Deckel und Zylinderkopf

Hier kann über alles Mögliche geplaudert werden was mit und um unsere XL zu tun hat

Moderator: Kristian

Antworten
Robertini
wenig Schreiber
wenig Schreiber
Beiträge: 18
Registriert: 10. August 2016, 15:31

Deckel und Zylinderkopf

Beitrag von Robertini » 4. Juli 2018, 13:57

Hallo Xl-Fans,

für meine CL 250 S habe ich einen gebrauchten Zylinderkopfdeckel ergattert. (Damit meine ich also die Haube, die die Kipphebel und -wellen beherbergt und die so oft undicht wird.) Die Nockenwellenlager-Hälften sehen gut aus.

Ich frage mich nun, ob man Zylko und -Deckel aus unterschiedlichen Motoren überhaupt zusammenschrauben kann. Der Zylko könnte ja erst 30 000 km gelaufen sein, der Deckel aber schon 50 000 km. Das würde doch bedeuten, dass die Nockenwellen-Lagerhälften unterschiedlich beansprucht sind und sich damit beim Zusammenschrauben und Fahren kein einheitlicher Schmierkeil mehr bilden würde.

Die Frage ist vermutlich wieder mal arg filosofisch. :oops:

Viele Grüße, Robertini

Benutzeravatar
thoxl
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 1577
Registriert: 29. Juli 2006, 13:57
Wohnort: Schwäbisch Hall

Re: Deckel und Zylinderkopf

Beitrag von thoxl » 10. Juli 2018, 20:58

Tach,

also ich misch die Teile ohne Gnade! Hab da noch nie drüber nachgedacht, ich fahr halt! :)

Gruß Thorsten! :tanz:
Lampenerni
Bild

Benutzeravatar
torstili65
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 514
Registriert: 11. November 2009, 22:58
Wohnort: birkenwerder

Re: Deckel und Zylinderkopf

Beitrag von torstili65 » 10. Juli 2018, 23:05

ich bin da normal auch schmerzfrei......... AAAABER ......... wenigstens aufpassen das dichtflächen 100% aufeinanderpassen........ da könnt es zwischen verschiedenen baujahren unterschiede geben........... bei honda haben sie erstaunlich viel zwischendurch an den motorchen verändert.......... teile wo man meint die sollten doch zusammenpassen ,wenn man genau hinschaut passen sie doch nicht zusammen
nettes wetter für alle

Benutzeravatar
Kristian
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 3749
Registriert: 23. Juli 2007, 17:26
Wohnort: Hamburg

Re: Deckel und Zylinderkopf

Beitrag von Kristian » 11. Juli 2018, 01:02

Richtig!
Dies gilt bei der XL z.B. besonders bei Ventil-Deckel/Kopf, die Unterschiede in der Dichtfläche zwischen S und R.
Und bei Kopf/Zylinder-Verbindungen gab es bei der R verschiedene Varianten: 1 Kurzbolzen, 1 Langbolzen, 3 Kurzbolzen.
Diese kann man noch umfrickeln und anpassen aber bei der Unterschiedlichen Abdichtung des Ölsteigkanals hören die sinvollen Möglichkeiten einer Anpassung auf.
Bub, bub, bub...

Antworten