95, 97 ..... 96mm Kolben

Schneller und Besser! Das wie und warum..... oder warum nicht....

Moderator: Kristian

Benutzeravatar
tommot
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 674
Registriert: 22. Juni 2010, 19:43
Wohnort: Hemmingen

Re: 95, 97 ..... 96mm Kolben

Beitrag von tommot » 29. April 2020, 21:12

Hosenmatz steht auf dem Kolben
" You never know how fast you can go -`til you fall down ! " Dave Aldana

Benutzeravatar
hiha
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 774
Registriert: 22. November 2004, 11:10
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: 95, 97 ..... 96mm Kolben

Beitrag von hiha » 30. April 2020, 06:56

tommot hat geschrieben:
29. April 2020, 21:07
Also meine Bsa A7 hatte und hat nen Alukopf
Ah, ist schon eine Moderne :-)
Der Dreibuchstabenmann wird automatisch zensiert, weil er so gern mit dem Anwalt winkt, und hier eigentlich nur Negativberichte gepostet wurden.
Die Kolben macht er ja nicht selber, soweit ich mich erinnere sind das Gusskolben. Überprüfe unbedingt das Ringstoßspiel, ich halte mich da an Wössner und Wiseco: 0,004xDurchmesser für den ersten Ring,(also 0,38mm) 0,005xDurchmesser für den Zweiten(0,48mm) und mindestens 0,4mm für den Ölabstreifer.
Gruß
Hans

Benutzeravatar
tommot
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 674
Registriert: 22. Juni 2010, 19:43
Wohnort: Hemmingen

Re: 95, 97 ..... 96mm Kolben

Beitrag von tommot » 30. April 2020, 10:25

Aha Zensur , verständlich bei der Lage.
Ja ist sicher Guß
Stoßspiel hatte ich schon gecheckt
" You never know how fast you can go -`til you fall down ! " Dave Aldana

Benutzeravatar
volkerxl
Administrator
Beiträge: 6725
Registriert: 12. April 2002, 15:14
Wohnort: bei Hamburg
Kontaktdaten:

Re: 95, 97 ..... 96mm Kolben

Beitrag von volkerxl » 30. April 2020, 13:15

off topic, den Ärger macht er überall
webmaster XL 500.de
webmaster XR500.com
Bild

xl500doktor
XL Assistent
XL Assistent
Beiträge: 183
Registriert: 28. Januar 2009, 17:13
Wohnort: Cloppenburg

Re: 95, 97 ..... 96mm Kolben

Beitrag von xl500doktor » 30. April 2020, 15:04

Hallo,

ich gehe mal davon aus das dieser hier der gemeinte Kolben ist von welchem hier gesprochen wird. "Gußkolben"! Würde mich allerdings brennend interessieren woher der nicht zu erwähnende Verkäufer . . . diesen geordert hat.
Gruß

Volker
Dateianhänge
Honda-XL-500-Zylinder.jpg

xl500doktor
XL Assistent
XL Assistent
Beiträge: 183
Registriert: 28. Januar 2009, 17:13
Wohnort: Cloppenburg

Re: 95, 97 ..... 96mm Kolben

Beitrag von xl500doktor » 30. April 2020, 15:05

eins noch...
Dateianhänge
EGU-Honda-XL-500-Zylinder-_57.jpg

Benutzeravatar
tommot
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 674
Registriert: 22. Juni 2010, 19:43
Wohnort: Hemmingen

Re: 95, 97 ..... 96mm Kolben

Beitrag von tommot » 1. Mai 2020, 15:22

Jepp der isses
" You never know how fast you can go -`til you fall down ! " Dave Aldana

Benutzeravatar
hiha
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 774
Registriert: 22. November 2004, 11:10
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: 95, 97 ..... 96mm Kolben

Beitrag von hiha » 2. Mai 2020, 07:56

Verdichtung wirst Du eh reduzieren, wenn ich mich recht entsinne?
Das Kolbendach soweit es geht reduzieren und alle Kanten an den Ventiltaschen entschärfen, dss schadet nie..
Hans

toqunare
ab - und zu Schreiber
ab - und zu Schreiber
Beiträge: 27
Registriert: 9. August 2016, 04:35

Re: 95, 97 ..... 96mm Kolben

Beitrag von toqunare » 16. Mai 2020, 06:17

tommot hat geschrieben:
28. April 2020, 19:02
Soo ...
Der Zylinder ist definitiv gebohrt und gehohnt worden, denn er ist absolut zylindrisch (das wollt ich unbedingt checken).
Hab mal so durchgemessen ...
Kommt so mit Ach und Krach auf 5 Hunderstel Spiel für den Kolben. Ich glaub mehr ist besser ..
Vielleicht werd ihn also nochmal wegbringen und so auf 8 Hunderstel denk ich bringen lassen bzw meinen Mann dort fragen.

Wo ich das gerade sage... woran erkenn ich eigentlich den Unterschied zwischen Guss und Schmiedekolben ???

Bei SerienGusskolben seh ich dass schon aber bei diesem hier, bin ich mir nicht so ganz sicher ..
Denn das spielt ja die Geige beim Spiel. (Guss braucht ja weniger Spiel).

Und noch ne Frage: Ich möcht mir eigentlich die Kopf und Fußdichtung aus 2-3 mm dickem Kupfer machen, spricht da irgendwas gegen ???

(Gab mal ne Firma die hat son Kram angeboten in USA - find ich grad nicht mehr und kost bestimmt viele Dollars )
Hallo,

Der Laden heisst Copper Gasket Unlimited aus Phoenix Arizona :D machen aber auch Dichtungen aus Alu.

Lani Visconti heisst der gute Mann mit dem ich damals geschrieben habe... haben mir für 2 Bigbore Projekte Zylinderkopf und Fussdichtungen angefärtigt

coppergasketsunlimited@yahoo.com

Gruss

Benutzeravatar
tommot
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 674
Registriert: 22. Juni 2010, 19:43
Wohnort: Hemmingen

Re: 95, 97 ..... 96mm Kolben

Beitrag von tommot » 16. Mai 2020, 19:09

Genau das isser .
Jetzt hab ich Kupfer gekauft und werde den Kram per Hand und diversen Bohrern bzw Fräseren hinfideln.
Oldschool halt. Da muß ich jetzt durch ...
" You never know how fast you can go -`til you fall down ! " Dave Aldana

Antworten