ACERBIS-Tank für die R

Hier kann über alles Mögliche geplaudert werden was mit und um unsere XL zu tun hat

Moderator: Kristian

Benutzeravatar
igel-xl
wenig Schreiber
wenig Schreiber
Beiträge: 16
Registriert: 8. September 2015, 19:50

ACERBIS-Tank für die R

Beitrag von igel-xl »

Hallo.
Ich möchte mich diesen Winter mal drüber machen und meine XL wieder herrichten, die seit fast 2 Jahren traurig in der Garage steht.
Jetzt hab ich damals beim Kauf ein paar Teile dazu bekommen, unter anderem war auch ein ACERBIS-Tank dazu.
Leider hab ich für den Tank weder irgendwelche Papiere oder Eintragungen, außerdem hat der Tank keinerlei Kennzeichnungen. Es war wohl mal ein Schildchen dran, davon sieht man aber nur noch die Stelle, wo es mal angebracht war. Kann mir da jemand weiterhelfen? ABE oder Gutachten?
Was war am Tank mal dran?

Ich würde den Tank auch gerne lackieren, lohnt sich das? Oder dünstet der Sprit früher oder später aus und der Lack schlägt Blasen?

Vielen Dank schonmal für Euere Hilfe. Ich häng mal noch ein paar Bilder an.
IMG_2949+.jpg
IMG_2950+.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Gunnar_HH
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 3946
Registriert: 16. Juli 2002, 14:42
Wohnort: Hamburg / Bramfeld

Re: ACERBIS-Tank für die R

Beitrag von Gunnar_HH »

Aah, Acerbis Plastica, Italia. :D

Alle Dokumente findest du im Downloadbereich.

Gruß Gunnar
XL500R / Bj 82
Moto 6.5 / Bj 96
Die besten Kapitäne stehen an Land!
WAFI: Wind assisted freaking idiot
Benutzeravatar
Kristian
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 4431
Registriert: 23. Juli 2007, 17:26
Wohnort: Hamburg

Re: ACERBIS-Tank für die R

Beitrag von Kristian »

Dieser Aufkleber sollte für den TÜV-Onkel sichtbar dran kleben.
Kann dir dein Werbefuzzi um die Ecke auf Folie drucken.

Ich meine dass das Bj. und der Monat mit einer Lochzange herausgeloch gehört.

Lackierungen und normale Aufkleber halten auf dem Tank nicht, da die Benzingase durchdifundieren und Blasen bilden.

Hast du denn ein schönes XL-Dekor passend für diesen Tank?

Die Werbefuzzi haben allerdings auch Folien die luftdurchlässig sind und sogar mit Wasser angefeuchtet aufgeklebt werden und noch in die exakte Position geschoben werden können. Das Wasser trocknet dann durch die Folie hindurch weg. Diese Folien könnten bei dem Tank evtl. funktionieren und vielleicht deutlich länger halten. Wäre mal ein Versuch wert.

Diese Folie sollte auch für den Typenschildaufkleber verwendet werden (gleich ein Paar mehr drucken lassen).
Aufkleber b .jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bub, bub, bub...
Benutzeravatar
igel-xl
wenig Schreiber
wenig Schreiber
Beiträge: 16
Registriert: 8. September 2015, 19:50

Re: ACERBIS-Tank für die R

Beitrag von igel-xl »

Erstmal danke für eure Antworten. Das es mit dem Lackieren kritisch wird, hab ich mir schon gedacht. Vielleicht könnte eine Innenbeschichtung helfen?
Benutzeravatar
volkerxl
Administrator
Beiträge: 6968
Registriert: 12. April 2002, 15:14
Wohnort: bei Hamburg
Kontaktdaten:

Re: ACERBIS-Tank für die R

Beitrag von volkerxl »

Ich kenne niemanden der es wirklich erfolgreich geschafft hat.
webmaster XL 500.de
webmaster XR500.com
-low
Benutzeravatar
igel-xl
wenig Schreiber
wenig Schreiber
Beiträge: 16
Registriert: 8. September 2015, 19:50

Re: ACERBIS-Tank für die R

Beitrag von igel-xl »

Das ist natürlich nicht so schön. Dann wird es wohl doch der originale Blechtank werden.
Benutzeravatar
volkerxl
Administrator
Beiträge: 6968
Registriert: 12. April 2002, 15:14
Wohnort: bei Hamburg
Kontaktdaten:

Re: ACERBIS-Tank für die R

Beitrag von volkerxl »

Ich fahre auch den Tank. Schön hoher Wiedererkennungswert
webmaster XL 500.de
webmaster XR500.com
-low
trailkai
ab - und zu Schreiber
ab - und zu Schreiber
Beiträge: 22
Registriert: 1. März 2017, 20:52

Re: ACERBIS-Tank für die R

Beitrag von trailkai »

Das ist der von meiner S der war mal Rot (Acerbis), Kleber geben Blasen und das weiss hält nicht sehr gut, würde sich abkratzen lassen wenn man nachhilft. Optisch für mich so ok. Fahre diesen auch nicht ständig. Fliegen müssen behutsam abgewaschen werden :mrgreen: . Wie er lackiert wurde weiss ich nicht habe ihn so übernommen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
frenki
ab - und zu Schreiber
ab - und zu Schreiber
Beiträge: 34
Registriert: 9. Februar 2022, 18:07

Re: ACERBIS-Tank für die R

Beitrag von frenki »

Hallo, Xl-Freunde,

habe bei "Suche"- , die Beiträge gelesen, und auch in anderen Foren geforscht. Wegen Acerbis Tank lackieren.

das interessanteste war, Innenbeschichtung mit Kreem, dann aussen Lackieren mit 2 K Lack.
Versuche gab es, doch wie ist mittlerweile die Erfahrung, die Beiträge sind ja auch einige Zeit her.

mit Folie wird das auch nichts,

die Entwicklung bei der Farbenherstellung ist auch weitergegangen, hat jemand mal wieder einen neuen Lack entdeckt ?
IMG_20220207_083148_455.jpg

Viele Grüße,
Franky,bzw Nobbe1000(war schon mal angemeldet 2007,jetzt neu mir anderem Namen, habe die Daten verschlampt)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Kristian
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 4431
Registriert: 23. Juli 2007, 17:26
Wohnort: Hamburg

Re: ACERBIS-Tank für die R

Beitrag von Kristian »

Mittlerweile gib es hochwertige Folien die diffusionsoffen sind.

Die zu beklebende Oberfläche wird patschenass gemacht, Folie drauf und hin und her geschoben bis sie perfekt sitzt. Die Restfeuchte trocknet durch die Folie hindurch weg.

Ich könnte mir vorstellen, dass auch die Benzingase hindurch diffundieren ohne Blasen zu werfen. Wie jedoch der Acrylatkleber damit klar kommt weiß ich nicht.

Frag mal den Auto-Folierer um die Ecke welche Folie am durchlässigsten ist und lasse dir ein Stück mitgeben welches für die Tankseiten reicht. Wäre ein Versuch wert.
Bub, bub, bub...
frenki
ab - und zu Schreiber
ab - und zu Schreiber
Beiträge: 34
Registriert: 9. Februar 2022, 18:07

Re: ACERBIS-Tank für die R

Beitrag von frenki »

Hallo Kristian,

ja, gute Idee, mal einen Folierer fragen, die Entwicklung geht ja weiter. und wenn es nicht funktioniert, eine Folie ist leichter abzukriegen als Lack.
werde ich mich weiterhin mit dem Thema beschäftigen

parallel habe ich bei einem mir bekannten Lackierer ,der bei Porsche in Zuffenhausen auch die DTM und GT-Serie Rennwagen vorbereitet und lackiert, viele Plastikteile, per Mail angefragt, ob sich da was verbessert hat. Mal abwarten.

danke, viele Grüße....
Franky
Xl 500 R, 1983, in der Galerie zu finden
Jogi.R
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 596
Registriert: 29. März 2013, 08:45

Re: ACERBIS-Tank für die R

Beitrag von Jogi.R »

Habe noch einen Acerbis liegen, der schon zig Jahre trocken ist.
Da dürfte im Plastik kein Benzin mehr sein.
Ist aber ganz hinten, wo es dunkel ist.

Ich meine ich sollte mal das hinterste nach vorne schaffen. :lol:
Wenns nicht mehr klappert, ist es kaputt.
frenki
ab - und zu Schreiber
ab - und zu Schreiber
Beiträge: 34
Registriert: 9. Februar 2022, 18:07

Re: ACERBIS-Tank für die R

Beitrag von frenki »

@jogi,
Taschenlampe, wenn ganz hinten dunkel ist.
ne, Spass beiseite,

wegen Tankaufkleber, kann man ja im WWW kaufen. oder hat hier jemand zufällig noch näheren Kontakt zum Plottern
die Downloadsache" Aufkleber" funktioniert bei mir nicht. Keine App um das anzuzeigen, zeigt der PC an. ?Win Rar zip ? hä ?
Vielleicht hat jemand noch einen Blechtank ?
Denke der Tüv will ,Hersteller- Datum, und event. Druckluftprüfung sehen.
oben im Thread ist ja der Datumaufkleber abgebildet.

gruss Frenki
baldock
fleißiger Schreiber
fleißiger Schreiber
Beiträge: 139
Registriert: 12. Mai 2021, 20:35

Re: ACERBIS-Tank für die R

Beitrag von baldock »

These are the products I used for my plastic parts and the order to apply them. You can see the end result in my post on the restoration.

https://www.ebay.co.uk/itm/132793644076

https://www.ebay.co.uk/itm/112635459664

https://www.ebay.co.uk/itm/174256113840

https://www.ebay.co.uk/itm/173769708287

https://www.advancedpaints.co.uk/produc ... ite-nh-24/ (2K)

https://www.ebay.co.uk/itm/201654248847

DON'T BUY STICKERS FROM SELLER BELOW. VERY POOR QUALITY.

https://www.ebay.co.uk/itm/280506869927 ... SwU65cO3aa
Benutzeravatar
Kristian
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 4431
Registriert: 23. Juli 2007, 17:26
Wohnort: Hamburg

Re: ACERBIS-Tank für die R

Beitrag von Kristian »

Thanks for your advice!
Ok, cleaner, special plastic primer, 2K base and 2K paint ist the best an professional way for the different plastic parts at our bikes.

But this system doesn´t work for the Acerbis fuel tank!
Because the Acerbis is a different plastic material and the benzol inside the tank will diffunds trought the plastic and would destroy the perfect paint after a few months. Sorry.

You recommend not to buy the sticker set from Italy, do you have a better source?
Bub, bub, bub...
Antworten