XL500S gesucht

Hier kann über alles Mögliche geplaudert werden was mit und um unsere XL zu tun hat

Moderator: Kristian

Antworten
Stefan14
Frischling
Frischling
Beiträge: 4
Registriert: 10. Februar 2021, 07:36

XL500S gesucht

Beitrag von Stefan14 »

XL500S gesucht!
Hallo zusammen, ich weiß nicht ob das hier hingehört, wenn nicht bitte einfach löschen.
Ich habe ein kleines Anliegen, ich bin auf der Suche nach dem alten Motorrad von meinem Papa.
Er hat sie ca 2000-2002 in die Nähe von Füssen verkauft. Den damaligen Käufer habe ich schon ausfindig gemacht, der hat aber leider keine Unterlagen mehr wo er sie hinverkauft hat.
Es handelt sich um eine Honda XL500S mit auffälligem orangenen 25 Liter Zubehörtank aus Metall und Aufklebern vorne auf dem Schutzblech. Sie war außerdem auf 12V umgebaut. Kann sein dass das Motorrad wieder auf Original Tank umgebaut wurde und der Zubehörtank mitgegeben wurde.
Mehr Infos zu dem Motorrad habe ich leider nicht.
Vielleicht kennt ja jemand jemanden, der jemanden kennt, der damals die XL in der Nähe von Füssen gekauft hat oder weiß was damit passiert ist (War ja doch recht auffällig durch den Tank und die Aufkleber, außerdem hat es ja nicht so viele damals im Umkreis gegeben)
Vielen Dank schon mal für eure Hilfe
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Gunnar_HH
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 3714
Registriert: 16. Juli 2002, 14:42
Wohnort: Hamburg / Bramfeld

Re: XL500S gesucht

Beitrag von Gunnar_HH »

Schön von dieser Suche zu lesen und die Bilder zu betrachten. Aber was genau willst mit der Antwort, wenn sie denn kommt?
Revival - Fotos machen, zurück kaufen, ähnliches Modell suchen und aufbauen?
Ich bin gespannt.

Viele Grüße
Gunnar
XL500R / Bj 82
Moto 6.5 / Bj 96
Scheint die Sonne auf das Schwert,macht der Segler was verkehrt.
WAFI: Wind assisted freaking idiot
Stefan14
Frischling
Frischling
Beiträge: 4
Registriert: 10. Februar 2021, 07:36

Re: XL500S gesucht

Beitrag von Stefan14 »

Ich möchte, wenn möglich und die XL noch nicht geschlachtet/verschrottet ist, genau DIESES Motorrad wieder in die Familie zurückbringen. Er hat sie damals weggegeben, weil er nicht mehr viel gefahren ist und trauert ihr im Nachhinein bis heute hinterher. Es hängen dann doch sehr viele Erinnerungen daran..merkt man wenn man darüber redet...war sein erstes "großes" Motorrad und ist die erste nicht für jeden ein besonderes Motoroad? :o
PeterB
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 1680
Registriert: 11. Juni 2003, 13:29

Re: XL500S gesucht

Beitrag von PeterB »

Stimmt,

das erste "große" Motorrad, mit dem man in jugendlichen Jahren auch nicht-artgerecht rumturnen konnte,erweckt viele schöne Erinnerung bei alten Leuten, wie z.B. auch mir. Um die 1980er war die XL in der Tat ein rechter Hammer, auch auf nicht-artgerechten Strecken, wie die kurvigen Mittelgebirge sie bieten. Touristische Eisenhaufen mit wesentlich mehr Leistung konnte man ohne übermäßig angeeignete Fahrkünste beinahe immer zurücklassen, wenn man die Strecke kannte.

Die Zeiten sind vorbei, aber der Mythos lebt. Go for it with your Papa!

Beste Grüße
peterb
Benutzeravatar
Zorc22
XL Assistent
XL Assistent
Beiträge: 183
Registriert: 16. März 2019, 18:41

Re: XL500S gesucht

Beitrag von Zorc22 »

Moin,
wenngleich ich Stefan ( und Peter ) gut verstehen kann, war es bei mir anders. Nach 2 Jahren mit der 80er sollte natürlich 1985 auch was großes her. Ich war 18 Jahre, hatte etwas Geld gespart und hatte mir - kein Witz - eine XL500R ins Auge gefasst. Eigentlich hätte ich gerne eine KLR600E gehabt ( wegen E-starter ) , aber die war unerschwinglich. Aber eine XLR war in meiner Gegend ( Ostfriesland ) gerade nicht zu finden, eine XLS war mir zu altbacken. Ausgerechnet wegen der hinteren Stoßdämpfer die ich heute so toll finde :) . Nunja - und Internet - es gab noch nicht mal das Wort.
Auf der Suche nach einer XLR sah ich dann eine Anzeige eines MünsteranerHändlers für eine nagelneue XL 350 R. War ganz neu, kannte ich nicht. Aber der Preis : 4800 Deutsche Mark, nagelneu mit Transport. Eine gebrauchte XLR hätte um 3500 DM gekostet.
Mein Vater half etwas aus und ich bestellte die XL350R.
Kurzum : ich wurde mit der Kiste nie warm. Erstmal war sie mir eigentlich zu klein, dann lebte sie nur von Drehzahlen und hatte kein Drehmoment. Mit Gegenwind schaffte sie manchmal nur 110 km/h . Und im leichten Gelände schlug sofort das Zentralfederbein durch.
Aber das Schlimmste : wenn sie warm war wollte sie nicht mehr anspringen, das war wohl ein bekanntes Problem. Manchmal habe ich 50-60 mal gekickt und die Kerze rausgenommen bis sie endlich lief. im kalten Zustand kam sie meist sofort. Ich habe echt nur noch gekotzt.
Nach knapp 2 Jahren habe ich sie dann - immerhin mit 23tkm - an jemanden verkauft der sie unbedingt haben wollte. Der hatte - wie er mir später sagte - auch schwere Probleme mit dem ankicken.
Also : dieses erste große Motorrad will ich ganz sicher nicht wieder haben :D

Danach hatte ich eine XJ550 und gleich danach eine XT550 - beides tolle Motorrräder. Und eine XT550 hätte ich jetzt gerne auch wieder. Anscheinend aber auch viele andere :eek:

Gruß
Roger - und Stefan viel Erfolg .
XL350RR.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
PeterB
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 1680
Registriert: 11. Juni 2003, 13:29

Re: XL500S gesucht

Beitrag von PeterB »

Nun ja,

so sind die Geschmäcker. Die 500er ist auch nach Hörensagen schon etwas Besonderes gewesen, und ist es noch. Über die 350er kann ich nix sagen, aber die lebt auch kaum noch? Sagt das was? Öfter hört man aus der XL 6ooer-Fraktion, dass die 500er besser lief, kann ich aber auch nicht wirklich beurteilen. Frag mal die Gabi.
Eine XJ 550 hab ich tatsächlich auch in der Garage stehen. Bin damit einmal in den letzen 25 Jahren gefahren. Der Eindruck war gut, die Möhre fährt gut, die Nico Baker-Töpfe klingen gut, aber es ist halt kein Eintopf!

Beste Grüße
peterb
Benutzeravatar
Kristian
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 4243
Registriert: 23. Juli 2007, 17:26
Wohnort: Hamburg

Re: XL500S gesucht

Beitrag von Kristian »

Ich finde deine Suche völlig legitim und verständlich!

Für mich absolut nachvollziehbar wenn man an alten Dingen hängt mit denen man Erinnerungen verbindet. Auch ich habe da so einige Dinge in meinem Fundus...

Also viel Erfolg!

Habt ihr noch die Fahrgestellnummer?
In einem alten Ordner mit Versicherungsunterlagen z.b....?
Bub, bub, bub...
Stefan14
Frischling
Frischling
Beiträge: 4
Registriert: 10. Februar 2021, 07:36

Re: XL500S gesucht

Beitrag von Stefan14 »

Nein leider haben wir weder Fahrgestellnummer noch irgendwelche anderen Infos, mit denen die Suche einfacher wäre...es bleibt also spannend :o
Benutzeravatar
Kristian
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 4243
Registriert: 23. Juli 2007, 17:26
Wohnort: Hamburg

Re: XL500S gesucht

Beitrag von Kristian »

Aber das Kennzeichen wisst ihr noch?
Guck die Fotos durch!

Damit könnten wir ja auch in unsere Fzg.-Briefe schauen bei den Vorbesitzern.
Bub, bub, bub...
Stefan14
Frischling
Frischling
Beiträge: 4
Registriert: 10. Februar 2021, 07:36

Re: XL500S gesucht

Beitrag von Stefan14 »

Kennzeichen hätte ich noch... war STA-DR 2
Was danach drauf war, weiß ich leider nicht, müsste aber irgendwas mit FÜS gewesen sein (wg. eventuellem neuen Fahrzeugbrief)
Benutzeravatar
Kristian
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 4243
Registriert: 23. Juli 2007, 17:26
Wohnort: Hamburg

Re: XL500S gesucht

Beitrag von Kristian »

Ok, jetzt können ja alle mal ihre Briefe durchsehen!

In einem neu ausgestellten Brief wird ja das letzte Kennzeichen im alten Brief aufgeführt, die davor leider nicht.

Mal sehen ob sich irgendwann mal einer meldet...
Bub, bub, bub...
Antworten