12Volt Umbau, aber wohin mit dem Akku?

Fragen wie z.B: Paßt die Gabel der R an die S?

Moderatoren: Kristian, tester_änderung

Antworten
Benutzeravatar
Schruuber
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 340
Registriert: 7. Januar 2009, 19:07
Wohnort: Waldshut

12Volt Umbau, aber wohin mit dem Akku?

Beitrag von Schruuber » 23. Januar 2018, 19:12

Hallole,
habe jetzt einige Beiträge zum 12 Volt Umbau der 500 S gelesen.
Aber wenn`s um den Platz für die Batterie geht herrscht stillschweigen :? .
Wo passt ein 12 Volt Akku (der ja nun mal um einiges größer ist als der 6 Volt ) am besten hin?

Grüßle, Alex
Honda XL500S
Chrysler PT Cruiser



"Technik ist die Anstrengung, Anstrengungen zu ersparen."
Josè Ortega y Gasset, span. Philosoph (1883-1955)

Trey
ab - und zu Schreiber
ab - und zu Schreiber
Beiträge: 99
Registriert: 31. August 2008, 01:07

Re: 12Volt Umbau, aber wohin mit dem Akku?

Beitrag von Trey » 23. Januar 2018, 19:44

hatte das vor vielen Jahren auch mal gemacht, deshalb erinnere ich mich nicht mehr so genau.
Aber:
1. ich denke von der Größe her findest Du auch einen 12V Akku
2. eine anderer hatte diesen unter der Sitzbank verbaut ... ein Loch in den Schaumstoff geschnitten und das Teil dort verbaut

möglich ist das eigentlich relativ problemlos
PS: bin meine XL auch mal ganz ohne Batterie gefahren, nur mit Kondensator - ähnlich der XR, funktioniert auch.

Benutzeravatar
timundstruppi
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 2368
Registriert: 22. Oktober 2007, 23:39
Wohnort: schloss mühlenhof / nebenwohnsitz villa kunterbunt

Re: 12Volt Umbau, aber wohin mit dem Akku?

Beitrag von timundstruppi » 23. Januar 2018, 23:27

Nimm einen Bleigel von Panasonic, die halten 15 Jahre. Fahre an der R einen 1,2 Ah. Nun sogar mit Standlichtumbau.
Gruß TW
Der 4Takter: Saugen, pressen, knallen, stoßen
loud pipes save lives
88 wc mcq (mcq=alter audi turbo quattro mit 1,6 bar ÜD) KKK
B7 pm abt
3B afn
8L ahf
B5 AFN
G4 ARX
PD02 PD
PD02
PD04
PE03
PE04
SDAH750 welco

Hier bohren für ERDE, äh Masse: [X]

Benutzeravatar
Jogi.R
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 368
Registriert: 29. März 2013, 09:45

Re: 12Volt Umbau, aber wohin mit dem Akku?

Beitrag von Jogi.R » 24. Januar 2018, 06:29

Trey hat geschrieben:PS: bin meine XL auch mal ganz ohne Batterie gefahren, nur mit Kondensator - ähnlich der XR, funktioniert auch.
......nur funktioniert dann kein Bremslicht, kein Blinker oder Neutral-Licht und auch keine Hupe

Gruß
Wenns nicht mehr klappert, ist es kaputt.

Benutzeravatar
timundstruppi
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 2368
Registriert: 22. Oktober 2007, 23:39
Wohnort: schloss mühlenhof / nebenwohnsitz villa kunterbunt

Re: 12Volt Umbau, aber wohin mit dem Akku?

Beitrag von timundstruppi » 24. Januar 2018, 10:13

Jein, läuft bei meiner PE04 auch. Nur nicht im Standgas alles gleichzeitig. Habe aber auch LED Brems-/Rücklicht.

https://www.amazon.de/Panasonic-Industr ... +panasonic

Oh, schon wieder teurer geworden.
Der 4Takter: Saugen, pressen, knallen, stoßen
loud pipes save lives
88 wc mcq (mcq=alter audi turbo quattro mit 1,6 bar ÜD) KKK
B7 pm abt
3B afn
8L ahf
B5 AFN
G4 ARX
PD02 PD
PD02
PD04
PE03
PE04
SDAH750 welco

Hier bohren für ERDE, äh Masse: [X]

Benutzeravatar
Johnny Nitro
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 577
Registriert: 12. September 2011, 20:27
Wohnort: Hellbound

Re: 12Volt Umbau, aber wohin mit dem Akku?

Beitrag von Johnny Nitro » 24. Januar 2018, 10:46

Hi !
Erik von Alltec (siehe Ecke Bildschirm links oben) hat 12V-Batterien , die etwa das Format der 6V-Teile haben !
Habe den Akku jetzt gerade nicht zur Hand , sonst hätte ich dir die Nummer gegeben ...schreib ihn einfach mal an .
Oder Lithium-Akku , aber die sind ziemlich teuer .
Grüße

Benutzeravatar
Kristian
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 3763
Registriert: 23. Juli 2007, 17:26
Wohnort: Hamburg

Re: 12Volt Umbau, aber wohin mit dem Akku?

Beitrag von Kristian » 24. Januar 2018, 14:35

Ich habe in der R den Gel-Akku rausgeschmissen und Li-Io eingebaut.
800 g leichter, im Gelände zählt jedes Gramm.
Die Dinger gibts in zig Formaten!
Gekauft bei Matthies / Moto-Mike, lag bei 26€
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bub, bub, bub...

Trey
ab - und zu Schreiber
ab - und zu Schreiber
Beiträge: 99
Registriert: 31. August 2008, 01:07

Re: 12Volt Umbau, aber wohin mit dem Akku?

Beitrag von Trey » 26. Januar 2018, 18:15

Jogi.R hat geschrieben:
Trey hat geschrieben:PS: bin meine XL auch mal ganz ohne Batterie gefahren, nur mit Kondensator - ähnlich der XR, funktioniert auch.
......nur funktioniert dann kein Bremslicht, kein Blinker oder Neutral-Licht und auch keine Hupe

Gruß
bei stehendem Motor natürlich nicht - läuft der Motor funktioniert alles wie gewohnt, auch mit TÜV

Benutzeravatar
thoxl
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 1586
Registriert: 29. Juli 2006, 13:57
Wohnort: Schwäbisch Hall

Re: 12Volt Umbau, aber wohin mit dem Akku?

Beitrag von thoxl » 27. Januar 2018, 20:18

Tach,
Trey hat geschrieben:
Jogi.R hat geschrieben:
Trey hat geschrieben:PS: bin meine XL auch mal ganz ohne Batterie gefahren, nur mit Kondensator - ähnlich der XR, funktioniert auch.
......nur funktioniert dann kein Bremslicht, kein Blinker oder Neutral-Licht und auch keine Hupe

Gruß
bei stehendem Motor natürlich nicht - läuft der Motor funktioniert alles wie gewohnt, auch mit TÜV
dem will ich mal so zustimmen! Das geht auch ohne Baterie, bei Standgas oder wenig Gas kann allerdings die Leuchtkraft etwas schwächeln! Wenns zu TÜV geht kuck ich deshalb schon das ich mit Baterie dort aufschlag.....

Hier wohnt ja inzwischen eine XL500R mit Anlasser, der braucht ja auch mehr Bums. Der zusätzlich Saft wohnt in einem Edelstahlgehäuse hinter dem Seitendeckel! :)

Bild davon im Anhang!

Gruss Thorsten!!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Lampenerni
Bild

Trey
ab - und zu Schreiber
ab - und zu Schreiber
Beiträge: 99
Registriert: 31. August 2008, 01:07

Re: 12Volt Umbau, aber wohin mit dem Akku?

Beitrag von Trey » 28. Januar 2018, 21:38

jau, da hast Du irgendwie auch wieder Recht.
Beim TÜV hab´ ich immer nur nacheinander die Lichtfunktionen vorgestellt.
Aber wer steht denn schon auf der Bremse, blinkt und hupt gleichzeitig?

Zum Kicker:
eigentlich finde ich Kickermopeds i.O.
Hatte auch mit meiner XL da keine größeren Probleme.
Auch nach 1/2 Jahr springt sie nach nach dem spätestens 5. Kick an.

Scheiße ist das nur, wenn sie es nichr tut ... wie bei meiner XR600.
Du wechselst die Kerze, Du wechselst den Sprit in der Schwimmerkammer usw, usf ... trotzdem läuft die Karre einfach nicht.
Da wünschte ich mir dann doch schon mal den ´Mädchenknopf´, um das Teil so lange zu leiern bis es kommt ... man wird halt auch älter.

Nicht-desto-trotz hab´ ich immer noch kein Moped als Nachfolgerin meiner XL (knapp 95.000km auf der Uhr) gefunden.
Ich mag halt nun mal den angeschraubten Plastikmüll nicht ... einfache robuste Technik ... leicht selbst zu reparien ... mit etwas Feingefühl und Verstand für die Technik eigentlich unkaputtbar ... das ist mein Ding.
Wird wohl auch der Grund sein dass manche XL´s mehr kosten als eine CBR600.
Ich wüsste gar nicht was ich für meine XL aufrufen würde.
Schwacke Liste, Liebhaberpreis, ´mobile.de´ Preisvergleich?? ... nee, meine XL bekommt ihr nicht, da könnte ich genausogut meine Frau verkaufen.
Gruß

Antworten