XR500R Stossdämpfer

Schneller und Besser! Das wie und warum..... oder warum nicht....

Moderator: Kristian

Antworten
poulet
ab - und zu Schreiber
ab - und zu Schreiber
Beiträge: 28
Registriert: 21. April 2014, 16:10

XR500R Stossdämpfer

Beitrag von poulet » 8. Juni 2018, 12:37

Hallo XLer

Hat schonmal jemand hier im forum den XR-R Stossdämpfer revidiert?
Ich hab da einen auf der bank, der wenn ich in eindrücke, nur noch ganz langsam wieder rauskommt und
stehenbleibt sobald auch nur die kleinste kraft dagegenwirkt.

ich könnte probieren, den wieder mit stickstoff zu füllen, aber vielleicht würd sichs lohnen das ganze teil zu revidieren.
neues öl, dichtungen und so.

was meint ihr?

ach und weiss jemand die freie länge der feder?
und den druck für die sticksoffbefüllung?

grüsse

Benutzeravatar
cj
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 2277
Registriert: 7. November 2010, 17:16

Re: XR500R Stossdämpfer

Beitrag von cj » 8. Juni 2018, 16:34

nur stickstoff auffüllen ist unsinn, wenn du den zerlegst und dir das öl (sicher schon über 35 jahre alt) anschaust weisste warum.
eine vernünftige revision wird aber idr. daran scheitern dass man zuhause nicht die gerätschaften hat um den vernünftig zu entlüften und stickstoff aufzufüllen.
der fachmann macht das ab ~100eu ikl öl und N. verschleissteile kommen dann noch dazu.
BildBild

Benutzeravatar
Jörg
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 1341
Registriert: 7. November 2008, 20:39
Wohnort: Heiningen

Re: XR500R Stossdämpfer

Beitrag von Jörg » 9. Juni 2018, 11:47

Hey , Federlänge 212,6 mm.
Angeblich 20 bar, kann auch ein Druckfehler sein.
Würde mit 10 anfangen und mich so weit hochsteigern, bis sich der Dämpfer nicht mehr problemlos eindrücken lässt, ohne Feder natürlich.
Der Dämpfer muß sich nach der Druckbefüllung kommplett einfedern lassen, ist die Blase vor der Befüllung zu klein, kann es Probleme geben, da das Öl nicht genug Verdrängungsvolumen bei voller Einfederung hat.
Erzähle es nicht weiter, aber ich fahre meinen Crosser seit drei Jahren mit Luft aus meinem Heimatort.
Hab eine recht gute Mountainbikepumpe, die nicht abpfeift und hab es noch nicht geschafft bei Robert vorbeizufahren um da Stickstoff einzufüllen. Der wohnt 8 Km weit weg :D
Gruß Jörg

Benutzeravatar
wooki
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 807
Registriert: 10. September 2003, 11:12
Wohnort: Bergisch Gladbach
Kontaktdaten:

Re: XR500R Stossdämpfer

Beitrag von wooki » 15. Juni 2018, 12:04

Heimatluft besteht übrigens zu 80% aus Stickstoff. Sollte also reichen.
XL 250 K0 76, 2x XL 250 K3 77, (XL 500 SZ 79),XL600R

Benutzeravatar
cj
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 2277
Registriert: 7. November 2010, 17:16

Re: XR500R Stossdämpfer

Beitrag von cj » 15. Juni 2018, 15:03

20bar wird schon stimmen, kriegen die CR dämpfer aus der zeit auch.
aber nur luft oder N2 reinpumpen reicht nicht.
BildBild

Antworten