Projekt 570-ccm-Motor

Schneller und Besser! Das wie und warum..... oder warum nicht....

Moderator: Kristian

Benutzeravatar
Gabriel
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 982
Registriert: 3. Mai 2005, 15:58
Wohnort: Düsseldorf

Re: Projekt 570-ccm-Motor

Beitrag von Gabriel » 3. Mai 2019, 14:46

Bild
Wieviel Restdünne bleibt denn? Finde keine Angabe. :roll:
Gruß Gabriel
Mr. XL 2005 und XL600R PD03,
Aktueller Km-Stand: 229.000km
28.Apr, 2020: 37 Jahre Erstbesitz
"Wer friert, verliert (auch)!"
Gabi ist wasserfest - ich habs gesehen!

Benutzeravatar
peter
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 4826
Registriert: 28. März 2003, 02:36
Wohnort: Basel
Kontaktdaten:

Re: Projekt 570-ccm-Motor

Beitrag von peter » 3. Mai 2019, 14:56

Hallo Gabriel,

Reicht dir die Anzeige auf dem Messschieber ?

Gruss Peter

Benutzeravatar
Gabriel
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 982
Registriert: 3. Mai 2005, 15:58
Wohnort: Düsseldorf

Re: Projekt 570-ccm-Motor

Beitrag von Gabriel » 3. Mai 2019, 15:01

Äh, JA, sorry. :oops: Danke, ich schlafe gleich weiter....
Nur 3,90mm! Uff, echt knapp! :eek:
Gruß Gabriel
Mr. XL 2005 und XL600R PD03,
Aktueller Km-Stand: 229.000km
28.Apr, 2020: 37 Jahre Erstbesitz
"Wer friert, verliert (auch)!"
Gabi ist wasserfest - ich habs gesehen!

Benutzeravatar
hbmjka
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 1304
Registriert: 2. September 2004, 00:46
Wohnort: Schneverdingen

Re: Projekt 570-ccm-Motor

Beitrag von hbmjka » 3. Mai 2019, 19:00

:hallo: :oops: :oops: :oops: :oops: :oops: :oops:

Danke, Danke, Danke.

Es war der Motor der es mir angetan hatte. Die Stollenreifen waren nie so meins. :nixweiss:

Für`n neuen Vorderreifen anzustehen ist auch nicht so prickelnd. :stumm:

Mit dem "R" Vorderbau war ich nicht zufrieden. :grosseaugen:

Und die Bremsen - 21, 22-egal vorbei. Jetzt ist es wie Anker werfen. 8)

Und das Teelicht im "Scheinwerfer". :eek:

Eine XBR gab es noch nicht - jetzt ist alles gut - bleibt so wie es ist. :idee:

:bindafür:
Positiv denken - IMMER!

Benutzeravatar
hbmjka
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 1304
Registriert: 2. September 2004, 00:46
Wohnort: Schneverdingen

Re: Projekt 570-ccm-Motor

Beitrag von hbmjka » 6. Mai 2019, 11:20

Gabriel hat geschrieben:
3. Mai 2019, 15:01
Nur 3,90mm! Uff, echt knapp! :eek:
Hallo Gabriel! :tach:

Da ist nichts knapp - im Zylinder sitzt doch noch die Laufbuchse. :schlaumeier:

Die hab ich nicht durchgesägt aber wenn es dir hilft kann ich das auch

noch machen. :wink: Laufbuchsen will ja niemand haben. :-o

Gruß Heinz
Positiv denken - IMMER!

Benutzeravatar
Gabriel
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 982
Registriert: 3. Mai 2005, 15:58
Wohnort: Düsseldorf

Re: Projekt 570-ccm-Motor

Beitrag von Gabriel » 6. Mai 2019, 15:19

Tach Heinz

ich dachte eher an den entstehenden Druck beim Einpressen.
Irgendwann ist selbst geringe Seitenkraft zu viel.

Hoffe euch auf dem Treffen zu treffen.

Weiter so!
Gruß Gabriel
Mr. XL 2005 und XL600R PD03,
Aktueller Km-Stand: 229.000km
28.Apr, 2020: 37 Jahre Erstbesitz
"Wer friert, verliert (auch)!"
Gabi ist wasserfest - ich habs gesehen!

Benutzeravatar
hbmjka
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 1304
Registriert: 2. September 2004, 00:46
Wohnort: Schneverdingen

Re: Projekt 570-ccm-Motor

Beitrag von hbmjka » 6. Mai 2019, 16:36

Gabriel hat geschrieben:
6. Mai 2019, 15:19
Tach Heinz
ich dachte eher an den entstehenden Druck beim Einpressen.
Irgendwann ist selbst geringe Seitenkraft zu viel.
Hoffe euch auf dem Treffen zu treffen.
Weiter so!
Bei 200 Grad im Backofen fällt die Buchse fast von alleine raus und geht auch leicht wieder rein.
Ist also nichts mit entstehendem Druck beim "Einpressen".
Positiv denken - IMMER!

Benutzeravatar
Gabriel
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 982
Registriert: 3. Mai 2005, 15:58
Wohnort: Düsseldorf

Re: Projekt 570-ccm-Motor

Beitrag von Gabriel » 7. Mai 2019, 12:21

Tach Heinz

OK, danke. Ich ging stillschweigend davon aus, daß 1 kaltes Pressen möglich ist, doch wenn ich recht überlege, bei DER Oberfläche....
(Wieder etwas gelernt) :D
Gruß Gabriel
Mr. XL 2005 und XL600R PD03,
Aktueller Km-Stand: 229.000km
28.Apr, 2020: 37 Jahre Erstbesitz
"Wer friert, verliert (auch)!"
Gabi ist wasserfest - ich habs gesehen!

Dreizehner
wenig Schreiber
wenig Schreiber
Beiträge: 11
Registriert: 2. Dezember 2016, 08:50

Re: Projekt 570-ccm-Motor

Beitrag von Dreizehner » 13. Oktober 2019, 19:50

Hallo zusammen
Ich verfolge schon länger das Projekt
Bin begeister mit wie viel Herzblut ihr an die Motoren gegangen seid
Ich fahre mit der xl Classic Enduro Rennen mit einem 570 Motor
Muss jetzt über den Winter den Motor überholen
Könnt ihr mir Tipps für die Zylinderkopfdichtung zukommen lassen (kaufen,herstellung usw.)

Grüssle Jürgen

Benutzeravatar
peter
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 4826
Registriert: 28. März 2003, 02:36
Wohnort: Basel
Kontaktdaten:

Re: Projekt 570-ccm-Motor

Beitrag von peter » 13. Oktober 2019, 21:24

Hallo Jürgen,
Folgende Methode kann ich Dir empfehlen:
man nehme die original mehrlagige Zylinerkopfichtung, suche einen Mechaniker mit Drehbank, spanne das Teil auf die spezielle Vorrichtung (siehe Bild) und drehe die Dichtung auf 95mm aus > fertig.

Gruss Peter

P.S. Stelle Dir die Aufspannvorrichtung gerne leiheweise zur Verfügung wenn du die Portokosten übernimmst.

original Kopfdichtung habe auch an Lager !
Dateianhänge
DSC00136_a.JPG
DSC00138_a.JPG

Dreizehner
wenig Schreiber
wenig Schreiber
Beiträge: 11
Registriert: 2. Dezember 2016, 08:50

Re: Projekt 570-ccm-Motor

Beitrag von Dreizehner » 17. Oktober 2019, 06:15

HALLO Peter
Ich nehme dein Angebot gerne an . :D
Würde 3 Dichtungen+deine Vorrichtung nehmen
Grüssle Jürgen

Benutzeravatar
peter
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 4826
Registriert: 28. März 2003, 02:36
Wohnort: Basel
Kontaktdaten:

Re: Projekt 570-ccm-Motor

Beitrag von peter » 17. Oktober 2019, 08:39

Hallo Jürgen ,

für weiterere Detail mail mich doch an : peter@motobikegarage.ch

Gruss Peter

Benutzeravatar
Gabriel
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 982
Registriert: 3. Mai 2005, 15:58
Wohnort: Düsseldorf

Re: Projekt 570-ccm-Motor

Beitrag von Gabriel » 17. Oktober 2019, 15:27

Das ist eine prima Vorrichtung sowie eine prima Hilfeaktion! :top: :bindafür:
Gruß Gabriel
Mr. XL 2005 und XL600R PD03,
Aktueller Km-Stand: 229.000km
28.Apr, 2020: 37 Jahre Erstbesitz
"Wer friert, verliert (auch)!"
Gabi ist wasserfest - ich habs gesehen!

Benutzeravatar
Kristian
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 4111
Registriert: 23. Juli 2007, 17:26
Wohnort: Hamburg

Re: Projekt 570-ccm-Motor

Beitrag von Kristian » 17. Oktober 2019, 18:06

Ehe ihr die Vorrichtung und Dichtungen hin und her schickt, vielleicht hat Peter ja Lust sie gleich zu bearbeiten und nur die bearbeiteten Dichtungen zu schicken...? :wink:
Bub, bub, bub...

Benutzeravatar
peter
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 4826
Registriert: 28. März 2003, 02:36
Wohnort: Basel
Kontaktdaten:

Re: Projekt 570-ccm-Motor

Beitrag von peter » 17. Oktober 2019, 18:56

Habe leider aktuell keine Drehbank an Lager !

Werde meinen Kollegen mal anfragen, ob er seine Maschine für mich zurverfügung stellt.

Melde mich wieder, wenn News gibt.

Gruss Peter

Antworten