CDI XR-S

Fragen wie z.B: Paßt die Gabel der R an die S?

Moderatoren: Kristian, tester_änderung

Antworten
Benutzeravatar
Jörg
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 1380
Registriert: 7. November 2008, 20:39
Wohnort: Heiningen

CDI XR-S

Beitrag von Jörg » 21. Januar 2018, 20:50

Hallo, mal eine blöde Frage.
Muss eine CDI der XR PE01, die 20 Jahre in der Ecke lag erst mal wiederbelebt werden. Sowas wie interner Kondensator aufladen oder so.
Oder muss da sofort ein Funken da sein.
Sind die Pickups der S und XRs für die Ewigkeit oder auch öfters mal tod ?

Gruß Jörg

Benutzeravatar
timundstruppi
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 2368
Registriert: 22. Oktober 2007, 23:39
Wohnort: schloss mühlenhof / nebenwohnsitz villa kunterbunt

Re: CDI XR-S

Beitrag von timundstruppi » 21. Januar 2018, 21:18

Die Elkos können hin sein. Formatieren geht, wenn du ihn vor dir liegen hast, also den Elko. Sanft starten als Laie ist eher schwer. Reparieren geht, wenn die Vergussmasse weich ist. Es gibt auch harte. So habe ich die kalten Lötstellen CDI einer PE04 erfolgreich nachgelötet.
Pickup messen nach rolf-grauer.de

Gruß TW
Der 4Takter: Saugen, pressen, knallen, stoßen
loud pipes save lives
88 wc mcq (mcq=alter audi turbo quattro mit 1,6 bar ÜD) KKK
B7 pm abt
3B afn
8L ahf
B5 AFN
G4 ARX
PD02 PD
PD02
PD04
PE03
PE04
SDAH750 welco

Hier bohren für ERDE, äh Masse: [X]

Benutzeravatar
cj
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 2326
Registriert: 7. November 2010, 17:16

Re: CDI XR-S

Beitrag von cj » 21. Januar 2018, 23:33

das teil muss sofort feuern, der kondensator wird jedes mal geladen und beim zünden wieder entladen.
xl-s und xr-s cdi sind gleich. wenn das teil hin ist wird es sich kaum lohnen daran rum zubasteln auch wenn da nur ein paar pfennigbauteile verbaut sind.
BildBild

Benutzeravatar
timundstruppi
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 2368
Registriert: 22. Oktober 2007, 23:39
Wohnort: schloss mühlenhof / nebenwohnsitz villa kunterbunt

Re: CDI XR-S

Beitrag von timundstruppi » 22. Januar 2018, 01:06

Also bei der PE04 und PD03 ist dieses mit weicher Vergussmasse in 10 Minuten zu öffnen und der Standardfehler der kalten Lötstelle am Steckers repariert.
Die PE03 hat aber harte Vergussmasse, ebenso PD03 mit rundem Stecker.

Sonst aber anschließen und probieren.

Testen hiermit:
http://rolf-grauer.de/Spitzenspannung.html

Aus Bock und Neugierde würde ich noch die CDI weiter öffnen und reparieren...

Gru ßTW
Der 4Takter: Saugen, pressen, knallen, stoßen
loud pipes save lives
88 wc mcq (mcq=alter audi turbo quattro mit 1,6 bar ÜD) KKK
B7 pm abt
3B afn
8L ahf
B5 AFN
G4 ARX
PD02 PD
PD02
PD04
PE03
PE04
SDAH750 welco

Hier bohren für ERDE, äh Masse: [X]

Benutzeravatar
Jörg
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 1380
Registriert: 7. November 2008, 20:39
Wohnort: Heiningen

Re: CDI XR-S

Beitrag von Jörg » 23. Januar 2018, 20:35

Hab da mal schnell was zum testen zusammengesteckt :D
Muss man nicht kicken etc. Zum prüfen ob die Teile überhaupt noch am Leben sind ist das echt supi.

Gruß Jörg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
timundstruppi
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 2368
Registriert: 22. Oktober 2007, 23:39
Wohnort: schloss mühlenhof / nebenwohnsitz villa kunterbunt

Re: CDI XR-S

Beitrag von timundstruppi » 24. Januar 2018, 10:15

Zündungstest an dem Kadaver... :D
Der 4Takter: Saugen, pressen, knallen, stoßen
loud pipes save lives
88 wc mcq (mcq=alter audi turbo quattro mit 1,6 bar ÜD) KKK
B7 pm abt
3B afn
8L ahf
B5 AFN
G4 ARX
PD02 PD
PD02
PD04
PE03
PE04
SDAH750 welco

Hier bohren für ERDE, äh Masse: [X]

Antworten