XL 500 S auf 12V umrüsten

hier findet ihr die besten schraubertipps

Moderator: Kristian

Antworten
Benutzeravatar
volkerxl
Administrator
Beiträge: 6985
Registriert: 12. April 2002, 15:14
Wohnort: bei Hamburg
Kontaktdaten:

XL 500 S auf 12V umrüsten

Beitrag von volkerxl »

Immer wieder kommt die Frage nach einem wie macht man das.
Man kann auf die Suchfunktion verweisen, oder wir schreiben hier einen kleinen Beitrag nur zu diesem Thema hier in die "best of schraubertipps" :ja:
Um umzurüsten werden folgende Teile benötigt:
- Porrad (links)
- Lima (links)
- Pickup (rechts)
- Rotor (rechts)
- alle Birnen
- CDI der PD02
- Kabelbaum??

Was wissen die Spezialisten noch zu dem Thema? Bitte nur zu diesem Thema hier!
webmaster XL 500.de
webmaster XR500.com
-low
Benutzeravatar
Gabriel
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 1110
Registriert: 3. Mai 2005, 15:58
Wohnort: Düsseldorf

Re: XL 500 S auf 12V umrüsten

Beitrag von Gabriel »

Tach Volker

ich hatte zwar eine 500S und bin Elektriker, trotzdem würde ich mich nicht als einen Spezialisten der 500er bezeichnen, und trotzdem könnte ich mir vorstellen, daß auch die (beiden?) Regler - Akku und Licht - dazu gehören sollten, falls du sie nicht irgendwo eingeschlossen haben solltest.

Idee:
Was hältst du von einem Bericht , zB in PDF, der für alle potentiellen Umrüster auf dieser HP zum Runterladen hinterlegt wird? :nixweiss:
Gruß Gabriel
Mr. XL 2005 und XL600R PD03,
Aktueller Km-Stand: 238.000km
28. Apr, 2023: 40 Jahre Erstbesitz
"Wer friert, verliert (auch)!"
Gabi ist wasserfest - ich hab's gesehen!
Benutzeravatar
thoxl
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 1938
Registriert: 29. Juli 2006, 13:57
Wohnort: Schwäbisch Hall

Re: XL 500 S auf 12V umrüsten

Beitrag von thoxl »

Mahlzeit,

Wer auf 12 Volt umbaut braucht auch den Adapter (siehe Anhang) im Limadeckel! Die 12 Volt 500 R Lichtmaschine hat nur 3 Schrauben, die 6 Volt 500 S Lichtmaschine hat nämlich 4 Schrauben!

Gruß Thorsten :tanz:
Dateianhänge
8F4B2944-194E-47C9-B56A-2BA4C17ACE1F.jpeg
Lampenerni
Bild
Benutzeravatar
Jörg
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 1612
Registriert: 7. November 2008, 19:39
Wohnort: Heiningen

Re: XL 500 S auf 12V umrüsten

Beitrag von Jörg »

Hallo,
Kabelbaum R
Spannungsregler Licht
Gleichrichter für Batteriekreis
Zündspule ?
Batterie

Gruß Jörg
Benutzeravatar
Gabriel
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 1110
Registriert: 3. Mai 2005, 15:58
Wohnort: Düsseldorf

Re: XL 500 S auf 12V umrüsten

Beitrag von Gabriel »

Hatten wir schon:
und trotzdem könnte ich mir vorstellen, daß auch die (beiden?) Regler - Akku und Licht - dazu gehören sollten,
Gruß Gabriel
Mr. XL 2005 und XL600R PD03,
Aktueller Km-Stand: 238.000km
28. Apr, 2023: 40 Jahre Erstbesitz
"Wer friert, verliert (auch)!"
Gabi ist wasserfest - ich hab's gesehen!
Benutzeravatar
peter
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 4982
Registriert: 28. März 2003, 01:36
Wohnort: Basel
Kontaktdaten:

Re: XL 500 S auf 12V umrüsten

Beitrag von peter »

HUPE 12 volt

Gruss Peter
Benutzeravatar
HondaXL250
wenig Schreiber
wenig Schreiber
Beiträge: 17
Registriert: 22. Juni 2018, 07:25

Re: XL 500 S auf 12V umrüsten

Beitrag von HondaXL250 »

Guten Morgen zusammen.
Ich bin grad dabei die Einzelteile für meinen 12 V Umbau zu besorgen, dabei ist mir aufgefallen,
dass es Pickups mit versch. Nummern gibt. ZB: A 2825 oder N1218.
Ist es wurscht welchen ich da verbaue ?
Danke
:roll:
Benutzeravatar
Jörg
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 1612
Registriert: 7. November 2008, 19:39
Wohnort: Heiningen

Re: XL 500 S auf 12V umrüsten

Beitrag von Jörg »

Hallo,
es muss einer sein, der keine Verstellschraube am Blechhalbmond hat.
Gruß Jörg
Benutzeravatar
HondaXL250
wenig Schreiber
wenig Schreiber
Beiträge: 17
Registriert: 22. Juni 2018, 07:25

Re: XL 500 S auf 12V umrüsten

Beitrag von HondaXL250 »

OK.
Dankschön.
Gruß Jürgen
hondafan
Frischling
Frischling
Beiträge: 3
Registriert: 22. November 2015, 01:55

Re: XL 500 S auf 12V umrüsten

Beitrag von hondafan »

Hallo zusammen,

anbei ein weiterer und günstiger Vorschlag für besseres Licht mit Teil-12V-Umrüstung (PD01):

Blinker: 12V LED-Blinkrelais mit vorgeschalteten elektronischen DC-DC Spannungswandler (6V auf 12V, 3A) verbinden, passt beides unter den Tank. Masse des Spannungswandlers wird auf beiden Seiten (6V und 12V) miteinander verbunden. Die Blinker bekommen 12V LEDs mit „Glühfäden“ (z.B. „1156 BA15S P21 W LED Rücklicht Blinker Birne Licht Lampe Bremslicht 12V“, https://www.ebay.de/itm/165543682783). Unbedingt „warmweiß“ (ca. 3000 Kelvin) auswählen, nicht „weiß“! Die Blinkeranzeige wird, wie auch hier im Forum schon beschrieben, über zwei parallel geschaltete Dioden angesteuert. Diese werden mit dem orangen Kabel der Anzeigeleuchte verbunden. Wird als Anzeige eine LED-Lampe BA7S 12V verwendet, passt die Polarität, und das blaue Kabel kann direkt mit Masse verbunden werden. Alles andere (Batterie, Regler und übrige Elektrik) bleibt unverändert.

Rück- und Bremslicht: LED BAY15D 6V DC 21/5W 18/5W, warmweiß, Ausführung mit rundem „Glaskopf“ für den Oldtimerbedarf (z.B. https://www.ebay.de/itm/165236498011).

Kosten insgesamt ca. 50€. Ja, nicht ganz legal, aber durch die Gläser nicht zu erkennen. Blinker, Brems- und Rücklicht, werden von hinten auch bei Tag problemlos erkannt, d.h kräftiger Sicherheitsgewinn und weniger Stromverbrauch für die kleine 6V-Batterie.

Grüße Andreas
Benutzeravatar
tiramisu
fleißiger Schreiber
fleißiger Schreiber
Beiträge: 103
Registriert: 18. September 2020, 08:39

Re: XL 500 S auf 12V umrüsten

Beitrag von tiramisu »

Moinsen.

Ich habe ein lastunabhängiges 6 V Blinkrelais und 4x 18 Watt Blinkerbirnen verbaut. Damit gings schon mal ganz gut und hell.
Als Bonus habe ich die LIMA neu wickeln und verkabeln lassen. So helles Licht habe ich bei der XL 250 S noch nichtmal 1982 gesehen.

Grüße
TIRAMISU
2x Honda XL 250 S - EZ 1978 / 13 TKM / 4 Vorbesitzer und EZ 1980 / 33TKM / 9 Vorbesitzer (zuletzt 20 Jahre in einer Hand)
Trey
XL Assistent
XL Assistent
Beiträge: 182
Registriert: 31. August 2008, 01:07

Re: XL 500 S auf 12V umrüsten

Beitrag von Trey »

Hab´ das vor zig Jahren gemacht.
Hauptgrund war das bescheidene Licht, der Rest machte keine Probleme
Wenn ich mich recht erinnere gibt´s bei der "S" doch zwei Spulen, Ladespule und Lichtspule.
Ich hab´ nur die Lichtspule neu gewickelt, etwas dünnerer Draht dafür doppelt so viele Windungen und nur die entsprechenden Birnen ersetzt bzw. mir die Frontmaske der "R" angebaut.
Kosten für den Spulendraht waren unerheblich und die "R" Maske gab´s aus der Bucht.
Zeitaufwand mit Anpassung der Maske: 1/4 - 1/2 Tag
Hatte also an dem Moped zwei "Stromkreise", einen 6V und einen 12V.

Gruß
Antworten