Alles mysteriös

Fragen wie z.B: Paßt die Gabel der R an die S?

Moderatoren: Kristian, tester_änderung

Benutzeravatar
Dominik
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 4160
Registriert: 31. Mai 2004, 07:56
Wohnort: München

Re: Alles mysteriös

Beitrag von Dominik » 8. Juli 2016, 14:11

Ich würde die Motorteile gar nicht lackieren. Was gibt es schöneres, als diesen tollen, matten Aluglanz eines fein gestrahlten Teils :) ?

Zylinder, Zylinderkopf und Motorgehäuse sind bei der S ab Werk ohnehin nicht lackiert. Nur die Seitendeckel. Und da poliert man den Lack auf Dauer mit den Hosenbeinen / Stiefeln stellenweise eh ab. Außerdem bekommt man Kratzer rein.

Ich habe meinen Motor 2004 gestrahlt (http://www.xl500.de/abcdef3/viewtopic.p ... &start=118) und die Oberfläche so belassen. Schaut auch nach zehn Jahren und vielen Kilometern noch super aus!

Viele Grüße,
Dominik

xl4tg
XL Berater
XL Berater
Beiträge: 287
Registriert: 16. Mai 2015, 20:30

Re: Alles mysteriös

Beitrag von xl4tg » 8. Juli 2016, 17:46

Dominik hat geschrieben:Ich würde die Motorteile gar nicht lackieren. Was gibt es schöneres, als diesen tollen, matten Aluglanz eines fein gestrahlten Teils :) ?
mein Motor sah nach dem Strahlen auch super aus, nach einmal "anpacken" war Schluss damit :-(

Hab ihn dann zwar wieder mit einiger Arbeit sauber bekommen, aber ohne Schutzlack kann ich mir nicht vorstellen, das der Motor lange aussieht.

Also ich würde in jedem Fall "irgendwas" drauf machen ...
Grüße,

xl4tg

Benutzeravatar
Dominik
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 4160
Registriert: 31. Mai 2004, 07:56
Wohnort: München

Re: Alles mysteriös

Beitrag von Dominik » 8. Juli 2016, 21:56

Vielleicht liegt's am Unterschied zwischen Glasperl- und Sandstrahlen? Keine Ahnung. Mir wollten schon mehrfach Leute einreden, dass der Motor vergammeln wird und weiß aufblüht. Allein: Es stimmt nicht. Irgendwie wär's auch ein Wunder. Denn die S-Motoren sind ja auch ab Werk natur.

Jedenfalls sieht der Motor auch nach 20.000 km immer noch schön mattglänzend aus.

Ich pflege ihn eigentlich auch nicht besonders. Wenn ich das Motorrad putze, wische ich den Motor mit WD 40 ab, das ist alles. Das ist aber auch kein Pflegegeheimtipp, sondern nur pragmatisch. Mit Öl löst sich öliger Schmutz einfach am besten :) .

Bei klar lackierten Oberflächen hat man oft das Problem, dass durch Risse Feuchtigkeit eindringt und für Verfärbungen und Abplatzungen sorgt. So wie man es oft von Standrohren etc. kennt. Ich würd's lassen.

Wenn ich morgen dazu komme, stell ich mal ein Bild ein.

Benutzeravatar
cj
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 2457
Registriert: 7. November 2010, 17:16

Re: Alles mysteriös

Beitrag von cj » 9. Juli 2016, 13:41

mit dem sprühöl schützt du aber auch die oberfläche.
BildBild

StefanB
ab - und zu Schreiber
ab - und zu Schreiber
Beiträge: 56
Registriert: 5. September 2013, 10:45

Re: Alles mysteriös

Beitrag von StefanB » 8. August 2016, 18:12

Also ich habe mich für eine Lackierung mit 2 k Lack (Gehäuse) und hitzebeständigem Lack für Zylinder und Kopf entschieden.
037.JPG
025.JPG
034.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

StefanB
ab - und zu Schreiber
ab - und zu Schreiber
Beiträge: 56
Registriert: 5. September 2013, 10:45

Re: Alles mysteriös

Beitrag von StefanB » 8. August 2016, 18:15

Der Lack macht auch einen sehr kratzfesten Eindruck, was bei der Montage der Bauteile mehrfach unter Beweis gestellt wurde
035.JPG
032.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

StefanB
ab - und zu Schreiber
ab - und zu Schreiber
Beiträge: 56
Registriert: 5. September 2013, 10:45

Re: Alles mysteriös

Beitrag von StefanB » 4. September 2016, 18:49

Es geht langsam voran. Ich finde allerdings die beiden Gummischläuche (nicht Benzinschlauch) vom Vergaser nicht wieder. Kennt jemand eine gute Bezugsquelle oder die benötigten Innendurchmesser der Schläuche?

Gruß
Stefan
031.JPG
021.JPG
032.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Gunnar_HH
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 3382
Registriert: 16. Juli 2002, 14:42
Wohnort: Hamburg / Bramfeld

Re: Alles mysteriös

Beitrag von Gunnar_HH » 4. September 2016, 20:18

Das geht ja gut voran.
Was für ein Ritzel/Kettenrad hast du drauf?
XL500R / Bj 82
Moto 6.5 / Bj 96
Der Großbaum hat immer Recht, erst danach kommt, was der Skipper sagt.
WAFI: Wind assisted freaking idiot

Benutzeravatar
Axelsander
XL Berater
XL Berater
Beiträge: 265
Registriert: 7. Dezember 2014, 10:06
Wohnort: Füsing

Re: Alles mysteriös

Beitrag von Axelsander » 4. September 2016, 21:37

Mahlzeit,
vorweg... das Kettenrad ist von JT Sprockets hab für meins bei Matthies 15€ bezahlt, habe das selbe auf meinem Möpp druff.
Mich würde interessieren welcher Lack genommen wurde sieht sehr hübsch aus! vorher gestrahlt? Mit was?
Habe das auch vor mit einem Motörchen.
Gruß
Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen....

StefanB
ab - und zu Schreiber
ab - und zu Schreiber
Beiträge: 56
Registriert: 5. September 2013, 10:45

Re: Alles mysteriös

Beitrag von StefanB » 5. September 2016, 10:00

@Gunnar: Hersteller des Kettenrad/Ritzel hat Axelsander schon mitgeteilt. Hab ich mir zusammen mit einigen anderen Teilen von Erik/Alttec liefern lassen, der auch den Kopf überholt hat. :)

@ Axelsander: siehe oben: erst gestrahlt (mit Sand, natürlich ohne Innereien :D ) dann Gehäuse mit 2 k Lack und Zylinder/Kopf/Deckel mit handelsüblichen hitzebeständigen silbernem Lack. Über die Haltbarkeit im Betrieb werde ich berichten.

Vorher:
011.JPG
nach dem Strahlen:
030.JPG
Gruß
Stefan
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Gunnar_HH
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 3382
Registriert: 16. Juli 2002, 14:42
Wohnort: Hamburg / Bramfeld

Re: Alles mysteriös

Beitrag von Gunnar_HH » 5. September 2016, 13:05

Nicht der Hersteller, die Anzahl der Zähne erscheint Hinten recht wenig.
XL500R / Bj 82
Moto 6.5 / Bj 96
Der Großbaum hat immer Recht, erst danach kommt, was der Skipper sagt.
WAFI: Wind assisted freaking idiot

StefanB
ab - und zu Schreiber
ab - und zu Schreiber
Beiträge: 56
Registriert: 5. September 2013, 10:45

Re: Alles mysteriös

Beitrag von StefanB » 5. September 2016, 15:25

Sollten bei der S hinten 39 Zähne sein? :roll: Ich zähl nachher mal nach.

Benutzeravatar
volkerxl
Administrator
Beiträge: 6654
Registriert: 12. April 2002, 15:14
Wohnort: bei Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Alles mysteriös

Beitrag von volkerxl » 5. September 2016, 19:12

Nur mal so, die ganzen schönen Bilder und Beschreibungen gehen schnell verloren, weil niemand hinter der Beschreibung alles mysteriös so etwas vermutet.

Nur als Anregung gedacht.
webmaster XL 500.de
webmaster XR500.com
Bild

StefanB
ab - und zu Schreiber
ab - und zu Schreiber
Beiträge: 56
Registriert: 5. September 2013, 10:45

Re: Alles mysteriös

Beitrag von StefanB » 17. März 2017, 12:40

Volker möge mir verzeihen, aber jetzt will ich den Faden an dieser Stelle zu Ende bringen:

Et voila!
017.JPG
019.JPG
025.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

StefanB
ab - und zu Schreiber
ab - und zu Schreiber
Beiträge: 56
Registriert: 5. September 2013, 10:45

Re: Alles mysteriös

Beitrag von StefanB » 17. März 2017, 12:47

Deko-Hebel ist jetzt korrekt eingestellt :D

Ich wollte mich an dieser Stelle nochmals für die viele Hilfe hier im Forum bedanken, besonders bei Dominik und Rubus (Harald), die auch mal für Lau Ersatzteile (die verdammte Öldüse) zugeschickt haben, bei Volker für dieses tolle Forum, bei Eric (alltec) für das professionelle Instandsetzen des Zylinderkopfes und bei allen, die an dem Weiterleben der XL Anteil genommen haben.

Zwischenzeitlich sind mir eine Transalp PD06 sowie eine Afrika Twin (RD03) zugelaufen, aber nach der ersten Probefahrt mit der XL weiß ich, dass ich eigentlich kein anderes Motorrad brauche 8)

Gruß
Stefan

Antworten