TET Belgium - Trans Euro Trail - Europe's Dirt Road Adventure

hier sollen Reiseberichte vonund mit der XL rein.

Moderator: Kristian

Antworten
MadOnion
ab - und zu Schreiber
ab - und zu Schreiber
Beiträge: 39
Registriert: 25. März 2019, 07:32

TET Belgium - Trans Euro Trail - Europe's Dirt Road Adventure

Beitrag von MadOnion »

Guten Tag Gemeinde !

Ich habe mich kurzfristig entschlossen Mitte August den o. g. Trail mit meine XL 500 R zu fahren.
Das sind 622 km und 150 km zurück zum Standort.
https://transeurotrail.org/belgium/#157 ... f2879-6d37

Da ich eher auf der Sportenduro mit Zweitakter zuhause bin, habe ich mit derartigen Distanzen im (leichten) Gelände keine Erfahrung.
Wir haben 2,5 bis 3 Tage mit Übernachtung geplant.
Ich bin mit 2 großvolumigen Reise-Enduros der GS Klasse und einem Husqvarna Einzylinder unterwegs die selbstverständlich alle mit Stollen ausgestattet sind.
Mein Moped wird also leistungsmäßig weit hinter den anderen liegen, aber ich denke das kann ich ausgleichen :D

Hat das schon jemand gefahren ?
Gibt es einige Tips , Dinge die ich unbedingt beachten sollte ?

Bin für jeden Tip dankbar.
KTM Zweitakt Power :D :D :D
woschle
Frischling
Frischling
Beiträge: 4
Registriert: 1. November 2020, 17:17

Re: TET Belgium - Trans Euro Trail - Europe's Dirt Road Adventure

Beitrag von woschle »

Moin,

Wie war die Tour?

Ich war im Mai mit einem Kumpel teilweise auf dem TET in Frankreich unterwegs. Da wir mit vollgepackten Reiseenduros (XT 600 & DR 800) unterwegs waren, sind wir nur ein paar km "offroad" gefahren.
Einige Passagen waren schon ziemlich eng und unwegsam - da ist eine XL 500 mit wenig Gepäck wohl die bessere Variante.

Grüße
woschle
Benutzeravatar
Kristian
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 4243
Registriert: 23. Juli 2007, 17:26
Wohnort: Hamburg

Re: TET Belgium - Trans Euro Trail - Europe's Dirt Road Adventure

Beitrag von Kristian »

Jep, dafür wurde die XL gemacht!

Nur zwei T-Shirts, Zahnbürste und Unterbüx dabei und los!

Hast du denn schon eine XL?
Bub, bub, bub...
woschle
Frischling
Frischling
Beiträge: 4
Registriert: 1. November 2020, 17:17

Re: TET Belgium - Trans Euro Trail - Europe's Dirt Road Adventure

Beitrag von woschle »

Kristian hat geschrieben: 4. November 2020, 00:35 Jep, dafür wurde die XL gemacht!

Nur zwei T-Shirts, Zahnbürste und Unterbüx dabei und los!

Hast du denn schon eine XL?
Moin,

Ja, habe 1,5 Honda XL 250 s und möchte mit denen auch gerne kleinere mehrtägige Touren machen.

Siehe auch viewtopic.php?f=30&t=14408

Grüße woschle
Benutzeravatar
Kristian
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 4243
Registriert: 23. Juli 2007, 17:26
Wohnort: Hamburg

Re: TET Belgium - Trans Euro Trail - Europe's Dirt Road Adventure

Beitrag von Kristian »

Und MadOnion, warst du auf dem TET unterwegs?

Und Woschle, warst auch wieder mal auf dem TET los?

Wir haben letztes WE mit TvomDeich einen Teil des deutschen TET abgefahren und schönere Wege gesucht mit mehr Offroad und legal.
Bub, bub, bub...
Benutzeravatar
Gabriel
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 1027
Registriert: 3. Mai 2005, 15:58
Wohnort: Düsseldorf

Re: TET Belgium - Trans Euro Trail - Europe's Dirt Road Adventure

Beitrag von Gabriel »

Hey Kristian

wie gut war denn der Kurs des TET?
Gabs Probleme mit der Route gespeichert auf dem Navi?
Wie weit seit ihr in welcher Zeit dort gekommen?
Gruß Gabriel
Mr. XL 2005 und XL600R PD03,
Aktueller Km-Stand: 229.000km
28. Apr, 2021: 38 Jahre Erstbesitz
"Wer friert, verliert (auch)!"
Gabi ist wasserfest - ich habs gesehen!
Antworten