Single Power Racing

hier sind Adressen für Rat und Tat gefragt. z.B. wer kennt einen Instandsetzungsbetrieb im Raum Hamburg? u.s.w.

Moderator: Kristian

Single Power Racing

Beitragvon hbmjka » 15. März 2015, 01:57

Hallo!

Auf der Suche nach den noch machbar möglichen letzten PS

bin ich nach vielen enttäuschenden Anfragen hier gelandet.

http://www.single-power-racing.com/shop/

Bei Hans Muehlbauer.

Man kann nett mit ihm "plaudern" und er hilft immer gerne.

Steht überall Yamaha dran - aber wenn man nachfragt - besorgt

er auch andere Teile. ( USA ) :gut:

Gruss Heinz
Zuletzt geändert von hbmjka am 19. März 2015, 12:14, insgesamt 2-mal geändert.
Positiv denken - IMMER!
Benutzeravatar
hbmjka
XL Guru
XL Guru
 
Beiträge: 1120
Registriert: 2. September 2004, 00:46
Wohnort: Schneverdingen

Re: Single Power Racing

Beitragvon Jörg » 15. März 2015, 10:33

Hallo Heinz, wo ist den der Bericht vom XL Motor zu finden.
hab nur ne Hülle in einem Rahmen gefunden.

Gruß Jörg
Benutzeravatar
Jörg
XL Guru
XL Guru
 
Beiträge: 1303
Registriert: 7. November 2008, 20:39
Wohnort: Heiningen

Re: Single Power Racing

Beitragvon xl tuner » 15. März 2015, 12:16

der Bericht über den xl Motor würde mich auch interesieren
xl tuner
ab - und zu Schreiber
ab - und zu Schreiber
 
Beiträge: 58
Registriert: 29. September 2014, 13:10

Re: Single Power Racing

Beitragvon hbmjka » 15. März 2015, 13:42

Hallo!

Jetzt habe ich meinen Beitrag ein paarmal durchgelesen -

von einem Bericht ist da gar nicht die Rede.

Das "öffnen der Bilder" bezieht sich auf " Projekte in Arbeit" -

da ist der "probeweise Einbau des noch komplett unbearbeiteten

Vierventilers" zu sehen.

Mehr habe ich darüber erst erfahren als ich mit ihm darüber

"geredet" habe. (Per E-Mail)
==============================================

Zitat:
"Was meinen XL Motor betrifft, so habe ich die Ausgleichswellen ausgebaut, auch das Gewicht auf der Getriebewelle und die KW neu gewuchtet. Die Kurbelwangen verschweisst und ein Carillo Pleuel verwendet.
Ich fahre die Nockenwelle 144-21, Kopf ist bearbeitet und traegt einen FCR 41 Keihin Vergaser. Der Motor ist umgebaut auf Oelkuehlung, Zuendung ist eine frei programmierbare Rennzuendung (Batteriezuendung) Der Pick up dazu stammt von der FT. Dazu noch eine abgestimmte Auspuffanlage und mal schaun was der Pruefstand spricht. Das Motorrad ist noch nicht ganz fertig.

Die Infos koennen sie gerne weitergeben, ich lebe ja davon.

Ich bin gespannt wie der XL Motor dann im Rennrahmen geht."

MfG

Hans Muehlbauer

============================================

Ich hab meinen Motor an Ostern in Italien auf der Rennstrecke eingefahren und war dann auf dem Pruefstand. Keinerlei Nacharbeiten erforderlich, mein Fahreindruck hat sich bestaetigt. 52 PS am Hinterrad, das geht richtig vorwaerts, bei 116kg Fahrzeuggewicht......

MfG

Hans Muehlbauer

============================================


Gruss Heinz
Zuletzt geändert von hbmjka am 23. Juli 2016, 12:43, insgesamt 1-mal geändert.
Positiv denken - IMMER!
Benutzeravatar
hbmjka
XL Guru
XL Guru
 
Beiträge: 1120
Registriert: 2. September 2004, 00:46
Wohnort: Schneverdingen

Re: Single Power Racing

Beitragvon hbmjka » 22. Juli 2016, 23:58

Hallo!

Es hat sich was getan - wenn das nichts ist.

=====================================

Neu: Race Kit für Honda 500 Einzylinder, Basis XL oder FT.

Teile: -nadelgelagerte Nockenwelle

-überarbeitete Kipphebel

-Schmiede-Rennkolben

-Ventilfeder Kit mit kürzeren Ventilführungen


Bei entsprechender Zylinderkopfbearbeitung und Abstimmung von Auspuff-und Vergaseranlage Leistung 50PS+ am Hintzerrad



Der Kit ist rennerprobt und hat sich mittlerweile als sehr zuverlässig bewährt.

==============================================================================================================

Gelungener Einstand in die Saison 2016: Mit der neu aufgebauten Honda 500 ging es zum ersten Meisterschaftslauf der Klassik Trophy nach Franciacorta in Italien. Die Maschine lief problemlos während der kompletten Veranstaltung und es waren während der Testtage lediglich Fahrwerksabstimmungen vorzunehmen.

Im ersten Rennen der 500er Klasse belegte die Startnummer 242 den 4. Platz hinter zwei Ducati Pantahs und einer Benelli 4, das zweite Rennen wurde mit einem Podiumsplatz beendet: 2. Rang!


Eine spannende Saison hat begonnen, der nächste Einsatz ist am 05.Juni bei der Odenwald Klassik auf dem Flugplatz Walldürn.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von hbmjka am 23. Juli 2016, 12:44, insgesamt 1-mal geändert.
Positiv denken - IMMER!
Benutzeravatar
hbmjka
XL Guru
XL Guru
 
Beiträge: 1120
Registriert: 2. September 2004, 00:46
Wohnort: Schneverdingen

Re: Single Power Racing

Beitragvon tommot » 23. Juli 2016, 10:01

Cooles Rennergebnis (auch wenn ich die Streckenführung nicht kenne) :-)
" You never know how fast you can go -`til you fall down ! " Dave Aldana
Benutzeravatar
tommot
XL Guru
XL Guru
 
Beiträge: 610
Registriert: 22. Juni 2010, 19:43
Wohnort: Hemmingen

Re: Single Power Racing

Beitragvon hbmjka » 23. Juli 2016, 10:58

tommot hat geschrieben:Cooles Rennergebnis (auch wenn ich die Streckenführung nicht kenne) :-)

"Gockel Erde" : Autodromo di Franciacorta :wink:
Positiv denken - IMMER!
Benutzeravatar
hbmjka
XL Guru
XL Guru
 
Beiträge: 1120
Registriert: 2. September 2004, 00:46
Wohnort: Schneverdingen

Re: Single Power Racing

Beitragvon PD02-SB » 23. Juli 2016, 22:45

... riecht stark nach Wiseco Kolben. Unter 10/100 geht da gar nichts. Welchen Sprit fährt der? Zündung?
Buchempfehlung: Eintöpfe - Alles Gute in einem Topf - ISBN-10: 3812235684
Benutzeravatar
PD02-SB
XL Assistent
XL Assistent
 
Beiträge: 181
Registriert: 19. Juli 2015, 10:17

Re: Single Power Racing

Beitragvon hbmjka » 23. Juli 2016, 23:34

Hallo!
Wiseco ist richtig - hab ich auch drin mit 7/100 - Verdichtung 8,99:1 - keine Probleme.

Ich meine der Treibstoff ist bei Klassik Rennen vorgeschrieben.

Zitat Hans Mühlbauer:
"Was meinen XL Motor betrifft, so habe ich die Ausgleichswellen ausgebaut, auch das Gewicht auf der Getriebewelle und die KW neu gewuchtet. Die Kurbelwangen verschweisst und ein Carillo Pleuel verwendet.
Ich fahre die Nockenwelle 144-21, Kopf ist bearbeitet und traegt einen FCR 41 Keihin Vergaser. Der Motor ist umgebaut auf Oelkuehlung, Zuendung ist eine frei programmierbare Rennzuendung (Batteriezuendung) Der Pick up dazu stammt von der FT."

Aber das steht doch schon alles da oben - oder hier:

http://www.single-power-racing.com

Gruss Heinz
Positiv denken - IMMER!
Benutzeravatar
hbmjka
XL Guru
XL Guru
 
Beiträge: 1120
Registriert: 2. September 2004, 00:46
Wohnort: Schneverdingen

Re: Single Power Racing

Beitragvon PD02-SB » 24. Juli 2016, 08:41

Hallo Heinz,
viele Themen die wir schon hatten trotzdem interessant!
a) der Wiseco mit der kleineren Verdichtung läuft auf 10,5 raus, d.h. - wenn man nichts am Kopf macht - müsste man den Kolben um ca. 1,6 mm kürzen um wieder auf 9er Verdichtung zu kommen. Im angebotenen Kit sieht der Kolben unbearbeitet aus. Daher vermutet ich mal, dass er auch als 10,5 genutzt, was mit der Kennfeldzündung auch grundsätzlich geht.
b) meine 7/100 Erfahrung kennt ihr. Ich habe dem Kulanz Wiseco jetzt doch eine 2.Chance gegeben und mit 10/100 und applizierter Kennfeldzündung eingebaut. Läuft ohne Klappern und auch die Zündung fährt sich sehr rund. Wäre allerdings zu früh hier etwas zu berichten, da ich noch am Einfahren bin. Und das dauert noch etwas, da ich derzeit kaum auf den Bock komme. Ich muss ggf. auch nochmal die Einstellung der Ausgleichkette ran. Der Motor jault noch etwas hintergründig, was ich bisher von ihm so nicht wirklich in Erinnerung habe. Aber hier streiten sich noch die Experten ob notwendig oder ob man es so lässt.

Ich wünsche Euch einen schönen XL-Sonntag!
Buchempfehlung: Eintöpfe - Alles Gute in einem Topf - ISBN-10: 3812235684
Benutzeravatar
PD02-SB
XL Assistent
XL Assistent
 
Beiträge: 181
Registriert: 19. Juli 2015, 10:17

Re: Single Power Racing

Beitragvon hbmjka » 24. Juli 2016, 13:06

Hallo PD 02!

Was ich bzw. meine beiden Vorgänger mit dem Kolben veranstaltet haben kann man bei Projekt 570 ab Seite 54 nachlesen.

Verdichtung 8,99 - weil ich nur Super mit 95 Oktan fahre - warum - weil es an der Tankstelle nichts anderes gibt.

Meine Zündung beschränkt sich auf "ja" oder "nein" - wobei mir "ja" wesentlich besser gefällt. :D

Das "Einfahren" fand dieses Jahr auf dem Weg zum XL - Treffen statt. Im ersten Drittel lief sie noch etwas "zugeschnürt" aber ich war der Meinung

für die Ausfahrt sollte es reichen. Dann gingen plötzlich die Augen auf - unglaublich. Und kurz vor Uelzen war es dann als hätte jemand eine Drossel entfernt -

mit Schub ohne Ende hat sie dann frei gedreht - das waren 80 km - Einfahren beendet. Digitaler Gasgriff - ja oder nein. :D :D :D

Ausgleicherkette - kann bei mir nicht jaulen - es gibt sie nicht und die Gewichte auch nicht. :wink:

Gruss Heinz
Positiv denken - IMMER!
Benutzeravatar
hbmjka
XL Guru
XL Guru
 
Beiträge: 1120
Registriert: 2. September 2004, 00:46
Wohnort: Schneverdingen


Zurück zu wichtige und interessante Adressen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast