Motorhaltebleche

Hier kann über alles Mögliche geplaudert werden was mit und um unsere XL zu tun hat

Moderator: Kristian

Antworten
Jogi.R
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 529
Registriert: 29. März 2013, 08:45

Motorhaltebleche

Beitrag von Jogi.R »

Moin,
da ich im Moment nix zum ausprobieren habe hier nun die Frage:

Sind die Haltebleche (bis auf die Materialstärke) von R und S gleich?

Gruß Jogi
Wenns nicht mehr klappert, ist es kaputt.
chevy v8
ab - und zu Schreiber
ab - und zu Schreiber
Beiträge: 21
Registriert: 21. April 2021, 21:36

Re: Motorhaltebleche

Beitrag von chevy v8 »

Motorhaltebleche ??? :gruebel:
Benutzeravatar
peter
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 4902
Registriert: 28. März 2003, 01:36
Wohnort: Basel
Kontaktdaten:

Re: Motorhaltebleche

Beitrag von peter »

chevy v8 hat geschrieben: 15. Juli 2021, 10:43 Motorhaltebleche ??? :gruebel:
Da fallen mir spontan nur die Stanzteile links und rechts (Blech) im Zylinderkopf ein, die am Rahmen befestigt sind.

Und ja die Teile sind identisch (masslich) bis auf den Farbcode.

Gruss Peter
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Jogi.R
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 529
Registriert: 29. März 2013, 08:45

Re: Motorhaltebleche

Beitrag von Jogi.R »

Ok danke,
die ich von der "S" habe sind definitiv dünner als die der "R".
Auch haben sie in der Mitte ca 20mm große Löcher.

Gruß Jogi
Wenns nicht mehr klappert, ist es kaputt.
chevy v8
ab - und zu Schreiber
ab - und zu Schreiber
Beiträge: 21
Registriert: 21. April 2021, 21:36

Re: Motorhaltebleche

Beitrag von chevy v8 »

Lass die Sch... Dinger weg.
Hast blos Ärger damit wegen undichtem Ventildeckel.


Gruß :D
Benutzeravatar
rubus
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 1723
Registriert: 16. April 2002, 00:17
Wohnort: Rodheim vor der Höhe

Re: Motorhaltebleche

Beitrag von rubus »

Wie wäre es mal mit einem neuen Märchen?
Geldschöpfung in öffentliche Hand
http://www.monetative.de/
Benutzeravatar
Gunnar_HH
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 3762
Registriert: 16. Juli 2002, 14:42
Wohnort: Hamburg / Bramfeld

Re: Motorhaltebleche

Beitrag von Gunnar_HH »

chevy v8 hat geschrieben: 16. Juli 2021, 12:57 Lass die Sch... Dinger weg.
Hast blos Ärger damit wegen undichtem Ventildeckel.


Gruß :D
Boah, ist das so. Und seit wievielen Tausende Kilometern kannst du das bestätigen? Inklusive hartem Einsatz im Gelände.

Gruß Gunnar
XL500R / Bj 82
Moto 6.5 / Bj 96
Scheint die Sonne auf das Schwert,macht der Segler was verkehrt.
WAFI: Wind assisted freaking idiot
Jogi.R
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 529
Registriert: 29. März 2013, 08:45

Re: Motorhaltebleche

Beitrag von Jogi.R »

chevy v8 hat geschrieben: 16. Juli 2021, 12:57 Lass die Sch... Dinger weg.
Hast blos Ärger damit wegen undichtem Ventildeckel.



Gruß :D
Wenn Du Dir Mühe gibst beim Ventildeckel- Abdichten hast Du auch Ruhe.
Die Bleche sind Bestandteile des Rahmens und nicht des Motors.
Die Kräfte, die den Deckel bis zur Undichtigkeit auseinanderreissen sollen musst Du mir bitte erklären.
Da sind 13 Schrauben drin.

Wahrscheinlich fehlen der XL einfach nur 7 Zylinder.................
Wenns nicht mehr klappert, ist es kaputt.
Benutzeravatar
volkerxl
Administrator
Beiträge: 6907
Registriert: 12. April 2002, 15:14
Wohnort: bei Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Motorhaltebleche

Beitrag von volkerxl »

Es fehlen definitiv 7 Zylinder :lach:
Deswegen sollte jeder nach 8x XL streben, oder auch einen V8 haben.

Schon interessant, wie dieses Thema immer wieder hochkocht. Neben der Frage: welches Öl und welche Reifen, ist das Motorhalter Thema sicher in den top 3.
Wir werden hier nie auf eine einheitliche Ansicht kommen. Schon erstaunlich, wie viele grundverschiedene Erfahrungen dazu auch vorliegen.
:razz:
webmaster XL 500.de
webmaster XR500.com
-low
chevy v8
ab - und zu Schreiber
ab - und zu Schreiber
Beiträge: 21
Registriert: 21. April 2021, 21:36

Re: Motorhaltebleche

Beitrag von chevy v8 »

Es fehlen definitiv 7 Zylinder :lach:
Deswegen sollte jeder nach 8x XL streben, oder auch einen V8 haben

V8 is ja da und XL 2 is demnächst im Aufbau. :D
Hab nur grad wenig Zeit wegen Umbau zu Hause
Benutzeravatar
Kristian
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 4262
Registriert: 23. Juli 2007, 17:26
Wohnort: Hamburg

Re: Motorhaltebleche

Beitrag von Kristian »

Neenee, ein V8 ist gewichtstechnisch und damit energetisch sowie von der Schwerpunktslage ne Katastrophe.

Optimal und energieeffizient ist da ein flacher B6 aus Aluminium, der wiegt wenig, und trägt mit seinem optimiert tiefen Schwerpunkt zur perfekten Straßenlage und hoher Kurvensicherheit bei.

Von der Drehzahlfestigkeit wollen wir gar nicht groß reden, wo der B6 vor Freude jauchzt ist der V8 schon am Ende und quält sich nur noch.

Der B6 braucht die oberen Motorhaltebleche auch nicht...!
Bub, bub, bub...
Antworten