PD01 Lichtmaschine Spulen

Hier können Reperaturfragen gestellt werden. Wie wird was wieder repariert?

Moderatoren: Kristian, tester_änderung

2XL
fleißiger Schreiber
fleißiger Schreiber
Beiträge: 129
Registriert: 7. Januar 2010, 23:52

Re: PD01 Lichtmaschine Spulen

Beitrag von 2XL » 1. Juli 2019, 04:04

Hallo Schanza,

eine Diode verursacht einen Spannungsabfall von 0,5..0,7 V. Bei einem Brückengleichrichter hättest du je eine Diode
im Hin- und Rückweg (insgesamt 4, 2 je Fließrichtung). Damit hättest du dann ununterbrochene Gleichspannung (wellig).
Dabei wird aber auch Leistung verbraten (gleich riecht er). Die fehlt dir dann wohl wieder am Scheinwerfer, auch wenn der
Gleichrichter nur vor Stand- und Rücklicht hängt (zusätzlicher Verbraucher an der LiMa-Spule).
Ich bin in Elektronik allerdings nicht gar so vertieft, und lasse mich gerne verbessern.
Möglicherweise war dein Motorrad ab Werk so, dass Stand- und Rücklicht immer über Batterie betrieben wurden,
auch bei laufendem Motor. Die (Scheinwerfer-)Spule der Lima könnte dementsprechend schwach ausgelegt sein.
Also entweder lassen, wie es jetzt ist, oder umrüstung auf Batteriebetrieb.

https://www.elektronik-kompendium.de/si ... 807181.htm

Jürgen

Antworten