XL500 S zu verkaufen

BEACHTE: alle anzeigen die älter als 60 tage sind werden gelöscht. bei bedarf bitte neu eintragen.

Moderator: Kristian

Antworten
Endurofahrer
ab - und zu Schreiber
ab - und zu Schreiber
Beiträge: 30
Registriert: 21. Mai 2021, 23:40
Wohnort: Schleswig-Holstein

XL500 S zu verkaufen

Beitrag von Endurofahrer »

Hallo Kollegen!

Ich werde mich von meiner XL500/S doch wieder trennen. Sie läuft zwar gut und ist wirklich ein schöner Klassiker, aber meine Idee, damit mal zu zweit "zur Eisdiele" zu fahren hat nicht funktioniert, da das Moped dafür doch zu klein ist. Nun soll was größeres dafür kommen...

Bild

Hier findet ihr weitere Fotos und Infos: https://www.xl500.de/abcdef3.2/viewtopi ... =6&t=14535

Seit dem Fototermin verändert wurde:
- Der Fender wurde gegen einen 23"-Originalfender getauscht
- Auspuff besser befestigt (neue Schweißfahne gesetzt, weiter hinten)
- Motoröl erneuert (altes sah sauber und ohne "Metall" aus)
- Zündkabel gekürzt und unsichtbar verlegt

Bekannte Mängel:
- Tacho geht kaum/nicht (vermutlich Schnecke in der Radnabe. Schecke in der Ersatzteilkiste mit dabei)

Zustand:

- TÜV bis Mai 2022
- Ca. 35Tkm auf dem Tacho.
- Reifen sehr gut.
- Kette/Kettenblatt sehr gut.
- Bremsen funktionieren gut.
- Auspuff nicht verrostet (BSM, fast neuwertig).
- Das Licht ist sehr schwach (XL-S typisch?).
- Blinker und Bremslicht sind ok (Batterie ok).
- Die meisten Schrauben sind gegen Edelstahlschrauben vom Vorbesitzer ersetzt
- Sattelbezug an einer Stelle eingerissen (siehe Fotos) und nicht original. Gebe bei Interesse passenden neuen Bezugsstoff dazu (kam noch nicht dazu, den Sattel neu zu beziehen).
- Motorrad stand beim Vorbesitzer viele Jahre immer in der Garage und wurde gelegentlich gefahren (eher Sammler, als Fahrer).
- Motorrad steht bei mir in der Garage und wurde ein paar Mal gefahren, über hiesige Sandwege und auf der Strasse (kein Gelände).

Das Moped läuft wirklich gut, springt sehr leicht an und hat gut Leistung. Ansonsten keine weiteren mir bekannten Mängel.

VHB 2200€.

Dazu gibt es als Forum-Special eine Kiste mit diversen mechanischen und elektrischen Ersatzteilen. Dabei ist auch ein Rumpfmotor, also alles außer Zylinder und Kolben (inkl. komplettem Getriebe usw.)!

Standort ist 25485 Hemdingen, ca. 25km nördlich von Hamburg.

Besichtigung und Probefahrt nach Absprache jederzeitz möglich.

Kontakt auch gerne per eMail: kpx@gmx.de. Wir können uns dann auch zwecks Telefonat verabreden.

(Aktuell wird die XL noch nicht außerhalb des Forums angeboten).

Gruß - XOR
Endurofahrer
ab - und zu Schreiber
ab - und zu Schreiber
Beiträge: 30
Registriert: 21. Mai 2021, 23:40
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: XL500 S zu verkaufen

Beitrag von Endurofahrer »

Nun auch bei ebay-kleinanzeigen zu finden (ohne Forum-Special).

XOR
Endurofahrer
ab - und zu Schreiber
ab - und zu Schreiber
Beiträge: 30
Registriert: 21. Mai 2021, 23:40
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: XL500 S zu verkaufen

Beitrag von Endurofahrer »

Der Tacho ist inzwischen repariert. Es war der Mitnehmer in der Radnabe.

Neuer Preis 2090 VHB.
Benutzeravatar
Kristian
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 4293
Registriert: 23. Juli 2007, 17:26
Wohnort: Hamburg

Re: XL500 S zu verkaufen

Beitrag von Kristian »

Wie jetzt, noch kein Mal zum Hamburger Stammtisch gewesen und schon verkaufen?

Der ist in 1 Woche am Do. 16.9. wieder.
Zeige uns deine XL dort mal, es gibt dann bestimmt ne Menge zu besabbeln!


Übrigens:
Artgerechte Haltung einer XL ist nicht die Eisdiele, eher schön über Feld- und Waldwege durch die schön Natur wandern!
Bub, bub, bub...
Endurofahrer
ab - und zu Schreiber
ab - und zu Schreiber
Beiträge: 30
Registriert: 21. Mai 2021, 23:40
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: XL500 S zu verkaufen

Beitrag von Endurofahrer »

Hallo Kristian,

ja, ich weiß - es wirkt ein wenig seltsam, dass ich dieses ansisch schöne Moped jetzt schon abgeben will.

Die "Abers" sind:

1) Eigentlich war das ein URAL-Verhinderungsprojekt, wie schon mal hier erwäht habe. Als solches hat es auch gut funktioniert - ich habe keine URAL gekauft und bin jetzt auch davon geheilt :) .

2) Tatsächlich hatte ich die (naive) Idee, damit mal zusammen mit meiner Partnerin im Soziabetrieb zu fahren. Denn mit der KTM EXC geht das ja nicht und wir wollten mal ausprobieren, ob es uns (eigentlich ihr) Spaß machen würde. Siehe Pkt. 1 - da wäre Soziusbetrieb gut möglich gewesen.

3) Nun ist die XL 500 doch klein und die Fussrasten für die Sozia sind auf der Schwinge. Es war uns (mir?) einfach auch zu eng zu zweit.

4) Für die Ausfahrten in die Natur und auch längere Wandertouren habe ich ja die EXC. Gerade noch eine schöne Satteltasche dafür angeschafft und ein 20L-Tank ist im Zulauf...

5) Ein Freund hat mir seine Honda Transalp angeboten. Die ist ja nicht kultig, aber bestimmt gut, um mal zu zweit zu fahren.

Vielleicht wird der künftige Eigentümer der XL eine engere Bindung zu diesem Moped aufbauen. Ich werde ihm natürlich dieses sympathische Forum empfehlen! Vielleicht kommt er dann auch mal zum hiesigen Stammtisch...

Gruß - EF
Benutzeravatar
Kristian
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 4293
Registriert: 23. Juli 2007, 17:26
Wohnort: Hamburg

Re: XL500 S zu verkaufen

Beitrag von Kristian »

Da du sie noch hast kannst ja am Donnerstag zum Hamburger Stammi kommen!
Bub, bub, bub...
Endurofahrer
ab - und zu Schreiber
ab - und zu Schreiber
Beiträge: 30
Registriert: 21. Mai 2021, 23:40
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: XL500 S zu verkaufen

Beitrag von Endurofahrer »

Neuer Presi 1990€.
Endurofahrer
ab - und zu Schreiber
ab - und zu Schreiber
Beiträge: 30
Registriert: 21. Mai 2021, 23:40
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: XL500 S zu verkaufen

Beitrag von Endurofahrer »

Neuer Preis 1990€
Endurofahrer
ab - und zu Schreiber
ab - und zu Schreiber
Beiträge: 30
Registriert: 21. Mai 2021, 23:40
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: XL500 S zu verkaufen

Beitrag von Endurofahrer »

Hallo.

Hier zwei neue Fotos:

Bild

Bild

Weitere neue Fotos findet ihr in dieser Verkaufsanzeige: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... -305-20591

VHB 1982€ inkl. Forum-Special (Teilekiste inkl. Rumpfmotor)

Gruß - Endurofahrer
Endurofahrer
ab - und zu Schreiber
ab - und zu Schreiber
Beiträge: 30
Registriert: 21. Mai 2021, 23:40
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: XL500 S zu verkaufen

Beitrag von Endurofahrer »

Das Licht ist inzwischen auch ok - habe die Masseklemme am Scheinwerfer neu kontaktiert (sie lag auf Lack). Nun leuchtet es, wie eine 6V-Anlage wohl zu leuchten hat ;). Auch habe ich das Zündschloss noch erneuert, weil das alte schon sehr ausgeleiert war und der Schlüssel während der Fahrt sich "herausvibrierte".

So gesehen: Keine besonderen Mängel mehr.

Gruß - EF
Jogi.R
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 534
Registriert: 29. März 2013, 08:45

Re: XL500 S zu verkaufen

Beitrag von Jogi.R »

Endurofahrer hat geschrieben: 23. September 2021, 09:53 habe die Masseklemme am Scheinwerfer neu kontaktiert (sie lag auf Lack)
Moin,
der Strom "fliesst" immer noch über das Lenkkopflager.
Es ist zu empfehlen eine gesonderte Masse- Leitung an den Rahmen zu legen.

Habe schon LkL (die etwas Spiel hatten) ausgebaut, da war der Laufring mit lauter Schweißpunkten vermackt.
Leider hatte ich die gleich entsorgt und keine Bilder gemacht.
Wenns nicht mehr klappert, ist es kaputt.
Antworten