Dichtungssuche

Hier können Reperaturfragen gestellt werden. Wie wird was wieder repariert?

Moderatoren: Kristian, tester_änderung

Antworten
ToLu
wenig Schreiber
wenig Schreiber
Beiträge: 17
Registriert: 25. Februar 2009, 10:26

Dichtungssuche

Beitrag von ToLu » 12. Januar 2019, 17:23

Hallo Forum,

habe gerade bei meiner XL 250 K4 BJ1978 den leckenden Benzinfilter auseinandergebaut. Das ist der mit SW22 Mutter zur Tankbefestigung. Jetzt suche ich die Honda Ersatzteilnummer für die 4Lochdichtung die in dem Benzinhahn eingebaut ist. Gemessen hat die Dichtung 21mm Außendurchmesser.
Vielleicht hat ja jmd einen Ersatzteilkatalog für die K4.

Besten Dank, Torsten.

Benutzeravatar
Gunnar_HH
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 3258
Registriert: 16. Juli 2002, 14:42
Wohnort: Hamburg / Bramfeld

Re: Dichtungssuche

Beitrag von Gunnar_HH » 12. Januar 2019, 19:02

Hast du vielleicht ein paar Bilder, was du meinst. XL250 K4 ist im xl500 Forum eher selten.
Eine Dichtung von 78, dass hört sich nach selber schneiden an.

Gruß Gunnar
XL500R / Bj 82
Moto 6.5 / Bj 96
Der Großbaum hat immer Recht, erst danach kommt, was der Skipper sagt.
WAFI: Wind assisted freaking idiot

Benutzeravatar
Axelsander
XL Berater
XL Berater
Beiträge: 211
Registriert: 7. Dezember 2014, 10:06
Wohnort: Füsing

Re: Dichtungssuche

Beitrag von Axelsander » 12. Januar 2019, 20:03

Gunnar_HH hat geschrieben:
12. Januar 2019, 19:02
Eine Dichtung von 78, dass hört sich nach selber schneiden an.
Oder nen neuen Benzinhahn mit passendem Gewinde kaufen. Hat man glaube ich mehr von...
Gruß
Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen....

ToLu
wenig Schreiber
wenig Schreiber
Beiträge: 17
Registriert: 25. Februar 2009, 10:26

Re: Dichtungssuche

Beitrag von ToLu » 12. Januar 2019, 22:33

Es ist diese Dichtung:
Bild
Ist profiliert und nicht selbst zu fertigen.

Benutzeravatar
thoxl
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 1603
Registriert: 29. Juli 2006, 13:57
Wohnort: Schwäbisch Hall

Re: Dichtungssuche

Beitrag von thoxl » 12. Januar 2019, 22:51

Tach,

Also die XL 500 R hat ja SW 24, von dem her vermut ich jetzt mal das du nicht den gleichen Benzinhahn auf dem Tisch liegen hast wie ich letztes Jahr!?! Mach doch mal ein Foto von dem Geraffel, Gewinde haben unsere Tanks M18 wenn ich nicht irre! Ich hab letztes Jahr auch einen Hahn neu gedichtet, und zwar mit dem Artikel! Die 500er Originalnummer ist das aber nicht, da das Teil ja Original vernietet ist gibt es das Teil in den Fichen nicht!
benzinhahndichtungmitmessschieber.jpg
Der link ist vieleicht auch noch interessant!?!

http://forum.nx250.de/viewtopic.php?f=7&t=209

Vieleicht meldet sich ja auch Peter noch und hat einen Schubkarren voll mit den Teilen "an Lager" :D

Edit meint: Wenn ich meinen Messschieber auf 20,89 rauszieh wackelt der Gummi lose umher, ist also etwas kleiner....

Gruss Thorsten!! :tanz:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Lampenerni
Bild

Benutzeravatar
peter
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 4616
Registriert: 28. März 2003, 02:36
Wohnort: Basel
Kontaktdaten:

Re: Dichtungssuche

Beitrag von peter » 13. Januar 2019, 11:56

thoxl hat geschrieben:
12. Januar 2019, 22:51
Tach,

Vieleicht meldet sich ja auch Peter noch und hat einen Schubkarren voll mit den Teilen "an Lager" :D

Edit meint: Wenn ich meinen Messschieber auf 20,89 rauszieh wackelt der Gummi lose umher, ist also etwas kleiner....

Gruss Thorsten!! :tanz:
Das kann ich anbieten, muss aber den Durchmesser nachmessen wenn erwünscht.

Gruss Peter
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
cj
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 2357
Registriert: 7. November 2010, 17:16

Re: Dichtungssuche

Beitrag von cj » 13. Januar 2019, 13:59

peter hat geschrieben:
13. Januar 2019, 11:56
Das kann ich anbieten, muss aber den Durchmesser nachmessen wenn erwünscht.

Gruss Peter
zu 16953-283-000 hab ich eine durchmesser angabe von 18,7mm im netz gefunden.
BildBild

ToLu
wenig Schreiber
wenig Schreiber
Beiträge: 17
Registriert: 25. Februar 2009, 10:26

Re: Dichtungssuche

Beitrag von ToLu » 13. Januar 2019, 14:39

Bild

das ist der Benzinhahn im ungereinigten Zustand. Gewinde am Tank ist M16, SW22. Der Absatz, der die Dichtung aufnimmt hat einen Durchmesser von 21mm und ist 2.5mm hoch. Die Absätze, die in die 4 Löcher gehen messen 5mm. Ich denke mal daß die Dichtung etwa 3mm dick sein muß und 21mm Durchmesser haben soll. Die Löcher dann 5mm (-toleriert).

Benutzeravatar
peter
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 4616
Registriert: 28. März 2003, 02:36
Wohnort: Basel
Kontaktdaten:

Re: Dichtungssuche

Beitrag von peter » 13. Januar 2019, 15:43

würde mal mit dem 16955-268-00 probieren, denke das könnte klappen.

Gruss Peter

Benutzeravatar
Jörg
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 1386
Registriert: 7. November 2008, 20:39
Wohnort: Heiningen

Re: Dichtungssuche

Beitrag von Jörg » 13. Januar 2019, 15:48

Hallo, lege die für einen Tag in Benzin und dann sind die eigentlich wieder dicht.
Gruß Jörg

ToLu
wenig Schreiber
wenig Schreiber
Beiträge: 17
Registriert: 25. Februar 2009, 10:26

Re: Dichtungssuche

Beitrag von ToLu » 13. Januar 2019, 20:36

Hallo,

in Benzin einlegen sollte nicht der Bringer sein; lag sie doch vorher in Benzin und leckte doch.
Die 16955-268-00 kann ich in den shops nicht finden. Immer nur die -020 für die Four Modelle. Ist ja auch das richtige Jahrzehnt. Vielleicht probiere ich das mal damit.
Werde Euch dann berichten :-)

Beste Grüße und vielen Dank, Torsten.

Benutzeravatar
peter
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 4616
Registriert: 28. März 2003, 02:36
Wohnort: Basel
Kontaktdaten:

Re: Dichtungssuche

Beitrag von peter » 13. Januar 2019, 21:49

Endnummer ist nicht entscheidend, damit wird nur der Hersteller bzw. die Version gekennzeichnet.

Gruss Peter

ToLu
wenig Schreiber
wenig Schreiber
Beiträge: 17
Registriert: 25. Februar 2009, 10:26

Re: Dichtungssuche

Beitrag von ToLu » 13. Januar 2019, 22:13

Aha! Klasse, Danke!

Benutzeravatar
cj
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 2357
Registriert: 7. November 2010, 17:16

Re: Dichtungssuche

Beitrag von cj » 14. Januar 2019, 18:47

erstmal muss die endnummer dreistellig sein.
und entscheidend ist die endnummer schon, evtl in diesem falle nicht, denn es kann sein dass sich über die modelljahre was geändert hat und ein teil mit anderer endnummer nicht passt.
BildBild

ToLu
wenig Schreiber
wenig Schreiber
Beiträge: 17
Registriert: 25. Februar 2009, 10:26

Re: Dichtungssuche

Beitrag von ToLu » 18. Januar 2019, 13:52

Bild

Dichtung 16955-260-020 hat gepasst.

Vielen Dank ans Forum!

Antworten