Welcher Kolben für Megacycle-Nocke

Fragen wie z.B: Paßt die Gabel der R an die S?

Moderatoren: Kristian, tester_änderung

Benutzeravatar
peter
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 4563
Registriert: 28. März 2003, 02:36
Wohnort: Basel
Kontaktdaten:

Re: Welcher Kolben für Megacycle-Nocke

Beitrag von peter » 12. September 2018, 18:51

Dominik hat geschrieben:
12. September 2018, 18:09
Als Laufbuchse kann man wohl auch die von einer Suzuki DR 650 umarbeiten. Hat zumindest Volker „XL500Doktor“ mal gemacht:

viewtopic.php?f=22&t=1865&p=13249&hilit=Suzuki#p13249

Wird das Projekt jetzt ernst?

LG,
Dominik
Denke eher dr600, da die dr650 eine Bohrung von 100mm hat (das wäre doch ein bisschen viel Kolben spiel)
ansonsten kann man eine XT600 Büchse benutzen die hat meiner Meinung nach 95mm und den rest anpassen !

gruss peter

Benutzeravatar
peter
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 4563
Registriert: 28. März 2003, 02:36
Wohnort: Basel
Kontaktdaten:

Re: Welcher Kolben für Megacycle-Nocke

Beitrag von peter » 12. September 2018, 20:02

es gibt noch laufbuchsen in Amerika,
werde wohl 3 Stk. bestellen.

Hier das original-mail:

Peter,
I do not have the sleeve liner in stock. We must make you one if you need. The cost of the sleeve is $185.00, freight charges are additional. We can make for you if you order, it will take 4 weeks to make.

gruss peter

Sklia
wenig Schreiber
wenig Schreiber
Beiträge: 10
Registriert: 30. März 2013, 16:45

Re: Welcher Kolben für Megacycle-Nocke

Beitrag von Sklia » 14. September 2018, 08:11

Dominik hat geschrieben:
12. September 2018, 18:09
Als Laufbuchse kann man wohl auch die von einer Suzuki DR 650 umarbeiten. Hat zumindest Volker „XL500Doktor“ mal gemacht:

viewtopic.php?f=22&t=1865&p=13249&hilit=Suzuki#p13249

Wird das Projekt jetzt ernst?

LG,
Dominik
Hi Dominik

Wenn ich jetzt erstmal die benötigten Teile, v.a. die Laufbuchse, zusammen habe, werde ich es angehen. Wobei mir klar ist, dass der 570-Motor deutlich aufwendiger ist.

Gruß Alex

Benutzeravatar
Dominik
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 4089
Registriert: 31. Mai 2004, 07:56
Wohnort: München

Re: Welcher Kolben für Megacycle-Nocke

Beitrag von Dominik » 14. September 2018, 15:44

:top:

Antworten