ACERBIS-Tank für die R

Hier kann über alles Mögliche geplaudert werden was mit und um unsere XL zu tun hat

Moderator: Kristian

Antworten
Benutzeravatar
igel-xl
wenig Schreiber
wenig Schreiber
Beiträge: 15
Registriert: 8. September 2015, 19:50

ACERBIS-Tank für die R

Beitrag von igel-xl » 22. November 2019, 14:04

Hallo.
Ich möchte mich diesen Winter mal drüber machen und meine XL wieder herrichten, die seit fast 2 Jahren traurig in der Garage steht.
Jetzt hab ich damals beim Kauf ein paar Teile dazu bekommen, unter anderem war auch ein ACERBIS-Tank dazu.
Leider hab ich für den Tank weder irgendwelche Papiere oder Eintragungen, außerdem hat der Tank keinerlei Kennzeichnungen. Es war wohl mal ein Schildchen dran, davon sieht man aber nur noch die Stelle, wo es mal angebracht war. Kann mir da jemand weiterhelfen? ABE oder Gutachten?
Was war am Tank mal dran?

Ich würde den Tank auch gerne lackieren, lohnt sich das? Oder dünstet der Sprit früher oder später aus und der Lack schlägt Blasen?

Vielen Dank schonmal für Euere Hilfe. Ich häng mal noch ein paar Bilder an.
IMG_2949+.jpg
IMG_2950+.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Gunnar_HH
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 3375
Registriert: 16. Juli 2002, 14:42
Wohnort: Hamburg / Bramfeld

Re: ACERBIS-Tank für die R

Beitrag von Gunnar_HH » 22. November 2019, 18:43

Aah, Acerbis Plastica, Italia. :D

Alle Dokumente findest du im Downloadbereich.

Gruß Gunnar
XL500R / Bj 82
Moto 6.5 / Bj 96
Der Großbaum hat immer Recht, erst danach kommt, was der Skipper sagt.
WAFI: Wind assisted freaking idiot

Benutzeravatar
Kristian
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 3966
Registriert: 23. Juli 2007, 17:26
Wohnort: Hamburg

Re: ACERBIS-Tank für die R

Beitrag von Kristian » 22. November 2019, 20:10

Dieser Aufkleber sollte für den TÜV-Onkel sichtbar dran kleben.
Kann dir dein Werbefuzzi um die Ecke auf Folie drucken.

Ich meine dass das Bj. und der Monat mit einer Lochzange herausgeloch gehört.

Lackierungen und normale Aufkleber halten auf dem Tank nicht, da die Benzingase durchdifundieren und Blasen bilden.

Hast du denn ein schönes XL-Dekor passend für diesen Tank?

Die Werbefuzzi haben allerdings auch Folien die luftdurchlässig sind und sogar mit Wasser angefeuchtet aufgeklebt werden und noch in die exakte Position geschoben werden können. Das Wasser trocknet dann durch die Folie hindurch weg. Diese Folien könnten bei dem Tank evtl. funktionieren und vielleicht deutlich länger halten. Wäre mal ein Versuch wert.

Diese Folie sollte auch für den Typenschildaufkleber verwendet werden (gleich ein Paar mehr drucken lassen).
Aufkleber b .jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bub, bub, bub...

Benutzeravatar
igel-xl
wenig Schreiber
wenig Schreiber
Beiträge: 15
Registriert: 8. September 2015, 19:50

Re: ACERBIS-Tank für die R

Beitrag von igel-xl » 23. November 2019, 13:52

Erstmal danke für eure Antworten. Das es mit dem Lackieren kritisch wird, hab ich mir schon gedacht. Vielleicht könnte eine Innenbeschichtung helfen?

Benutzeravatar
volkerxl
Administrator
Beiträge: 6649
Registriert: 12. April 2002, 15:14
Wohnort: bei Hamburg
Kontaktdaten:

Re: ACERBIS-Tank für die R

Beitrag von volkerxl » 23. November 2019, 17:51

Ich kenne niemanden der es wirklich erfolgreich geschafft hat.
webmaster XL 500.de
webmaster XR500.com
Bild

Benutzeravatar
igel-xl
wenig Schreiber
wenig Schreiber
Beiträge: 15
Registriert: 8. September 2015, 19:50

Re: ACERBIS-Tank für die R

Beitrag von igel-xl » 28. November 2019, 16:02

Das ist natürlich nicht so schön. Dann wird es wohl doch der originale Blechtank werden.

Benutzeravatar
volkerxl
Administrator
Beiträge: 6649
Registriert: 12. April 2002, 15:14
Wohnort: bei Hamburg
Kontaktdaten:

Re: ACERBIS-Tank für die R

Beitrag von volkerxl » 29. November 2019, 07:17

Ich fahre auch den Tank. Schön hoher Wiedererkennungswert
webmaster XL 500.de
webmaster XR500.com
Bild

trailkai
wenig Schreiber
wenig Schreiber
Beiträge: 16
Registriert: 1. März 2017, 21:52

Re: ACERBIS-Tank für die R

Beitrag von trailkai » 29. November 2019, 17:32

Das ist der von meiner S der war mal Rot (Acerbis), Kleber geben Blasen und das weiss hält nicht sehr gut, würde sich abkratzen lassen wenn man nachhilft. Optisch für mich so ok. Fahre diesen auch nicht ständig. Fliegen müssen behutsam abgewaschen werden :mrgreen: . Wie er lackiert wurde weiss ich nicht habe ihn so übernommen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten