Heute zum ersten Mal unterwegs

Hier kann über alles Mögliche geplaudert werden was mit und um unsere XL zu tun hat

Moderator: Kristian

Mischa
ab - und zu Schreiber
ab - und zu Schreiber
Beiträge: 71
Registriert: 9. Juni 2019, 19:33
Wohnort: 56072 Koblenz

Heute zum ersten Mal unterwegs

Beitrag von Mischa »

Mit der XL. Leider heute erst den Termin zum Anmelden bekommen. Die alte Dame ist echt gut gelaufen. Allerdings, nach dem Abstellen wollte sie nicht mehr so recht anspringen. Kalt war sie beim ersten Kick da. Die Frage ist, welche Kerze am Besten mit der XL harmoniert. Gibt es da Erfahrungswerte?
Liebe Grüße vom Mischa
Benutzeravatar
Gunnar_HH
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 3927
Registriert: 16. Juli 2002, 14:42
Wohnort: Hamburg / Bramfeld

Re: Heute zum ersten Mal unterwegs

Beitrag von Gunnar_HH »

Suche dir eine von denen aus. Ich bevorzuge aktuell die Denso Iridium

Zündkerzen: NGK DR8ES, Denso X24ESR-U, Bosch X5DC, Champion RA6HC (wie XL500R)
Besser: Denso IX24 oder NGK DR8-EIX oder Splitfire SF415C oder NGK D-8 EVX

Gruß Gunnar
XL500R / Bj 82
Moto 6.5 / Bj 96
Scheint die Sonne auf das Schwert,macht der Segler was verkehrt.
WAFI: Wind assisted freaking idiot
Benutzeravatar
Kristian
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 4412
Registriert: 23. Juli 2007, 17:26
Wohnort: Hamburg

Re: Heute zum ersten Mal unterwegs

Beitrag von Kristian »

Wie wolltest du sie denn starten?

Warm am besten ganz ohne Gasgeben.

Wahrscheinlich liegt es nicht an der Zündkerze sondern du hast es noch nicht optimal raus.
Auch ist es bei jeder XL etwas anders, je nach Vergaserabstimmung.
Wenn sie schon 15 min steht ist es wieder anders als nach 5 min.
Dann würde ich vor dem Kicken einen leichten Gasstoß geben und dann wieder ohne Gas kicken.
Der Gasstoß spritzt etwas ein mit der Beschleunigerpumpe (die hat der S-Vergaser noch nicht). Daher damit sehr gefühlvoll umgehen sonst ist sie schnell abgesoffen.
Bei der S funktioniert dieses Procedure so also nicht mangels Beschleunigerpumpe.
Bub, bub, bub...
Mischa
ab - und zu Schreiber
ab - und zu Schreiber
Beiträge: 71
Registriert: 9. Juni 2019, 19:33
Wohnort: 56072 Koblenz

Re: Heute zum ersten Mal unterwegs

Beitrag von Mischa »

Die Beschleunigerpumpe ist, so habe ich heute festgestellt, wahrscheinlich out of order.( beim ruckartigen Vollgas geben geht sie kurz aus und kommt dann wieder)
Ich bin abgestiegen, habe gemerkt, dass ich den Schlüssel zum nachmachen vergessen hatte ( vor lauter Vorfreude aus Fahren) und wollte sie ne Minute später wieder starten. Der Vorbesitzer ist ein Freund und der hatte, trotz jahrelanger Erfahrung, das Gleiche Problem. Mal will sie, mal nicht. Im Kalten springt sie immer an.
Vorm kicken habe ich geschaut, dass Druck da ist und bin dann richtig draufgelatscht. Zuerst ohne Gas, dann mit leicht geöffnetem Schieber, völlig egal. Aber Freunde findet man so schnell. Jeder 2., der vorbeikam, hatte Tipps für mich :mrgreen:
Jetzt muß ich erst mal was finden, um den Gaser zu überholen.
Dumme Frage, war hier im Forum nicht jemand, der mit Teilen handelt? :?:
Liebe Grüße vom Mischa
Jogi.R
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 590
Registriert: 29. März 2013, 08:45

Re: Heute zum ersten Mal unterwegs

Beitrag von Jogi.R »

Moin Mischa,
ich wette, dass der Vergaser in der Grundeinstellung nach Handbuch eingestellt ist.
Vollständig und intakt sollte er auch sein.

Dann bekommst Du sie im Allgäu wie an der Küste im kalten Zustand an.
Warm dann leider nicht mehr.

Grundeinstellung der meisten in D ausgelieferten Vergaser ist 500müN.
Stellst Du sie dann für Deine Topografie ein, geht sie auch heiß gleich wieder an.

Jogi, der damit null Probleme hatte und hat.
Wenns nicht mehr klappert, ist es kaputt.
Benutzeravatar
alttec
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 4842
Registriert: 17. April 2002, 10:24
Wohnort: Rethwisch
Kontaktdaten:

Re: Heute zum ersten Mal unterwegs

Beitrag von alttec »

Moin,

geht die Chokeklappe komplett wieder auf?

In den meisten Fällen führt aber ein defektes "Air Cut Ventil" zu dem
von dir beschriebenen Symptom.
Das Teil sitzt links am Vergaser unter dem kleinen Deckel mit den
zwei Schrauben. Achtung, dahinter sitzt eine Feder und ein mini
kleiner O-Ring.
Die Dinger werden gern mal undicht und führen zu Startproblemen.
Das Teil mal zu wechseln schadet nicht und sollte noch im Zubehör
zu bekommen sein.
Schöne Grüsse

Erik
Benutzeravatar
Kristian
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 4412
Registriert: 23. Juli 2007, 17:26
Wohnort: Hamburg

Re: Heute zum ersten Mal unterwegs

Beitrag von Kristian »

Dann auch gleich die Membran der Beschleunigerpumpe tauschen.

Am besten natürlich dan ganzen Vergaser überholen, also auch Düse, Nadel usw. was alles im Rep.-Satz drin ist.
Achtung: Die Membran der Beschleunigerpumpe ist da nicht mit dabei, muss extra bestellt werden.

Erik hast du da noch ne Quelle?
Ist der O-Ring des Air Cut Ventils mit dabei?
Bub, bub, bub...
Mischa
ab - und zu Schreiber
ab - und zu Schreiber
Beiträge: 71
Registriert: 9. Juni 2019, 19:33
Wohnort: 56072 Koblenz

Re: Heute zum ersten Mal unterwegs

Beitrag von Mischa »

Danke@ all für die Tipps. Wie schon geschrieben, ist die Beschleunigerpumpe defekt. Wenn einer hier im Forum einen kompletten Überholsatz anbietet, würde ich das gerne wahrnehmen. Dann werde ich den Gaser zerlegen und wenn meine Frau wegschaut, alles im Ultraschall ad reinigen und zusammenbauen.
Achso, die Iridium Kerze hab ich schon besorgt.
P. S Wenn hier im Forum keiner so einen Satz hat, welcher aus der Bucht taugt was oder welcher Hersteller ist empfehlenswert?
Liebe Grüße vom Mischa
Benutzeravatar
Gunnar_HH
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 3927
Registriert: 16. Juli 2002, 14:42
Wohnort: Hamburg / Bramfeld

Re: Heute zum ersten Mal unterwegs

Beitrag von Gunnar_HH »

Schaue dir mal den hier an:
https://www.ebay.de/itm/185262717528?ha ... Swo4Jh6CZr

Ob die Teile maßhaltig sind, kann ich nicht sagen.
Nadelsitz kann man durch die Nadel selber testen,
Schwimmnadelventil kann durch Messen des Füll-Levels getestet werden,
Hauptdüse kann durch die Nadel grob getestet werden.
Aber an der Membran für die Beschleunigerpumpe ist nicht zu testen eher ausprobieren. Hier den Vergaser befüllen und bei angehobenen Schieber die Stange herunterdrücken, schon sollte es ein bis zwei Meter weit spritzen.

Ach AirCut kommt auch noch hinzu, na dann den großen Satz und besonders auf den kleinen abgeflachten O-Ring achten.

Gruß Gunnar
Zuletzt geändert von Gunnar_HH am 8. April 2022, 15:52, insgesamt 1-mal geändert.
XL500R / Bj 82
Moto 6.5 / Bj 96
Scheint die Sonne auf das Schwert,macht der Segler was verkehrt.
WAFI: Wind assisted freaking idiot
Mischa
ab - und zu Schreiber
ab - und zu Schreiber
Beiträge: 71
Registriert: 9. Juni 2019, 19:33
Wohnort: 56072 Koblenz

Re: Heute zum ersten Mal unterwegs

Beitrag von Mischa »

Ups, das ist günstig. Sollte sich heute keiner aus dem Forum melden, würde ich da zuschlagen.
Merci beaucoup.
Liebe Grüße vom Mischa
Benutzeravatar
Gunnar_HH
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 3927
Registriert: 16. Juli 2002, 14:42
Wohnort: Hamburg / Bramfeld

Re: Heute zum ersten Mal unterwegs

Beitrag von Gunnar_HH »

Mischa hat geschrieben: 8. April 2022, 15:50 Ups, das ist günstig. Sollte sich heute keiner aus dem Forum melden, würde ich da zuschlagen.
Merci beaucoup.
Mit AirCut ist es eher der hier
https://www.ebay.de/itm/175066560624?_t ... BMyuuiloFg
XL500R / Bj 82
Moto 6.5 / Bj 96
Scheint die Sonne auf das Schwert,macht der Segler was verkehrt.
WAFI: Wind assisted freaking idiot
Mischa
ab - und zu Schreiber
ab - und zu Schreiber
Beiträge: 71
Registriert: 9. Juni 2019, 19:33
Wohnort: 56072 Koblenz

Re: Heute zum ersten Mal unterwegs

Beitrag von Mischa »

Aircut ist die 2. Membran, oder?
Ich muss mich heute mal schlau lesen, sofern das noch Zweck hat :lach:
Liebe Grüße vom Mischa
Benutzeravatar
alttec
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 4842
Registriert: 17. April 2002, 10:24
Wohnort: Rethwisch
Kontaktdaten:

Re: Heute zum ersten Mal unterwegs

Beitrag von alttec »

Mach man erstmal das Air Cut Ventil neu.

Die Membrane der Beschleunigerpumpe hab ich so gut
wie nie kaputt gesehen ausser das der Teller böse rostig
war.
Die metallischen Teile im Vergaser halten normalerweise
zwei XL Leben lang. Wenn die Kiste sonst gut läuft sehe
ich keinen Handlungsbedarf. Gern werden Teile, vor lauter
Übermut, auch totgeschraubt.
Schöne Grüsse

Erik
Mischa
ab - und zu Schreiber
ab - und zu Schreiber
Beiträge: 71
Registriert: 9. Juni 2019, 19:33
Wohnort: 56072 Koblenz

Re: Heute zum ersten Mal unterwegs

Beitrag von Mischa »

Du Erik, wenn ich ruckartig Vollgas gebe, verschluckt sie sich bösartig. Ich befürchte halt, dass irgendeine Dichtung beim zerlegen des Gasers kaputt geht.
Liebe Grüße vom Mischa
Benutzeravatar
alttec
XL Guru
XL Guru
Beiträge: 4842
Registriert: 17. April 2002, 10:24
Wohnort: Rethwisch
Kontaktdaten:

Re: Heute zum ersten Mal unterwegs

Beitrag von alttec »

Das glaub ich gern.

Das ACV mal eben auszubauen dauert 5 Min danach sind wir schlauer.
Da darf keinerlei Beschädigung dran sein sonst kommt Spirit in die falschen
Kanäle.
Schöne Grüsse

Erik
Antworten