor startet nicht  läuft schlecht-2.png
XL500R / Bj 82
Moto 6.5 / Bj 96
Die besten Kapitäne stehen an Land!
WAFI: Wind assisted freaking idiot
Antworten